Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt könnte der Rekordlauf des Dax mit kleinen Schritten weitergehen.

12.11.2021 - 15:38:27

WOCHENAUSBLICK: Minischritte dürften Dax auf dem Rekordpfad halten. Viele starke Quartalsberichte von Unternehmen haben zuletzt für Stabilität auf rekordhohem Niveau gesorgt. Unsicherheitsfaktoren aber gibt es auch in der neuen Woche nach wie vor ebenfalls zu genüge, so dass die Anleger ihre vorsichtige Haltung inmitten der Jahresendrally insgesamt beibehalten dürften.

und des Sendemastbetreibers Vantage Towers an. Am Mittwoch berichtet der Gebrauchtwagenhändler Auto1 über sein drittes Quartal und am Donnerstag Thyssenkrupp über sein abgelaufenes Geschäftsjahr.

Darüber hinaus rücken die Kapitalmarkttage einiger Dax-Konzerne in den Blick der Anleger: Der Energieversorger RWE lädt am Montag ein, der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers am Mittwoch und MTU am Donnerstag. Vom Triebwerksbauer MTU erwartet dabei unter anderem die Bank HSBC, dass dieser seine "guten Erholungsaussichten über das laufende Jahr hinaus hervorheben" wird. Auch sollte es am Donnerstag laut der UBS mehr Klarheit geben, ob die angepeilten Mittelfristziele erreicht werden können.

Ebenfalls spannend dürfte der Investorentag von RWE werden, wie zumindest JPMorgan-Analystin Deepa Venkateswaran erwartet. Die Veranstaltung ist ihrer Ansicht nach unter Leitung des neuen Konzernchefs Markus Krebber besonders relevant. Sie glaubt, dass es längerfristige Leitlinien zur Strategie im Bereich Alternative Energien sowie zu den Kapazitätszielen und Investitionsplänen geben wird./ck/la/he

Von Claudia Müller, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung nach Omikron-Schock. Anleger reagierten allerdings in den Anfangsminuten relativ hektisch, der frühe Sprung zurück über 15 400 Punkte versiegte schnell. Nach etwa zehn Handelsminuten stieg der Leitindex noch um 0,71 auf 15 365,09 Zähler. Am vergangenen Freitag war er um mehr als vier Prozent abgesackt. FRANKFURT - Nach dem Ausverkauf wegen einer neuen Coronavirus-Variante hat sich der Dax am Montag zunächst auf einen Erholungskurs begeben. (Boerse, 29.11.2021 - 10:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Stabilisierung nach Omikron-Schock erwartet FRANKFURT - Nach dem Ausverkauf wegen einer neuen Coronavirus-Variante dürfte sich der Dax signalisierte eine Stunde vor Handelsbeginn ein Plus von 1,2 Prozent auf 15 432 Punkte. (Boerse, 29.11.2021 - 08:20) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Neue Virusvariante beendet Hoffnung auf Dax-Weihnachtsrally. Die neue Coronavirus-Variante hat die Anleger kalt erwischt, so dass neue Rekorde im deutschen Leitindex zumindest bis Jahresende wohl nicht mehr zu erwarten sind. In der neuen Woche dürfte es vielmehr darum gehen, ob sich die Korrektur und damit die Talfahrt an den Börsen fortsetzt oder ob sich die Aktienmärkte auf ihren erreichten tieferen Niveaus stabilisieren. FRANKFURT - Dem Dax bläst zu Beginn der Adventszeit ein zunehmend rauerer Wind entgegen. (Boerse, 29.11.2021 - 05:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Neue Virusvariante beendet Hoffnung auf Dax-Weihnachtsrally. Die neue Coronavirus-Variante hat die Anleger kalt erwischt, so dass neue Rekorde im deutschen Leitindex zumindest bis Jahresende wohl nicht mehr zu erwarten sind. In der neuen Woche dürfte es vielmehr darum gehen, ob sich die Korrektur und damit die Talfahrt an den Börsen fortsetzt oder ob sich die Aktienmärkte auf ihren erreichten tieferen Niveaus stabilisieren. FRANKFURT - Dem Dax bläst zu Beginn der Adventszeit ein zunehmend rauerer Wind entgegen. (Boerse, 26.11.2021 - 16:06) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Virussorgen ziehen Dax runter - Neue Corona-Variante. Der X-Dax signalisierte rund eine Stunde vor Handelsbeginn ein Minus von 2,2 Prozent auf 15 567 Punkte - dies wäre das niedrigste Niveau seit Ende Oktober. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt dürfte es am Freitag wegen der Furcht vor einer neuen Corona-Variante nach den Stabilisierungsversuchen in den vergangenen beiden Tagen deutlich nach unten gehen. (Boerse, 26.11.2021 - 08:24) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax startet nächsten Stabilisierungsversuch. Der X-Dax signalisierte gut eine Stunde vor dem Handelsstart ein Plus von 0,46 Prozent auf 15 951 Punkte. Der Leitindex würde sich damit wieder in Richtung der 16 000 Punkte orientieren. Am Vortag hatte er im Verlauf schon mit seiner Erholung vom November-Tief begonnen. FRANKFURT - Nach zuletzt fünf schwachen Tagen dürfte der Dax am Donnerstag einen erneuten Stabilisierungsversuch wagen. (Boerse, 25.11.2021 - 08:17) weiterlesen...