Schweizer Ticketmarkt, Geschäftsstrategie

Der Spezialist für Ticketvertrieb und Gästemanagement wächst auch im Jahr 2017 im zweistelligen Prozentbereich.

09.04.2018 - 10:01:47

TICKETINO - Solides Ergebnis 2017. Die EBITDA-Ziele wurden erreicht und die Aussichten für das kommende Geschäftsjahr sind vielversprechend.

Zürich (pts009/09.04.2018/10:00) - Der Spezialist für Ticketvertrieb und Gästemanagement wächst auch im Jahr 2017 im zweistelligen Prozentbereich. Die EBITDA-Ziele wurden erreicht und die Aussichten für das kommende Geschäftsjahr sind vielversprechend.

Immer mehr Veranstalter nutzen die einfach zu bedienende Plattform von TICKETINO und profitieren vom breiten Vermarktungsangebot des Ticketvertreibers. Über TICKETINO wurden seit 2008 über 70'000 Veranstaltungen geschaltet und ein Ticketvolumen von über 200 Mio. CHF abgewickelt.

Im Gästemanagementbereich vertrauen eine stetig wachsende Zahl an Unternehmungen auf den Rundumservice des Marktführers. Gerade in diesem Segment konnten 2017 wertvolle neue Key-Accounts gewonnen werden.

Die innovative Dienstleistungspalette des Unternehmens findet Jahr für Jahr mehr Anwender. Der Ticketvertreiber automatisiert für Veranstalter aller Art das Gästemanagement, beziehungsweise die Vermarktung von Events und erschliesst vollautomatisch die wichtigsten Vertriebskanäle.

Nur wenige Klicks sind nötig und Tickets sind an über 1600 physischen Vorverkaufsstellen (u.a. Post, BLS, und SOB), telefonisch über 24/7 Callcenter sowie suchmaschinenoptimiert im Internet erhältlich. Veranstalter realisieren enorme Einsparung durch das Auslagern ganzer Geschäftsprozesse, wie beispielsweise dem automatisierten Inkasso, und haben dank dem intuitiv-selbstbedienbaren System stehts alle Abläufe im Blick.

Dank effizienteren Prozessen konnten der Preisleader im vergangenen Jahr die Gebühren in einzelnen Segmenten noch weiter reduzieren. Zudem können auf der Plattform neuerdings kostenlose Events gratis geschaltet werden.

2017 war zudem von technischen Innovationen geprägt: Der neu implementierte Ticket-Shop ist sowohl optisch, technisch und auch in Bezug auf Suchmaschinenoptimierung "State of the Art" und bietet dank Einbindung von Google Analytics nie da gewesene Möglichkeiten im Bereich des Marketingcontrollings. Aufgrund automatisierter Trackingkontrolle der Ticketkäufer können Veranstalter erstmals das Verhalten der Konsumenten im Detail nachvollziehen, ihre Kommunikation den aktuellen Bedürfnissen anzupassen und die Vermarktung ihrer Events zielgruppengerecht steuern. Ebenfalls konnte Anfang Jahr die neu entwickelte ScanApp erfolgreich getestet und eingeführt werden.

Zudem konnte in jüngster Zeit die Zusammenarbeit mit aufstrebenden Medienfirmen wie LikeMag oder guidle intensiviert werden. TICKETINO-Kunden profitieren so von einer noch breiteren und reichweitenstärkeren Medienpräsenz.

TICKETINO sieht sich länger je stärker als Vermarktungspartner für Events aller Art und bietet Veranstaltern seit einiger Zeit die Möglichkeit, individuell zugeschnittenen Vermarktungspakete zu buchen. Michael Marti, Marketingleiter von TICKETINO ist überzeugt, mit mehrheitlich Social Media und Native Advertising basiertem Marketing, deutlich mehr Return pro eingesetzten Werbefranken herauszuholen, als dies bei herkömmlicher Printwerbung möglich wäre.

Im kommenden Jahr rechnet TICKETINO wiederum mit Wachstum im zweistelligen Prozentbereich und will das positive Marktumfeld weiter für sich nutzen. Veranstalter profitieren von der breiten Dienstleistungspallette und den ausgebauten Vorortservices wie Badging (Namensschilderdruck am Event) oder der vielfältigen Einlasskontroll-Lösungen von TICKETINO. Das TICKETINO-Cockpit wird zudem technisch überarbeitet, so dass die Eventpflege und das Abrufen von Statistiken für Veranstalter künftig noch einfacher wird.

(Ende)

Aussender: TICKETINO Ansprechpartner: Michael Marti Tel.: 043 500 40 96 E-Mail: michael.marti@ticketino.com Website: www.ticketino.com

Zürich (pts009/09.04.2018/10:00)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!