Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt zeichnen sich am Donnerstag moderate Auftaktverluste ab.

17.01.2019 - 07:19:25

DAX-FLASH: Verluste erwartet - Dax weiter unter 11000 Punkten. Der Broker IG taxierte den Dax knapp zwei Stunden vor Handelsstart 0,33 Prozent niedriger auf 10 895 Punkte. Damit bleibt der Leitindex nach der Erholung vom Jahresanfang nach wie vor unter der Marke von 11 000 Zählern, die sich zuletzt mehrfach als zu hohe Hürde erwiesen hatte.

und die Metro erste Umsatzzahlen. An der Wall Street nimmt die Berichtssaison zunehmend Fahrt auf mit Zahlen von Morgan Stanley , Netflix und American Express .

Die US-Notenbank sieht die US-Wirtschaft derweil weiter auf Wachstumskurs. Das robuste Wachstum habe sich laut einer Umfrage zuletzt fortgesetzt, teilte die Fed am Vorabend mit. Allerdings hätten Unternehmen wegen der jüngsten Schwankungen an den Finanzmärkten, steigender Zinsen und politischer Unsicherheiten weniger optimistisch als zuletzt in die Zukunft geschaut.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-TECHNIK: Tagesschluss über 12200 Punkten gibt Kaufsignal - UBS. Der deutsche Leitindex kehrte fast bis an die Marke von 12 200 Punkten zurück. Schließe er darüber, bedeute dies ein neues Kaufsignal, hieß es im Morgenkommentar der UBS-Chartanalysten. FRANKFURT - Dank lockerer geldpolitischer Signale des EZB-Präsidenten Mario Draghi hat der Dax seinen anfänglichen Rutsch auf 11 987 Punkte am Dienstag schnell aufgeholt. (Boerse, 18.06.2019 - 11:39) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anleger halten sich weiter zurück - Notenbanken im Fokus. Nach dem kaum bewegten Wochenstart taxierte der Broker IG den Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 13 Punkte tiefer auf 12 072 Punkte. Der Dax hangelt an der 50-Tage-Linie entlang, die als Gradmesser für den mittelfristigen Trend gilt. FRANKFURT - Der Dax scheint auch am Dienstag nur schwer in Gang zu kommen. (Boerse, 18.06.2019 - 07:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Moderate Gewinne zum Wochenstart erwartet - Lufthansa vorsichtiger. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,15 Prozent höher auf 12 115 Punkte. FRANKFURT - Nach dem leichten Rückschlag zum Ende der Vorwoche dürfte der Dax am Montag wieder etwas zulegen. (Boerse, 17.06.2019 - 07:16) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: 'Mach's noch einmal, Jerome' - Aktienanleger setzen auf die Fed. Und das heißt im Moment: auf der US-Notenbank Fed. Denn im Gegensatz zu den Währungshütern anderer Wirtschaftsmächte haben die Amerikaner mit den Zinsanhebungen im vergangenen Jahr die Möglichkeit für Senkungen geschaffen. Diese würden Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren attraktiver machen. FRANKFURT - Wenn die Aktienmärkte stocken, ruh die Hoffnung auf den Notenbanken. (Boerse, 17.06.2019 - 05:48) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: 'Mach's noch einmal, Jerome' - Aktienanleger setzen auf die Fed. Und das heißt im Moment: auf der US-Notenbank Fed. Denn im Gegensatz zu den Währungshütern anderer Wirtschaftsmächte haben die Amerikaner mit den Zinsanhebungen im vergangenen Jahr die Möglichkeit für Senkungen geschaffen. Diese würden Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren attraktiver machen. FRANKFURT - Wenn die Aktienmärkte stocken, ruh die Hoffnung auf den Notenbanken. (Boerse, 14.06.2019 - 16:42) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anleger halten sich vor dem Wochenende erst einmal zurück. Kursaufschläge im späten Handel an der Wall Street er damit voraussichtlich nicht in weitere nennenswerte Gewinne ummünzen. Der Broker IG taxierte den Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn fünf Punkte höher auf 12 174 Zähler. FRANKFURT - Der Dax dürfte nach einem Wochengewinn von bisher gut einem Prozent am Freitag zunächst auf der Stelle treten. (Boerse, 14.06.2019 - 07:15) weiterlesen...