Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Quartalsergebnis, Markt und Börse

Der börsennotierte Anbieter von Online-Sportwetten und Online-Gaming liegt in den ersten drei Quartalen 2019 sowohl im Umsatz als auch im operativen Gewinn über der Vorjahresvergleichsperiode und damit über der starken Vergleichssaison, welche die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland umfasste.

04.11.2019 - 10:31:46

bet-at-home.com mit Umsatzwachstum und Anstieg im operativen Gewinn in den ersten drei Quartalen 2019. Durch einen Marketingschwerpunkt im zweiten Halbjahr 2019 liegt der Fokus abermals auf der weiteren Steigerung der Markenbekanntheit in den europäischen Kernmärkten.

Linz/Düsseldorf (pts013/04.11.2019/10:30) - Der börsennotierte Anbieter von Online-Sportwetten und Online-Gaming liegt in den ersten drei Quartalen 2019 sowohl im Umsatz als auch im operativen Gewinn über der Vorjahresvergleichsperiode und damit über der starken Vergleichssaison, welche die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland umfasste. Durch einen Marketingschwerpunkt im zweiten Halbjahr 2019 liegt der Fokus abermals auf der weiteren Steigerung der Markenbekanntheit in den europäischen Kernmärkten.

In den ersten drei Quartalen 2019 lag der Brutto-Wett- und Gamingertrag im bet-at-home.com AG Konzern kumuliert bei 106,8 Millionen Euro und damit über dem Wert der Vorjahresvergleichsperiode, welcher die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland umfasste. Die Wett- und Gamingeinsätze belaufen sich im Berichtszeitraum auf 2,4 Milliarden Euro und liegen damit um 5,7 % über dem Niveau der Vorjahresvergleichsperiode. Mit dem Start der europäischen Fußball-Ligen setzte bet-at-home.com ab August 2019 einen Marketingschwerpunkt im Rahmen von international angelegten Werbekampagnen zur weiteren Stärkung der Markenbekanntheit in den europäischen Kernmärkten. Insgesamt belaufen sich die Marketinginvestitionen in den ersten drei Quartalen 2019 auf 29,3 Millionen Euro und liegen damit exakt auf dem Niveau der Vorjahresvergleichsperiode.

Mit Start der Saison 2019/20 tritt bet-at-home.com auch erstmalig als Partner des höchsten Europäischen Wettbewerbs für Eishockeymannschaften, der Champions Hockey League, auf und ist seit September 2019 Premium Partner des deutschen Basketball Bundesliga Erstligisten ALBA Berlin. "Sponsoring im europäischen Spitzensport ist seit Anbeginn ein zentraler Baustein der Marketingstrategie von bet-at-home.com. Wir sehen unsere neuen Kooperationen als konsequenten Schritt, um auch neben König Fußball in weiteren dynamischen Sportarten den Bekanntheitsgrad von bet-at-home.com kontinuierlich zu erhöhen", so Michael Quatember, Vorstand des bet-at-home.com AG Konzerns.

"Zu Beginn des Geschäftsjahres 2019 haben wir in unseren internen Planungsrechnungen ein Marketingbudget von 37 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2019 festgelegt. Auf Basis aktueller Forecasts gehen wir mittlerweile von etwa 40 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2019 aus und werden damit sogar mehr in die Steigerung unserer Markenbekanntheit investieren, als im WM Jahr 2018", so Quatember weiter.

Deutlich zeigt sich die positive Entwicklung in den operativen Ergebniskennzahlen, wonach das EBITDA als wesentliche Messgröße innerhalb des bet-at-home.com AG Konzerns in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2019 um 12,8% auf 27,0 Millionen Euro gesteigert werden konnte. Das operative Ergebnis (EBIT) lag mit 25,6 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019 um 2,6 Millionen Euro über dem Wert des Vorjahres.

Über bet-at-home.com Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit 5,2 Millionen registrierten Kunden zählt das an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften zu den erfolgreichsten Glücksspielanbietern Europas. Das vielfältige Angebot auf http://www.bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Poker, Casino, Games und Virtual Sports. bet-at-home.com verfügt über Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Malta und Gibraltar. Zum Stichtag 30.09.2019 trugen 289 Mitarbeiter zur erfolgreichen Entwicklung des Konzerns bei. Über seine maltesischen Gesellschaften hält der Konzern Online-Sportwetten- und Glücksspiellizenzen. Die Lizenzen berechtigten das Unternehmen jeweils zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Sportwetten und Online-Casinos. Seit 2009 ist die bet-at-home.com AG Teil der Betclic Everest SAS Group, einer führenden französischen Gruppe im Bereich Online-Gaming und Sportwetten.

(Ende)

Aussender: bet-at-home.com Entertainment GmbH Ansprechpartner: Mag. Claus Retschitzegger Tel.: +43 732 9015 1017 E-Mail: retschitzegger@bet-at-home.com Website: www.bet-at-home.com

Linz/Düsseldorf (pts013/04.11.2019/10:30)

@ pressetext.de