MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Am letzten Handelstag des Börsenjahres deutet alles auf einen ruhigen Ausklang für den deutschen Aktienmarkt hin.

30.12.2021 - 08:16:27

Aktien Frankfurt Ausblick: Ruhiger Ausklang eines erfolgreichen Börsenjahres. Der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax wird ebenfalls moderat in der Gewinnzone erwartet.

der mittelgroßen deutschen Unternehmen bringt es auf einen Jahresgewinn von gut 14 Prozent.

Die Aktien des Medizintechnikkonzerns Siemens Healthineers - im zu Ende gehenden Jahr ohnehin einer der größten Dax-Gewinner - könnten Händlern zufolge nun noch eine Schippe drauflegen. Die Notfallzulassung für einen neuen Corona-Schnelltest der Siemens-Tochter in den USA sei zwar "keine große Sache", trage aber zur ohnehin guten Stimmung für die Aktie bei, hieß es.

Dagegen drohen Technologiewerte am letzten Handelstag des Jahres unter Druck zu geraten. Ein Börsianer verwies auf Warnungen von Samsung Electronics und Micron, dass der anhaltende Lockdown in der chinesischen Metropole Xi?an die Halbleiterproduktion weiter beeinträchtigen könnte. Die Region stehe für rund zehn Prozent der weltweiten Produktionskapazitäten für sogenannte NAND-Chips, betonte der Experte. Er erinnerte zudem daran, dass Infineon -Vorstand Helmut Gassel in einem Interview am Vortag vor möglicherweise bis Ende 2022 anhaltenden Lieferengpässen gewarnt hatte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit Gewinnen nach holprigem Handelsverlauf. Die Unsicherheit bleibt trotz des bestätigten geldpolitischen Kurswechsels der US-Notenbank hoch, denn Klarheit gab es am Mittwochabend vor allem über eine erste Zinsanhebung im März. Viele weitere Fragen bleiben aber weiter offen, und das lässt ausreichend Raum für Spekulationen und damit für Nervosität an den Börsen. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag einen schwankungsreichen Handel mit moderaten Gewinnen beendet. (Boerse, 27.01.2022 - 18:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dreht ins Plus - Zinsängste bleiben. Der Dax gewann zuletzt 0,05 Prozent auf 33 149,03 Zähler. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag seine aus Zinsängsten resultierenden Anfangsverluste komplett wettgemacht. (Boerse, 27.01.2022 - 14:54) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dämmt Verluste ein - Zinsängste bleiben. Im frühen Geschäft hatten die Kurse erheblich unter Zinsängsten gelitten. Der Dax verlor zuletzt 0,43 Prozent auf 32 990,74 Zähler. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag einen Großteil seiner klaren Anfangsverluste im Handelsverlauf wettgemacht. (Boerse, 27.01.2022 - 12:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Drohende rasche Zinserhöhungen verunsichern Anleger. Überwiegend positive Unternehmenszahlen fielen dahinter zurück. Der Dax verlor am Donnerstagmorgen 1,43 Prozent auf 32 661,62 Zähler. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Donnerstag verschnupft auf aktuelle geldpolitische Signale der US-Notenbank reagiert. (Boerse, 27.01.2022 - 10:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Zinsängste machen Dax zu schaffen. Ansonsten richtet sich das Augenmerk der Anleger auf die Fahrt aufnehmende Quartalsberichtssaison der Unternehmen. Unter anderem haben die Dax-Unternehmen Deutsche Bank und Sartorius über ihre jüngste Geschäftsentwicklung berichtet. FRANKFURT - Die nach der US-Notenbanksitzung vom Vorabend aufgekommenen Zinsängste dürften dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag einen gehörigen Dämpfer verpassen. (Boerse, 27.01.2022 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Zinssorgen ziehen Dax runter FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 27.01.2022 - 07:31) weiterlesen...