Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag wieder eine verhalten positive Stimmung durchgesetzt.

05.12.2019 - 12:10:26

Aktien Frankfurt: Dax dreht ins Plus. Nach anfänglichen Verlusten drehte der Dax der mittelgroßen Börsentitel lag mit 0,26 Prozent auf 27 311,83 Punkte im Plus. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone legte noch etwas stärker zu.

von Übernahmespekulationen in der Modebranche: Der französische Luxuskonzern Kering erwägt Kreisen zufolge eine Übernahme der italienischen Modekette Moncler. Deren Aktien schnellten daraufhin um gut 10 Prozent nach oben. In ihrem Fahrwasser gewannen auch Hugo Boss 2,8 Prozent.

Siltronic verteuerten sich um 4,2 Prozent, nachdem die Metzler Bank eine Kaufempfehlung für die Papiere ausgesprochen hatte. Ein Auftrag aus der Türkei verhalf den Aktien des Herstellers von Windkraftanlagen Nordex zu einem Plus von einem Prozent. Talanx stiegen um 2,6 Prozent nach einem positiven Kommentar des Investmenthauses Mainfirst zu den Aktien des Versicherers.

Bei Varta-Aktien nahmen Anleger nach zuletzt immer neuen Rekordständen nun Kursgewinne mit. Der Kurs fiel um 7,4 Prozent. Am Vorabend hatte der Großaktionär Montana Tech gut 800 000 Varta-Aktien veräußert, dies werteten Händler als Auslöser der Gewinnmitnahmen.

Die Deutsche Börse hatte am Vorabend Änderungen ihrer Aktienindizes mitgeteilt. Demnach steigen die Papiere der Softwarefirma Teamviewer und des Batterieherstellers Varta in den MDax auf. Verlassen müssen den MDax dafür 1&1 Drillisch und Fielmann , beide Aktien steigen in den SDax ab. Bis auf Varta bewegte sich keine der genannten Aktien stärker. Im Dax bleibt derweil alles beim Alten./bek/jha/

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax über 13 500 Punkte - Rekordhoch im MDax FRANKFURT - Der Dax indes knackte im Handelsverlauf die Marke von 28 700 Punkten und kletterte in bis dahin noch nie erreichte Höhen. (Boerse, 17.01.2020 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter. Mit 28 703 Punkten notierte der Index der mittelgroßen deutschen Börsenwerte so hoch wie nie zuvor. Zuletzt verbuchte das Barometer ein Plus von 0,68 Prozent auf 28 662,87 Zähler. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat der MDax am Freitag neue Rekorde aufgestellt. (Boerse, 17.01.2020 - 14:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter. Zuletzt verbuchte das Barometer ein Plus von 0,49 Prozent auf 28 610,62 Zähler. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat der MDax für die mittelgroßen Börsenwerte am Freitagmorgen mit 28 649 Punkten ein Rekordhoch erreicht. (Boerse, 17.01.2020 - 10:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax will nochmal hoch FRANKFURT - In einer von Kurs-Stagnation geprägten Woche dürfte der Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte knapp eine Stunde vor dem Handelsbeginn ein Plus von 0,51 Prozent auf 13 498 Punkte. (Boerse, 17.01.2020 - 08:15) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax versucht Ausbruch nach oben FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 17.01.2020 - 07:29) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: BMW, Volkswagen & Co bremsen erneut den Dax. Mit ihren Verlusten verhinderten sie wie schon am Vortag, dass der Dax mittelgroßer Aktientitel stieg um 0,22 Prozent auf 28 470,39 Zähler. FRANKFURT - Auch am Donnerstag haben schwache Automobilaktien das Bild am deutschen Aktienmarkt geprägt. (Boerse, 16.01.2020 - 18:01) weiterlesen...