Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag der MDax hingegen hielt sich der Schwung in Grenzen.

10.08.2021 - 14:41:29

Aktien Frankfurt: MDax und SDax auf Rekordhoch - Im Dax kaum Elan

stand 0,2 Prozent höher.

Hierzulande verfolgen Marktbeobachter die Beratungen von Bund und Ländern über die weitere Vorgehensweise in der Corona-Pandemie aufmerksam. Die Ausbreitung der Delta-Variante bereitet weiter Sorge. Im Fokus standen ferner weitere Quartalszahlen sowie die vom Forschungsinstitut ZEW veröffentlichten Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten. Diese hatten sich im August deutlich stärker eingetrübt als erwartet.

Am Markt gerieten die zuletzt gut gelaufenen Bank-Aktien etwas ins Hintertreffen. Anleger schichteten um in Papiere mit defensiverem Charakter oder solche, denen sie nach zuletzt eher schwächeren Entwicklungen wieder etwas mehr zutrauten. Zu dieser Gruppe zählten auch die Corona-Gewinner. Die Aktien des Kochboxenversenders Hellofresh etwa reagierten als Top-Wert im MDax mit einem Kurssprung von fast zehn Prozent auf endgültige Quartalszahlen. Auch Shop Apotheke legten deutlich zu mit mehr als fünf Prozent.

Im SDax schossen die Aktien des Möbelversandhändlers Home24 nach einem umsatzstarken ersten Halbjahr und konkretisierten Jahreszielen um ein Fünftel nach oben. Von diesem Aufwind wurden auch die Aktien des Konkurrenten Westwing erfasst, die um mehr als sieben Prozent stiegen. Ein zweites Quartal unter den Erwartungen verschreckte indes die Aktionäre von Cewe . Die Aktien des Fotodienstleisters sackten als Index-Schlusslicht um mehr als neun Prozent ab.

Auf dem ersten Platz im Dax gewannen die Anteile des Essenslieferanten Delivery Hero 2,2 Prozent. Es folgten die Titel des Pharma- und Chemiekonzerns Merck KGaA mit plus 1,9 Prozent. Munich Re rückten nach finalen Quartalszahlen um 1,6 Prozent vor. Der Rückversicherer sieht sich trotz drohender hoher Schäden durch die Hochwasserkatastrophe in Europa auf Kurs zum Gewinnziel 2021.

Der Euro gab nach den schwachen ZEW-Daten etwas nach. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,1719 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1761 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,53 Prozent am Vortag auf minus 0,52 Prozent. Der Rentenindex Rex rückte um 0,10 Prozent auf 146,33 Punkte vor. Der Bund-Future gewann 0,14 Prozent auf 176,83 Punkte zu./ajx/jha/

Von Achim Jüngling, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax baut Wochenplus aus - Fed und Evergrande helfen. Die jüngsten Beschlüsse der US-Notenbank Fed sowie etwas nachlassende Sorgen um den chinesischen Immobilienkonzern Evergrande trugen dazu bei. FRANKFURT - Mit kräftigem Kursgewinn hat sich der Dax am Donnerstag weiter von seinem zu Wochenbeginn verzeichneten Kursrücksetzer erholt. (Boerse, 23.09.2021 - 12:06) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax baut Gewinne aus. Die Fed hatte am Vorabend die Erwartungen der Anleger erfüllt, negative Überraschungen waren ausgeblieben. Weil die Zinsen noch immer im Keller bleiben, gebe es zu Aktien vorerst keine Alternative, kommentierte Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda am Morgen. FRANKFURT - Die jüngsten Beschlüsse der US-Notenbank Fed und etwas nachlassende Sorgen um den chinesischen Immobilienkonzern Evergrande haben den Dax am Donnerstag weiter angeschoben. (Boerse, 23.09.2021 - 10:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Fed-Beschlüsse helfen. Die Fed hatte am Vorabend die Erwartungen der Anleger erfüllt, negative Überraschungen waren ausgeblieben. Kurz nach dem Xetra-Start am Donnerstag stieg der deutsche Leitindex um 0,80 Prozent auf 15 630,81 Punkte. FRANKFURT - Nach den geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed hat der Dax am Donnerstag seine jüngsten Kursgewinne ausgebaut. (Boerse, 23.09.2021 - 09:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger zuversichtlich vor Fed-Entscheid. Der Leitindex Dax der mittelgroßen Börsenwerte präsentierte sich freundlich mit plus 0,63 Prozent auf 35 206,43 Zähler. FRANKFURT - Schnäppchenjäger und nachlassende Sorgen um den angeschlagenen chinesischen Immobilienriesen Evergrande haben die Kurse am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte angetrieben. (Boerse, 22.09.2021 - 18:05) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leicht im Plus - Teil 1 FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 22.09.2021 - 13:58) weiterlesen...

KORREKTUR/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leicht im Plus - Teil 1. In Hongkong fand am Mittwoch wegen eines Feiertags kein Handel statt. (Im Abschnitt zur Entwicklung in Asien wurde der letzte Satz gestrichen. (Boerse, 22.09.2021 - 13:28) weiterlesen...