Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - An der Frankfurter Börse zeichnet sich ein ruhiger Start in den letzten Handelstag der Woche ab: Der X-Dax als Indikator für den Dax fiel rund eine Stunden vor dem Auftakt um 6 Punkte auf 12 163 Punkte.

14.06.2019 - 08:17:24

Aktien Frankfurt Ausblick: Ruhiger Start nach weiterer starker Woche erwartet. Nach der Kursrally der Vorwoche legte er in den vergangenen drei Tagen nach Pfingsten ein weiteres Prozent zu.

und Dialog Semiconductor dürften am Freitag an einer Umsatzwarnung des US-Halbleiterkonzerns Broadcom zu knabbern haben. Ein wesentlicher Grund für den Pessimismus ist der Handelsstreit mit China, der die Nachfrage nach Halbleitern drücke, wie aus Aussagen des Chefs Hock Tan hervorgeht.

Eine skeptische Studie der Investmentbank Oddo BHF könnte derweil Rheinmetall belasten. Analyst Harald Eggeling sieht eine Reihe von Risiken für den Autozulieferer und Rüstungskonzern - unter anderem für letzteren Geschäftsbereich die Veränderung der politischen Landschaft in Deutschland.

Auch Ado Properties sollten im Auge behalten werden. Der Chef des SDax-Konzerns verlängert seinen Vertrag nicht und auch für den Finanzchef und den Chief Operating Officer muss das Unternehmen Nachfolger finden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frankfurt Schluss: Anleger wagen sich nur langsam aus Deckung FRANKFURT - Angeführt von Thyssenkrupp-Gewinnen und genährt von G20-Hoffnungen hat sich der Dax für mittelgroße Werte verlor 0,59 Prozent und landete bei 25 294,77 Punkten. (Boerse, 26.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger wagen sich nur langsam aus ihrer Deckung FRANKFURT - Angeführt von Thyssenkrupp-Gewinnen und genährt von G20-Hoffnungen hat sich der Dax für mittelgroße Werte verlor 0,59 Prozent und landete bei 25 294,77 Punkten. (Boerse, 26.06.2019 - 17:49) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dreht zum Mittag in Gewinnzone - Warten auf G-20-Gipfel. Zuletzt stand der deutsche Leitindex mit 0,58 Prozent im Plus bei 12 299,49 Punkten. Angesichts des bevorstehenden G20-Gipfels mit dem Treffen von US-Präsident Donald Trump und dem chinesischen Amtskollegen Xii Jinping waren die Anleger zunächst noch in Deckung gegangen. Halt fand der Dax dann aber bei der Unterstützung um die 12 180 Punkte. FRANKFURT - Nach einem schwächeren Start hat sich der Dax am Mittwoch im Handelsverlauf auch dank hoher Gewinne bei Thyssenkrupp und Adidas in die Gewinnzone vorgearbeitet. (Boerse, 26.06.2019 - 15:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax legt wieder etwas zu - Anleger bleiben aber defensiv. Allzu weit wagten sich die Anleger aber vor dem immer näher rückenden G20-Gipfel am Wochenende aber nicht aus der Defensive. So lag der deutsche Leitindex am Nachmittag mit 0,17 Prozent im Plus bei 12 248,86 Punkten. FRANKFURT - Angeführt von starken Thyssenkrupp-Aktien hat der Dax am Mittwoch nach dem jüngsten Rückschlag wieder etwas zugelegt. (Boerse, 26.06.2019 - 15:12) weiterlesen...

KORREKTUR/Aktien Frankfurt: Dax dreht zum Mittag ins Plus. (Im zweiten Absatz des Berichts von 12:35 Uhr wird klargestellt, dass der Dax in der vergangenen Woche ein Jahreshoch rpt Jahreshoch erreicht hatte.) KORREKTUR/Aktien Frankfurt: Dax dreht zum Mittag ins Plus (Boerse, 26.06.2019 - 15:06) weiterlesen...

WDH/Aktien Frankfurt: Dax dreht zum Mittag ins Plus - Warten auf G-20-Gipfel (Boerse, 26.06.2019 - 12:37) weiterlesen...