Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Digitalisierung, IT Community Styria

Die gr?ne Mark ist guter Boden f?r viele weltweit f?hrende Wirtschafts- und Technologie-Unternehmen.

12.04.2021 - 09:47:41

Prozessdigitalisierung made in Styria. In den letzten Jahrzehnten wurden in der Steiermark viele IT-Unternehmen gegr?ndet, die sich ?u?erst erfolgreich entwickelt haben. Als Zusammenschluss steirischer IT-Leitbetriebe macht die IT Community Styria die Leistungen und das Angebot der steirischen IT-Branche noch bekannter und holt ihre Hidden Champions vor den Vorhang.

Graz (pts010/12.04.2021/09:45) - Die gr?ne Mark ist guter Boden f?r viele weltweit f?hrende Wirtschafts- und Technologie-Unternehmen. In den letzten Jahrzehnten wurden in der Steiermark viele IT-Unternehmen gegr?ndet, die sich ?u?erst erfolgreich entwickelt haben. Als Zusammenschluss steirischer IT-Leitbetriebe macht die IT Community Styria die Leistungen und das Angebot der steirischen IT-Branche noch bekannter und holt ihre Hidden Champions vor den Vorhang.

Viele traditionelle Unternehmen wollen und m?ssen die Digitalisierung als Chance nutzen. Bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Digitalisierungs-Strategien greifen immer mehr auf das aktuelle Know-how und die Erfahrung der heimischen IT-Experten zur?ck. "Als IT-Dienstleister ist es unsere Aufgabe, Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation zu begleiten und bei der Digitalisierung und Automatisierung aller Gesch?ftsprozesse zu unterst?tzen." erl?utert Markus Moser von der IT Community. "Wir haben in der Steiermark eine F?lle an IT-Unternehmen, deren Angebot sich hervorragend erg?nzt und bieten so f?r alle Teilbereiche der Prozessdigitalisierung die passenden Spezialisten."

Auf Software made in Styria setzen neben zahlreichen weiteren auch die Deutsche Telekom, TAKEDA, Magna und die Mayr-Melnhof-Gruppe:

- Die Deutsche Telekom hat sich f?r MARMIND entschieden und mit der Marketing-Resource-Management-L?sung der steirischen Upper Network ihre Marketingprozesse rundum erneuert.

- Das japanische Pharmaunternehmen TAKEDA Pharmaceutical Company Limited steigerte an ?ber 14 Standorten mit dem OEE-Analyser- sowie MachineEye-System der steirischen GAMED die Produktivit?t der Anlagen.

- Bei Magna sorgt der EOL-Pr?fstand (End of Line) der evon daf?r, dass die vorgegebenen Standards in Bezug auf Qualit?ten und Toleranzen von Verteilergetrieben eingehalten bzw. nicht entsprechende aussortiert werden.

- Die Mayr-Melnhof-Gruppe setzt auf die sensorbasierte Erfassung von Motorenlaufzeiten by axtesys, um eine proaktive Instandhaltung der Kartonmaschinen zu gew?hrleisten und so Stillstandszeiten zu minimieren und die Weichen f?r eine hochgradige Automatisierung von Entscheidungen in der Industrie 4.0 zu stellen.

Aber auch in der Sozialwirtschaft, im Gesundheitsbereich und im Finanzsektor setzt man auf Software aus der Steiermark:

- Das von DCCS entwickelte Klienten-Dokumentations-System digitalisiert den Kernprozess des gemeinn?tzigen Vereins NEUSTART, unterst?tzt Sozialarbeiter bei der Planung und Dokumentation ihrer fallspezifischen Klientenbetreuung und ist auch ?ber eine sichere Schnittstelle an den elektronischen Rechtsverkehr angebunden.

- Damit im Gesundheitsbereich das komplexe Workforce-Management durchg?ngig digital und v?llig papierlos erfolgen kann, hat IT Community Gr?ndungsmitglied apus IONIO, ein hochspezialisiertes und weitgehend individualisierbares Produkt, entwickelt.

- Nagler & Company erm?glicht Banken mit einer Online-Plattform f?r den Depot-A-Handel einen Bond anzufragen und als Antwort einen bereits verbindlichen Preis zu erhalten und automatisiert so die Abwicklung und Verbuchung von Anfragen bis ins SimCorp Dimension System der Bank.

"Gemeinsam sind wir die regional verf?gbaren, international erfahrenen Digitalisierungs-Experten und bieten als Branche alleine in der Steiermark weit mehr als 30.000 Menschen zukunftssichere Karrierechancen", freut sich Moser ?ber die st?ndig wachsende Community.

Einen weiterf?hrenden ?berblick ?ber die Leistungen der steirischen IT-Branche im Bereich Prozessdigitalisierung bietet die Seite: https://www.it-community-styria.at/leuchtturmthemen/prozessdigitalisierung

(Ende)

Aussender: ITCS Ansprechpartner: ITCS Marketing Tel.: +43 699 14116 116 E-Mail: marketing@it-community-styria.at Website: www.it-community-styria.at

Graz (pts010/12.04.2021/09:45)

@ pressetext.de