NIKKEI 225, JP9010C00002

FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt dürfte es am Freitag nach den Stabilisierungsversuchen in den vergangenen beiden Tagen deutlich nach unten gehen.

26.11.2021 - 06:33:27

DAX-FLASH: Deutlich im Minus erwartet - Korrektur vom Rekordhoch geht weiter. Der Broker IG taxierte den Dax rund zweieinhalb Stunden vor Handelsstart 1,92 Prozent tiefer auf 15 612 Punkte. Damit schwenkt der deutsche Leitindex wieder in den Korrekturkurs vom Rekordhoch in Höhe von 16 290 Punkte vom Donnerstag vergangener Woche ein.

zuletzt knapp drei Prozent ein - auch an den anderen asiatischen Börsen ging es nach unten, wenn auch nicht ganz so heftig.

Händler führten die Verluste in Asien vor allem auf die Ausbreitung einer neuen möglicherweise sehr gefährlichen Variante des Coronavirus' im südlichen Afrika zurück. Experten befürchten, dass die Variante B.1.1.529 wegen ihrer ungewöhnlich vieler Mutationen nicht nur hoch ansteckend sei, sondern auch den Schutzschild der Impfstoffe leichter durchdringen könnte.

@ dpa.de