Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger nach der jüngsten Rally zurückgehalten.

11.11.2019 - 09:15:24

Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Verluste - Dämpfer für Handelshoffnungen. Wenige Minuten nach dem Börsenstart am Montag gab der Leitindex Dax der mittelgroßen Werte lag 0,13 Prozent tiefer bei 26 944,02 Punkten.

Im Blick bleibt der Handelsstreit zwischen China und den USA. Nachdem die Aussicht auf einen lang ersehnten Etappenerfolg in dem Konflikt die Kurse zuletzt angetrieben hatte, gab es nun wieder einen kleinen Dämpfer: US-Präsident Donald Trump beklagte sich über die Geschwindigkeit der Handelsgespräche mit China. Die Gespräche gingen voran, aber langsam, "viel zu langsam für mich". Er betonte erneut, dass vor allem China Interesse an einem Abkommen habe. "Wenn es kein großartiger Deal ist, werde ich ihn nicht machen", sagte der US-Präsident.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Nichts Neues im Zollstreit - Dax im Minus. Nach einem insgesamt zähen Handelstag driftete der Dax der mittelgroßen Börsentitel gab um 0,33 Prozent auf 27 151,51 Punkte nach. FRANKFURT - In Sachen Handelsstreit haben Anleger am Donnerstag keine Nachrichten als eher schlechte Nachrichten interpretiert. (Boerse, 05.12.2019 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Ohne Neuigkeiten zum Handelskonflikt geht nicht viel. Der Dax als Leitindex pendelte bis zum Nachmittag um den Schlusskurs vom Vortag. Zum alles dominierenden Thema Handelskonflikt gab es nichts Neues, folglich fehlte der entscheidende Impuls für einen Trend. Zuletzt trat der Dax mit 13 137,98 Punkte quasi auf der Stelle. FRANKFURT - Ausgesprochen zäh ist am Donnerstag bislang das Geschäft im deutschen Aktienhandel verlaufen. (Boerse, 05.12.2019 - 14:36) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dreht ins Plus. Nach anfänglichen Verlusten drehte der Dax der mittelgroßen Börsentitel lag mit 0,26 Prozent auf 27 311,83 Punkte im Plus. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone legte noch etwas stärker zu. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag wieder eine verhalten positive Stimmung durchgesetzt. (Boerse, 05.12.2019 - 12:10) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Kleine Verluste. Nach der kräftigen Erholung am Vortag dank des wieder aufgekommenen Optimismus im Handelsstreit zwischen den USA und China gaben die Kurse im frühen Handel wieder leicht nach. Der Dax der mittelgroßen Börsentitel lag mit 0,07 Prozent moderat im Plus bei 27 260,66 Zählern. Der EuroStoxx als Leitindex der Eurozone stieg in ähnlichem Rahmen. FRANKFURT - Abwarten lautet am Donnerstag zunächst das Motto am deutschen Aktienmarkt. (Boerse, 05.12.2019 - 09:35) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Abwarten nach Achterbahnfahrt. Nach der kräftigen Erholung am Vortag dank des wieder aufgekommenen Optimismus im Handelsstreit zwischen den USA und China tat sich im frühen Handel wenig. Der Dax der mittelgroßen Börsentitel handelte mit 27 256,99 Zählern geringfügig höher. An diesem Freitag steht mit dem US-Arbeitsmarktbericht im November das konjunkturelle Highlight der Woche an. FRANKFURT - Abwarten lautet am Donnerstag zunächst das Motto am deutschen Aktienmarkt. (Boerse, 05.12.2019 - 09:08) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Abwarten nach jüngster Erholung FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 05.12.2019 - 07:29) weiterlesen...