MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Das Ausbleiben einer weiteren Eskalation des Syrien-Konflikts nach dem Angriff westlicher Alliierter unter Führung der USA auf Ziele in Syrien hat die Anleger am Montag beruhigt.

16.04.2018 - 09:24:25

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erleichterung nach nur begrenztem Angriff auf Syrien. Der Dax knüpfte im frühen Handel mit einem Plus von 0,21 Prozent auf 12 468,53 Punkte an seine jüngste Erholung an.

hielt sich knapp in der Gewinnzone.

An den Finanzmärkten war mit einem militärischen Angriff gegen Syrien als Antwort auf einen vermeintlichen Giftgaseinsatz in dem Land gerechnet worden. Zudem hatte US-Präsident Donald Trump kurz nach den Militärschlägen mitgeteilt, dass die "Mission vollendet" sei. Auch der britische Außenminister Boris Johnson hatte die Militärschläge als eine einmalige Aktion bezeichnet. Die Gefahr einer Eskalation der Lage im Nahen Osten wird daher als gering eingeschätzt.

Wie viel Kraft der Dax nach der Erholung der vergangenen Wochen kurzfristig noch hat, bleibt Händlern zufolge aber abzuwarten. So war der Index bereits vor dem Wochenende am Widerstand um die 12 515 Punkte abgeprallt. Darüber läge bei der 200-Tage-Linie bei derzeit etwa 12 660 Zählern die nächste größere Hürde. Dieser 200-Tage-Durchschnittkurs gilt als ein Indikator für den längerfristigen Trend.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Frankfurt Eröffnung: Schwacher Wochenstart für den Dax. Der deutsche Leitindex zeigte sich schon in den Anfangsminuten mit einem Abschlag, den er binnen der ersten Handelsstunde noch bis auf 0,32 Prozent ausweitete. Mit zuletzt 12 500,65 Punkten entfernte er sich wieder ein Stück weit von der Marke von 12 600 Punkten, die er in der vergangenen Woche erstmals seit mehr als zwei Monaten überspringen konnte. Er folgte den Märkten in den USA und Asien ins Minus. FRANKFURT - Der Dax ist am Montag kraftlos in die neue Handelswoche gestartet. (Boerse, 23.04.2018 - 10:06) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas leichterer Wochenstart FRANKFURT - Der Dax bewegte sich zu Wochenbeginn ebenfalls leicht im Minus. (Boerse, 23.04.2018 - 09:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Freundlicher Wochenstart erwartet FRANKFURT - Der Dax zeichnete sich ebenfalls ein kleiner Zugewinn ab. (Boerse, 23.04.2018 - 08:20) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax tendiert freundlich FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 23.04.2018 - 07:34) weiterlesen...

ANALYSE: JPMorgan optimistisch für Quartalsberichtssaison - Weitere Kurserholung. Die gute wirtschaftliche Entwicklung der Eurozone dürfte das Gewinnwachstum in den ersten drei Monaten des Jahres angetrieben haben, schrieb Aktienmarktstratege Mislav Matejka in einer am Montag vorliegenden Studie. Trotz des Gegenwinds durch den starken Euro dürften die Gewinne je Aktie daher deutlicher zugelegt haben als am Markt im Durchschnitt erwartet werde. Das dürfte eine weitere Erholung der Kurs antreiben. LONDON - Die Quartalsberichtssaison europäischer Unternehmen dürfte der US-Bank JPMorgan zufolge für positive Überraschungen sorgen. (Boerse, 23.04.2018 - 07:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax etwas leichter - Ereignisreiche Woche steht bevor. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage lautete das Motto weiterhin Abwarten. Die neue Woche könnte nämlich für den deutschen Leitindex richtungweisend werden. Der Dax beendete den Tag mit minus 0,21 Prozent auf 12 540,50 Punkte, womit sich sein Wochenplus dennoch auf 2,6 Prozent beläuft. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend an den Seitenrändern aufgehalten. (Boerse, 20.04.2018 - 18:33) weiterlesen...