OnlineHoergeraet.de, Michel Makker

Allen Menschen gutes H?ren zu erm?glichen: Das war das entscheidende Ziel, warum sich Michel Makker als junger Mann f?r eine Ausbildung zum H?rger?te-Akustiker entschied.

08.09.2022 - 12:32:56

OnlineHoergeraet.de - eine Erfolgsgeschichte. St?ck f?r St?ck f?gte er weitere Ziele hinzu.

Naarden (pts029/08.09.2022/12:30) - Allen Menschen gutes H?ren zu erm?glichen: Das war das entscheidende Ziel, warum sich Michel Makker als junger Mann f?r eine Ausbildung zum H?rger?te-Akustiker entschied. St?ck f?r St?ck f?gte er weitere Ziele hinzu. Heute, 45 Jahre sp?ter, kann er auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte blicken - und auf die seiner Unternehmen OnlineHoortoestel.nl und deren deutscher Tochter OnlineHoergeraet.de.

Eigene Wege

Nach Beendigung seiner Ausbildung zum H?rger?te-Akustiker arbeitete Michel Makker bei einer gro?en H?rger?te-Kette. Aber er war unzufrieden mit den Leistungen, die er Kunden dort bieten konnte. "Ich wollte einfach mehr, als es dort m?glich war. Einfach optimalen Service leisten", erinnert er sich.

Um das umsetzen zu k?nnen, er?ffnete er in Utrecht ein eigenes Gesch?ft f?r H?rger?te, bei dem er die Betreuung der Kunden und seinen Service f?r sie ganz besonders gro? schrieb. Das kam gut an. So gut, dass bald darauf ein weiteres Gesch?ft folgte - in seinem Heimatort Laren, einer Kleinstadt zwischen Utrecht und Amsterdam.

Familienbetrieb

Nach und nach wuchs nicht nur die Anzahl seiner Fachgesch?fte, sondern auch das Familienunternehmen. Denn seine S?hne Gijs, Just und Guido folgten seinen Fu?stapfen und stiegen als H?rger?te-Akustiker in das Unternehmen mit ein. Jeder von ihnen mit eigenen Schwerpunkten.

So nutzt Gijs Makker sein Wissen und seine Passion, um die steten Entwicklungen des Markts zu verfolgen. "Auf diese Weise k?nnen wir unseren Kunden immer bestm?gliche L?sungen bieten", erkl?rt er.

"Durch unserem Beruf haben wir auch eine gesellschaftliche Verantwortung", meint Just Makker. Jeder mit H?rproblemen sollte das Gef?hl des optimalen H?rens erleben k?nnen, das ist sein Anspruch.

Guido Makker, der j?ngste Bruder, hat sich auf die Anpassung von H?rger?ten f?r Kinder spezialisiert. "Wichtig ist in unserem Beruf, gut zuh?ren und sich in die Lage unseres Kunden hineinversetzen zu k?nnen."

?bernahme durch Sonova

2013 umfasste das Unternehmen um Michel Makker und seine S?hne 30 Gesch?fte in den gesamten Niederlanden. Sie waren so erfolgreich, dass Sonova, ein gro?er Hersteller von H?rger?ten, den Familienbetrieb ?bernehmen wollte. Michel Makker stimmte zu - und verlie? das Unternehmen mit einer Vereinbarung, dass er f?nf Jahre lang nicht in den Wettbewerb zu ihnen treten w?rde. Seine S?hne Gijs, Just und Guido Makker blieben im Unternehmen.

Neue Selbstst?ndigkeit - mit Online-Shop

Und doch bestand bei allen der Wunsch, wieder gemeinsam als eigene Herren ihre Ziele zu verfolgen und dabei ihre Ideen zu erweitern. Denn neben dem bew?hrten Ladengesch?ft wollten sie zus?tzlich einen Online-Shop aufbauen, in dem sie andere Schwerpunkte umsetzen konnten. 2017 er?ffneten die Br?der ihr erstes Fachgesch?ft. Ein Jahr sp?ter ging "OnlineHoortoestel.nl" an den Start.

"Bei einem reinen Online-Verkauf k?nnen wir g?nstigere Preise anbieten, denn viele Kosten entfallen auf diesem Weg. Das kommt vor allem auch Menschen mit kleinem Geldbeutel entgegen", wei? Guido Makker.

"Dabei kommen uns auch die technisch immer gr??eren M?glichkeiten zugute", erg?nzt er. "Viele Anpassungen und Einstellungen der Ger?te k?nnen wir inzwischen online aus der Ferne anbieten." Ihren Kunden die besten H?rger?te zum bestm?glichen Preis anzubieten - das war eine Ambition hinter dem Online-Shop.

"Eine M?glichkeit ist, die Kosten des reinen H?rger?tes von den Servicekosten zu entkoppeln", erkl?rt Guido Makker. Denn viele Dinge k?nnen die H?rbeeintr?chtigten selbst erledigten - f?r die anderen f?llt dann jeweils ein kleiner Service-Preis an.

Deutsche Tochter: OnlineHoergeraet.de

Der Plan ging auf und die Nachfrage stieg kontinuierlich. So entstand im Jahr 2020 auch die deutsche Tochter des Online-Shops: OnlineHoergeraet.de. Auch hier bietet das Unternehmen beste H?rger?te mit pers?nlichem Service. Und das mit der Garantie f?r sehr g?nstige Preise.

Es geht weiter

Mittlerweile gibt es sechs Ladengesch?fte, weitere sollen folgen. Bislang konnten sie ihren Umsatz j?hrlich verdoppeln. "Wir wollen das Online-Gesch?ft f?r H?rger?te genauso selbstverst?ndlich zu machen, wie das heute f?r Brillen schon der Fall ist", zeigt Guido Makker seine Vision auf.

Vater Michel Makker ist nach wie vor als Berater im Unternehmen t?tig. Seinem urspr?nglichen Ziel, allen Menschen ein gutes H?ren zu erm?glichen, ist er - gemeinsam mit seinen S?hnen - ein gutes St?ck n?her gekommen. Nicht zuletzt, weil das Unternehmen f?r jeden Kauf bei OnlineHoergeraet.de und OnlineHoortoestel.nl in eine Stiftung spendet, die h?rgesch?digten Erwachsenen und Kindern in Nepal zu einem guten Geh?r verhilft.

(Ende)

Aussender: Baum-Kommunikation Ansprechpartner: Sigrid Baum Tel.: +49 2835 440124 E-Mail: sigrid.baum@baum-kommunikation.de Website: www.baum-kommunikation.de

Naarden (pts029/08.09.2022/12:30)

@ pressetext.de