Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

VIB Verm?gen AG, AGM

VIB Verm?gen AG,

21.05.2021 - 15:08:00

VIB Verm?gen AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 01.07.2021 in https://www.vib-ag.de/investor-relations/hauptversammlung mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gem?? ?121 AktG

VIB Verm?gen AG Neuburg a. d. Donau ISIN DE000A2YPDD0 / WKN A2YPDD Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit die Aktion?re unserer Gesellschaft zur ordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag, den 1. Juli 2021, um 11.00 Uhr MESZ die ausschlie?lich als virtuelle Hauptversammlungohne physische Pr?senz der Aktion?reoder ihrer Bevollm?chtigten stattfindet, ein. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise zurTeilnahme an der virtuellen Hauptversammlungim Anschluss an folgende Tagesordnung. Tagesordnung 1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der VIB Verm?gen AG und des gebilligten Konzernabschlusses f?r das Gesch?ftsjahr 2020, der Lageberichte f?r die VIB Verm?gen AG und den VIB Konzern sowie des Berichts des Aufsichtsrats f?r das Gesch?ftsjahr 2020

2.

Beschlussfassung ?ber die Verwendung des Bilanzgewinns des Gesch?ftsjahres 2020

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den ausgewiesenen Bilanzgewinn des Gesch?ftsjahres 2020 in H?he von EUR 20.684.834,25 wie folgt zu verwenden:

Aussch?ttung einer Dividende von EUR 0,75 je dividendenberechtigter St?ckaktie, d.h. des gesamten Bilanzgewinns von EUR 20.684.834,25, mit F?lligkeit am 29. Juli 2021.

Die Dividende wird nach Wahl des Aktion?rs entweder (i) ausschlie?lich in bar oder (ii) f?r einen Teil der Dividende zur Begleichung der Steuerschuld in bar und f?r den verbleibenden Teil der Dividende in Form von St?ckaktien der Gesellschaft (nachfolgend auch 'Aktiendividende' genannt) oder (iii) f?r einen Teil seiner Aktien in bar und f?r den anderen Teil seiner Aktien als Aktiendividende geleistet werden. Die Einzelheiten der Baraussch?ttung und der M?glichkeit der Aktion?re zur Wahl der Aktiendividende werden in einem gesonderten Dokument gem. Artikel 1 Abs. 4 lit. h), Abs. 5 Unterabs. 1 lit. g) VO (EU) 2017/1129 (prospektbefreiendes Dokument) dargelegt. Dieses wird den Aktion?ren auf der Internetseite der Gesellschaft unter

https://www.vib-ag.de/investor-relations/hauptversammlung

zur Verf?gung gestellt und wird insbesondere Informationen ?ber die Anzahl und die Art der Aktien und Ausf?hrungen ?ber die Gr?nde und die Einzelheiten des Aktienangebots enthalten.

Bei Annahme des Beschlussvorschlags von Vorstand und Aufsichtsrat gilt f?r die Auszahlung der Dividende Folgendes:

F?r die Aussch?ttung der Dividende f?r das Gesch?ftsjahr 2020 gilt das steuerliche Einlagekonto im Sinne des ? 27 des K?rperschaftsteuergesetzes (nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen) der Gesellschaft nicht als verwendet. Daher unterliegt die Dividende, unabh?ngig davon, wie der Aktion?r sein Wahlrecht aus?bt, grunds?tzlich vollst?ndig der Besteuerung nach Ma?gabe der f?r den jeweiligen Aktion?r geltenden steuerlichen Regelungen.

3.

Beschlussfassung ?ber die Entlastung des Vorstands f?r das Gesch?ftsjahr 2020

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstands f?r das Gesch?ftsjahr 2020 Entlastung zu erteilen.

4.

Beschlussfassung ?ber die Entlastung des Aufsichtsrats f?r das Gesch?ftsjahr 2020

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats f?r das Gesch?ftsjahr 2020 Entlastung zu erteilen.

5.

Wahl des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat setzt sich gem?? ?? 96 Abs. 1, 101 Absatz 1 AktG zusammen und besteht ausschlie?lich aus von den Aktion?ren gew?hlten Mitgliedern. Gem?? ? 95 Abs. 1 AktG i.V.m. ? 6 Absatz 1 Satz 1 der Satzung besteht der Aufsichtsrat aus vier von der Hauptversammlung zu w?hlenden Mitgliedern. Eine Wiederwahl ist m?glich. Die Hauptversammlung ist nicht an Wahlvorschl?ge gebunden. Es ist beabsichtigt, die Wahlen zum Aufsichtsrat als Einzelwahl durchzuf?hren.

Die Amtszeit aller Mitglieder des Aufsichtsrats endet planm??ig mit Ablauf dieser Hauptversammlung. Herr Ludwig Schlosser und Herr J?rgen Wittmann sollen der Hauptversammlung zur Wiederwahl vorgeschlagen werden. Herr Rolf Klug und Herr Franz-Xaver Schmidbauer haben der Gesellschaft erkl?rt, dass sie nicht zur Wiederwahl zur Verf?gung stehen. Daf?r sollen Frau Prof. Dr. Michaela Regler und Herr Florian Lehn der Hauptversammlung zur Wahl vorgeschlagen werden.

Der Aufsichtsrat schl?gt vor, jeweils gem?? ? 6 Absatz 1 der Satzung f?r die Zeit ab Beendigung dieser Hauptversammlung bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die ?ber die Entlastung des Aufsichtsrats f?r das Gesch?ftsjahr 2025, beschlie?t, folgende Kandidaten in den Aufsichtsrat zu w?hlen:

a)

Florian Lehn, Gesch?ftsf?hrender Gesellschafter im Sachverst?ndigenb?ro Lehn & Partner, M?nchen, wohnhaft in M?nchen

b)

Prof. Dr. Michaela Regler, Hochschulprofessorin f?r Wirtschaftsprivatrecht an der Business School der Technischen Hochschule Ingolstadt, wohnhaft in Ingolstadt

c)

Ludwig Schlosser, Gesch?ftsf?hrer der Boston Capital GmbH, Neuburg/Donau, wohnhaft in Neuburg/Donau

d)

J?rgen Wittmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ingolstadt Eichst?tt, wohnhaft in Ingolstadt

Die Lebensl?ufe der vom Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten stehen im Internet unter

www.vib-ag.de/investor-relations/hauptversammlung

zur Verf?gung und geben ?ber relevante Kenntnisse, F?higkeiten und Erfahrungen der Kandidaten Auskunft.

6.

Wahl des Abschluss- und des Konzernabschlusspr?fers f?r das Gesch?ftsjahr 2021

Der Aufsichtsrat schl?gt der Hauptversammlung vor, die Ernst & Young GmbH Wirtschaftspr?fungsgesellschaft, M?nchen, f?r das Gesch?ftsjahr 2021 zum Abschlusspr?fer und zum Konzernabschlusspr?fer der Gesellschaft sowie zum Pr?fer f?r eine gegebenenfalls vorzunehmende pr?ferische Durchsicht von Zwischenfinanzberichten zu w?hlen.

7.

Beschlussfassung ?ber die ?nderung von ? 4 Abs. 1 Satz 4 der Satzung in Anpassung an ?nderungen durch das Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktion?rsrechterichtlinie (ARUG II)

Durch das Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktion?rsrechterichtlinie (ARUG II) vom 12. Dezember 2019 wurden unter anderem die Bestimmungen des Aktiengesetzes zum Aktienregister angepasst. Nach ? 67 Abs. 1 AktG in der seit dem 1. Januar 2020 geltenden Fassung sind die Aktion?re verpflichtet, k?nftig auch eine elektronische Adresse zur Eintragung in das Aktienregister mitzuteilen. Diese ?nderung findet seit dem 3. September 2020 Anwendung; ? 4 Abs. 1 Satz 4 der Satzung, der bisher eine Soll-Bestimmung insoweit vorsah, soll entsprechend angepasst werden.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor, ? 4 Abs. 1 Satz 4 der Satzung an die gesetzliche Regelung anzupassen und wie folgt neu zu fassen:

'Die Aktion?re haben der Gesellschaft zur Eintragung in das Aktienregister die gesetzlich vorgeschriebenen Angaben zu machen sowie eine E-Mail-Adresse mitzuteilen.'

Unterlagen

Von der Einberufung der Hauptversammlung an sind zusammen mit dieser Einberufung folgende Unterlagen ?ber die Internetseite der Gesellschaft unter

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung zug?nglich und stehen dort zum Download bereit:

-

Der festgestellte Jahresabschluss der VIB Verm?gen AG und der gebilligte VIB Konzernabschluss f?r das Gesch?ftsjahr 2020, der Lagebericht f?r die VIB Verm?gen AG und der Lagebericht f?r den VIB Konzern f?r das Gesch?ftsjahr 2020 sowie der Bericht des Aufsichtsrats f?r das Gesch?ftsjahr 2020 (Tagesordnungspunkt 1);

-

der Vorschlag des Vorstands f?r die Verwendung des Bilanzgewinns des Gesch?ftsjahres 2020 und das prospektbefreiende Dokument zur Aktiendividende (Tagesordnungspunkt 2) und

-

die Lebensl?ufe der Kandidaten (Tagesordnungspunkt 5)

Diese Unterlagen sind zudem auch w?hrend der Hauptversammlung ?ber die Internetseite der Gesellschaft zug?nglich.

Virtuelle Hauptversammlung ohne physische Pr?senz der Aktion?re und ihrer Bevollm?chtigten

Gem?? ? 1 Abs. 2 des Gesetzes ?ber Ma?nahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bek?mpfung der Auswirkungen von der COVID-19-Pandemie, zuletzt mit Wirkung zum 28. Februar 2021 ge?ndert durch das Gesetz zur weiteren Verk?rzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Pachtrecht vom 22. Dezember 2020 (COVID-19-Gesetz) hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats angesichts der auf absehbare Zeit andauernden COVID-19-Pandemie entschieden, dass auch die Hauptversammlung 2021 ohne physische Pr?senz der Aktion?re oder ihrer Bevollm?chtigten als virtuelle Hauptversammlung abgehalten wird und die Aktion?re ihre Stimme in der Hauptversammlung insbesondere auch im Wege der elektronischen Kommunikation abgeben.

Die Hauptversammlung findet unter Anwesenheit des Vorsitzenden des Aufsichtsrats und des Vorstands sowie eines mit der Niederschrift der Hauptversammlung beauftragten Notars in den Gesch?ftsr?umen der Sparkasse Ingolstadt-Eichst?tt, Rathausplatz 6, 85049 Ingolstadt, statt.

Aktion?re oder ihre Bevollm?chtigten haben die M?glichkeit, ihr Stimmrecht durch elektronische Briefwahl oder durch Bevollm?chtigung des von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreters wie nachstehend n?her bestimmt auszu?ben. Fragen k?nnen elektronisch wie nachfolgend n?her beschrieben ?ber das unter der Internetadresse

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung zug?nglichen HV-Portal der Gesellschaft an den Vorstand gerichtet werden.

Bild- und Ton?bertragung der Hauptversammlung

Die Hauptversammlung wird am 1. Juli 2021 ab 11.00 Uhr (MESZ) f?r form- und fristgerecht zur Hauptversammlung angemeldete Aktion?re oder ihre Bevollm?chtigten in voller L?nge in Bild und Ton live im Internet ?ber das passwortgesch?tzte HV-Portal unter

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung ?bertragen. Aktion?re, die an der virtuellen Hauptversammlung teilnehmen wollen, m?ssen sich zur Hauptversammlung anmelden. Die Zugangsdaten f?r das HV-Portal werden den Aktion?ren mit den pers?nlichen Einladungsunterlagen ?bermittelt.

Auch bevollm?chtigte Intermedi?re (z.B. Kreditinstitute), diesen gem?? ? 135 Abs. 8 AktG gleichgestellte Personen oder Institutionen (Stimmrechtsberater, Aktion?rsvereinigungen oder gesch?ftsm??ig Handelnde) sowie sonstige Bevollm?chtigte k?nnen die gesamte Hauptversammlung unter Verwendung der dem Aktion?r zugesandten Zugangsdaten ?ber das passwortgesch?tzte HV-Portal verfolgen.

Die Live?bertragung erm?glicht keine Teilnahme an der Hauptversammlung im Sinne des ? 118 Abs. 1 Satz 2 AktG. Aktion?re und ihre Bevollm?chtigten (mit Ausnahme des von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreters) sind nicht berechtigt, physisch an der Hauptversammlung teilzunehmen.

Aktion?re und ihre Bevollm?chtigten k?nnen ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung ausschlie?lich im Wege der elektronischen Briefwahl (keine elektronische Teilnahme) oder durch Erteilung von Vollmacht und Weisungen an den von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter nach Ma?gabe der nachfolgenden Bestimmungen aus?ben.

Voraussetzung f?r die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung durch Verfolgung der Bild- und Ton?bertragung der gesamten Hauptversammlung und die Aus?bung des Stimmrechts

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Aus?bung des Stimmrechts - in Person oder durch Bevollm?chtigte - sind nach ? 123 Abs. 2 AktG sowie ? 9 Abs. 4 der Satzung der Gesellschaft nur diejenigen Aktion?re berechtigt, die im Aktienregister als Aktion?re der Gesellschaft eingetragen sind und sich rechtzeitig anmelden. Die Anmeldung muss sp?testens bis Donnerstag, 24. Juni 2021, 24.00 Uhr (MESZ), der Gesellschaft zugegangen sein.

Aktion?re, die im Aktienregister eingetragen sind, k?nnen sich in Textform in deutscher und englischer Sprache bei der VIB Verm?gen AG unter folgender Anschrift

VIB Verm?gen AGc/o Link Market Services GmbHLandshuter Allee 1080637 M?nchenE-Mail: namensaktien@linkmarketservices.de

oder unter Nutzung des passwortgesch?tzten Internetservice zur Hauptversammlung (nachfolgend 'HV-Portal') elektronisch unter der Internetadresse

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung anmelden.

F?r die Nutzung des HV-Portals ist eine Zugangsberechtigung erforderlich. Die notwendigen Angaben f?r den Zugang zum HV-Portal (Aktion?rsnummer und individuelle Zugangsnummer) werden mit der Einladung ?bersandt. Das HV-Portal steht mit der Einberufung der Hauptversammlung zur Verf?gung. Die Nutzung ist nur bei Eintragung des Aktion?rs im Aktienregister bis sp?testens 24. Juni 2021 (Eintragungsstand nach der letzten Umschreibung an diesem Tag) gew?hrleistet.

Im Verh?ltnis zur Gesellschaft bestehen nach ? 67 Abs. 2 Satz 1 AktG Rechte und Pflichten aus Aktien nur f?r und gegen den im Aktienregister Eingetragenen. F?r die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung durch Verfolgung der Bild- und Ton?bertragung der gesamten Hauptversammlung sowie f?r die Anzahl der einem ordnungsgem?? angemeldeten Aktion?r bzw. dessen Bevollm?chtigten f?r die Hauptversammlung zustehenden Stimmrechte ist der Stand des Aktienregisters am Tag der Hauptversammlung ma?geblich. Bitte beachten Sie, dass aus arbeitstechnischen Gr?nden im Zeitraum vom Ablauf des 24. Juni 2021, 24.00 Uhr (MESZ), (sogenanntes Technical Record Date) bis zum Ablauf des Tages der Hauptversammlung, d.h. Donnerstag, den 1. Juli 2021, 24.00 Uhr (MESZ), keine Umschreibungen im Aktienregister vorgenommen werden (sogenannter Umschreibestopp). Der Stand des Aktienregisters am Tag der Hauptversammlung entspricht deshalb dem Stand am 24. Juni 2021, 24.00 Uhr (MESZ).

Die Aktien werden durch eine Anmeldung zur Hauptversammlung nicht gesperrt oder blockiert. Aktion?re k?nnen deshalb auch nach erfolgter Anmeldung und trotz des Umschreibestopps ?ber ihre Aktien weiterhin frei verf?gen. Jedoch k?nnen Erwerber von Aktien, deren Umschreibungsantr?ge nach dem 24. Juni 2021 bei der Gesellschaft eingehen, ihr Recht zur Verfolgung der gesamten Hauptversammlung in Bild und Ton und Stimmrechte aus diesen Aktien nur dann aus?ben, wenn sie sich insoweit von dem noch im Aktienregister eingetragenen Aktion?r bevollm?chtigen oder zur Rechtsaus?bung erm?chtigen lassen. S?mtliche Erwerber von Aktien der Gesellschaft, die noch nicht im Aktienregister eingetragen sind, werden daher gebeten, Umschreibungsantr?ge so zeitnah wie m?glich zu stellen.

Intermedi?re, Aktion?rsvereinigungen und Stimmrechtsberater gem?? ? 134a AktG sowie diesen gem?? ? 135 Abs. 8 AktG gleichgestellte Personen d?rfen das Stimmrecht f?r Aktien, die ihnen nicht geh?ren, als deren Inhaber sie aber im Aktienregister eingetragen sind, nur aufgrund einer Erm?chtigung aus?ben. Einzelheiten zu dieser Erm?chtigung finden sich in ? 135 AktG.

Weitere Hinweise zum Anmeldeverfahren finden sich auf dem den Aktion?ren ?bersandten Anmeldeformular sowie auf der Internetseite der Gesellschaft unter

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung. Der Handel mit Aktien der Gesellschaft wird durch eine Anmeldung zur Hauptversammlung nicht blockiert. Auch nach erfolgter Anmeldung k?nnen Aktion?re daher ?ber ihre Aktien weiter frei verf?gen. Da im Verh?ltnis zur Gesellschaft als Aktion?r nur gilt, wer als solcher am Tag der Hauptversammlung im Aktienregister eingetragen ist, kann eine Verf?gung jedoch Auswirkungen auf die Teilnahmeberechtigung und die Berechtigung zur Aus?bung des Stimmrechts haben.

Verfahren f?r die Stimmabgabe

Allgemeines

Aktion?re, die im Aktienregister eingetragen sind und sich ordnungsgem?? angemeldet haben, haben die M?glichkeit, ihr Stimmrecht im Wege der elektronischen Briefwahl, durch Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter oder durch einen Bevollm?chtigten auszu?ben.

Stimmabgabe durch elektronische Briefwahl

Bei Aus?bung des Stimmrechts im Wege der elektronischen Briefwahl ist Folgendes zu beachten:

Die Gesellschaft bietet f?r die Stimmabgabe per elektronischer Briefwahl ein zugangsgesch?tztes HV-Portal unter

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung an. Die hierf?r erforderlichen pers?nlichen Zugangsdaten erhalten Sie mit Zusendung der Einladung zur Hauptversammlung. Die Stimmabgabe, einschlie?lich deren ?nderung und Widerruf, kann ?ber das zugangsgesch?tzte HV-Portal bis zum Beginn der Abstimmung in der virtuellen Hauptversammlung (wobei dieser Zeitpunkt durch den Versammlungsleiter in der Bild- und Ton?bertragung angek?ndigt werden wird) erfolgen.

Es ist der Zugang der elektronischen Briefwahlstimme, der ?nderung oder des Widerrufs bei der Gesellschaft entscheidend. Bitte beachten Sie, dass im Wege der elektronischen Briefwahl eine Abstimmung nur ?ber solche Antr?ge und Wahlvorschl?ge m?glich ist, zu denen es mit dieser Einberufung oder sp?ter bekanntgemachte Vorschl?ge von Vorstand und/oder Aufsichtsrat nach ? 124 Abs. 3 AktG gibt.

Auch bevollm?chtigte Intermedi?re (z.B. Kreditinstitute), diesen gem?? ? 135 Abs. 8 AktG gleichgestellte Personen oder Institutionen (Stimmrechtsberater, Aktion?rsvereinigungen oder gesch?ftsm??ig Handelnde) oder sonstige Bevollm?chtigte k?nnen sich der elektronischen Briefwahl bedienen.

Verfahren f?r die Stimmabgabe durch einen Bevollm?chtigten

Aktion?re haben die M?glichkeit, ihr Stimmrecht durch einen Bevollm?chtigten, auch durch eine Vereinigung von Aktion?ren, aus?ben zu lassen. Auch in diesen F?llen ist eine rechtzeitige Anmeldung (siehe oben unter 'Voraussetzung f?r die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und die Aus?bung des Stimmrechts') erforderlich. Zur Vollmachtserteilung kommen sowohl Erkl?rungen gegen?ber dem Bevollm?chtigten als auch gegen?ber der Gesellschaft in Betracht.

Die Aktion?re erhalten mit der Einladung zur Hauptversammlung ein Anmeldeformular mit einem Formular zur Vollmachts- und Weisungserteilung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter oder einen Bevollm?chtigten sowie die f?r das passwortgesch?tzte HV-Portal erforderlichen Zugangsdaten zugesendet. Ein Muster des Formulars zur Vollmachtserteilung wird den Aktion?ren zudem auf der Internetseite

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung zur Einsichtnahme zug?nglich gemacht.

Die Aktion?re, die von der M?glichkeit einer Stimmrechtsvertretung Gebrauch machen wollen, werden insbesondere auf das Folgende hingewiesen:

Von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter

Die Gesellschaft bietet ihren Aktion?ren an, von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter zu bevollm?chtigen. Die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter werden aufgrund einer ihnen erteilten Vollmacht das Stimmrecht nur aus?ben, soweit ihnen eine Weisung erteilt wurde; sie sind verpflichtet, weisungsgem?? abzustimmen. Ohne Weisungen des Aktion?rs sind die von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter nicht zur Stimmrechtsaus?bung befugt. Bitte beachten Sie, dass die Stimmrechtsvertreter keine Auftr?ge zur Einlegung von Widerspr?chen gegen Hauptversammlungsbeschl?sse oder zum Stellen von Fragen oder von Antr?gen entgegennehmen.

Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter bed?rfen der Textform (?126b B?rgerliches Gesetzbuch, BGB).

Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter k?nnen vor der Hauptversammlung durch die R?cksendung des zusammen mit der Einladung zur Hauptversammlung ?bersandten Anmeldeformulars per Brief oder per E-Mail erfolgen. Unbeschadet der notwendigen Anmeldung bis 24. Juni 2021, 24.00 Uhr, (siehe oben unter 'Voraussetzung f?r die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und die Aus?bung des Stimmrechts') muss der Brief oder die E-Mail bis 30. Juni 2021, 24.00 Uhr (MESZ), (Tag des Posteingangs bzw. E-Mail-Eingangs) unter folgender postalischen Anschrift bzw. E-Mailadresse zugegangen sein:

VIB Verm?gen AGc/o Link Market Services GmbHLandshuter Allee 1080637 M?nchenE-Mail: namensaktien@linkmarketservices.de

Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter k?nnen zudem elektronisch ?ber das HV-Portal (siehe 'Voraussetzung f?r die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und die Aus?bung des Stimmrechts') unter Nutzung des dort enthaltenen (Online) Formulars erteilt werden. Unbeschadet der notwendigen Anmeldung bis 24. Juni 2021, 24.00 Uhr, (siehe oben unter 'Voraussetzung f?r die Teilnahme an der virtuellen Hauptversammlung und die Aus?bung des Stimmrechts') ist die Erteilung von Vollmacht und Weisung ?ber das HV-Portal jeweils bis zu dem Zeitpunkt m?glich, zu dem der Versammlungsleiter angek?ndigt hat, dass die Abstimmung ?ber die Tagesordnung zeitnah geschlossen werde.

F?r einen Widerruf der Vollmachtserteilung an einen von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter gelten die vorstehenden Angaben zu den M?glichkeiten der ?bermittlung und zu den Fristen entsprechend. ?ber das HV-Portal k?nnen Sie auch w?hrend der Hauptversammlung bis zum Beginn der Abstimmung eine etwaige zuvor ?ber das HV-Portal erteilte Vollmacht und Weisung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter ?ndern oder widerrufen.

Weitere Hinweise zur Vollmachts- und Weisungserteilung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter finden sich ebenfalls auf dem ?bersandten Anmeldeformular.

Bevollm?chtigung anderer Personen

Aktion?re, die im Aktienregister eingetragen sind und nicht selbst ihr Stimmrecht durch elektronische Briefwahl oder die Erteilung von Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter in der Hauptversammlung aus?ben m?chten, k?nnen ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollm?chtigten, z.B. einen Intermedi?r (der z.B. ein Kreditinstitut sein kann), eine Aktion?rsvereinigung, einen Stimmrechtsberater oder eine andere Person ihrer Wahl aus?ben lassen; dies gilt grunds?tzlich auch f?r das Recht zur elektronischen Fragenstellung und die M?glichkeit zum elektronischen Widerspruch gegen einen Beschluss der Hauptversammlung. Auch in diesen F?llen sind die Eintragung im Aktienregister und eine rechtzeitige Anmeldung zur Hauptversammlung nach den vorstehenden Bestimmungen erforderlich. Auch Bevollm?chtigte k?nnen nicht physisch an der Hauptversammlung teilnehmen. Der Bevollm?chtigte kann seinerseits im Rahmen des gesetzlich Zul?ssigen das Stimmrecht nur ?ber elektronische Briefwahl oder die (Unter-)Bevollm?chtigung und Weisung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter aus?ben. Die Verfolgung der Hauptversammlung durch den Bevollm?chtigten durch elektronische Zuschaltung ?ber das HV-Portal setzt voraus, dass der Bevollm?chtigte vom Vollmachtgeber die mit der Einladung zur Hauptversammlung versandten Zugangsdaten (Login-Daten) erh?lt.

Die Erteilung der Vollmacht, ihr Widerruf und der Nachweis der Bevollm?chtigung gegen?ber der Gesellschaft bed?rfen gem?? ? 134 Abs. 3 Satz 3 AktG der Textform. F?r die Bevollm?chtigung einer Aktion?rsvereinigung, eines Kreditinstituts oder sonstiger von ? 135 AktG erfasster Intermedi?re oder einer anderen diesen nach ? 135 AktG gleichgestellten Person oder Institution sowie den Widerruf oder den Nachweis einer solchen Bevollm?chtigung gilt das Textformerfordernis nicht und es gelten Besonderheiten. Die Aktion?re werden gebeten, sich in einem solchen Fall rechtzeitig mit der zu bevollm?chtigenden Person oder Institution wegen einer von ihr m?glicherweise geforderten Form der Vollmacht sowie ?ber das Verfahren der Vollmachterteilung abzustimmen.

Ein Formular, das f?r die Erteilung einer Vollmacht verwendet werden kann, wird den Aktion?ren mit den Einladungsunterlagen ?bersandt. Ein solches Formular steht ebenfalls auf der Internetseite der Gesellschaft unter

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung zum Download zur Verf?gung.

Die Erkl?rung der Erteilung der Vollmacht kann gegen?ber dem Bevollm?chtigten oder gegen?ber der Gesellschaft erfolgen. Der Nachweis einer gegen?ber dem Bevollm?chtigten erteilten Vollmacht kann der Gesellschaft per Post oder auf elektronischem Weg per E-Mail an nachstehende Adresse ?bermittelt werden:

VIB Verm?gen AGc/o Link Market Services GmbHLandshuter Allee 1080637 M?nchenE-Mail: namensaktien@linkmarketservices.de

Vorstehende ?bermittlungswege stehen auch zur Verf?gung, wenn die Erteilung der Vollmacht durch Erkl?rung gegen?ber der Gesellschaft erfolgen soll; ein gesonderter Nachweis ?ber die Erteilung der Vollmacht er?brigt sich in diesem Fall. Auch der Widerruf einer bereits erteilten Vollmacht kann auf den vorgenannten ?bermittlungswegen unmittelbar gegen?ber der Gesellschaft erkl?rt werden. Wir bitten unsere Aktion?re, Vollmachten, Nachweise der Bevollm?chtigung und den Widerruf von Vollmachten, soweit diese postalisch oder per E-Mail ?bermittelt werden, bis Mittwoch 30. Juni 2021, 24.00 Uhr (MESZ), (Tag des Posteingangs bzw. E-Mail-Eingangs) der Gesellschaft zu ?bermitteln.

Bevollm?chtigt ein Aktion?r mehr als eine Person, so kann die Gesellschaft eine oder mehrere von diesen zur?ckweisen.

Weitere Hinweise zur Stimmrechtsaus?bung ?ber elektronische Briefwahl bzw. ?ber Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter

Nach erfolgter rechtzeitiger Anmeldung steht den Aktion?ren neben den vorstehend aufgezeigten Wegen per Post und E-Mail bis zum 30. Juni 2021, 24.00 Uhr (MESZ) (Zugang), unser HV-Portal f?r eine Stimmabgabe, deren Widerruf und/oder ?nderung per elektronischer Briefwahl sowie Vollmachts- und Weisungserteilung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter, deren Widerruf und/oder ?nderung bis unmittelbar vor Beginn der Abstimmung in der Hauptversammlung (wobei dieser Zeitpunkt in der Bild- und Ton?bertragung durch den Versammlungsleiter angek?ndigt werden wird) zur Verf?gung. Die Zugangsdaten f?r das HV-Portal werden mit den pers?nlichen Einladungsunterlagen ?bersandt.

Die Abgabe von Stimmen durch elektronische Briefwahl und die Erteilung von Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter ist auf die Abstimmung ?ber die im Vorfeld von der Gesellschaft bekannt gemachten Beschlussvorschl?ge sowie eine etwaige Abstimmung ?ber nach ?? 126, 127 AktG bekannt gemachte Gegenantr?ge oder Wahlvorschl?ge von Aktion?ren beschr?nkt. Sollte zu einem Tagesordnungspunkt eine Einzelabstimmung durchgef?hrt werden, ohne dass dies im Vorfeld der virtuellen Hauptversammlung mitgeteilt wurde, so gilt die Stimmabgabe bzw. Weisung zu diesem Tagesordnungspunkt insgesamt auch als entsprechende Stimmabgabe bzw. Weisung f?r jeden Punkt der Einzelabstimmung.

Bei mehrfach eingehenden Erkl?rungen hat die zuletzt abgegebene Erkl?rung Vorrang (Datum der Abgabe der Erkl?rung). Wenn auf unterschiedlichen ?bermittlungswegen voneinander abweichende Erkl?rungen eingehen und nicht erkennbar ist, welche Erkl?rung zuletzt abgegeben wurde, werden diese in folgender Reihenfolge ber?cksichtigt: 1. per HV-Portal, 2. per E-Mail und 3. in Papierform.

Bitte beachten Sie, dass Aktion?re und ihre Bevollm?chtigten weder Rede- und Fragerechte nach ? 131 AktG in der Hauptversammlung oder Antragsrechte in der Hauptversammlung aus?ben noch Beschlussantr?ge in der Hauptversammlung stellen k?nnen, da sie mangels physischer Pr?senz als Briefw?hler nicht an der Hauptversammlung teilnehmen und die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter ausschlie?lich f?r die Stimmrechtsaus?bung und nicht f?r die Aus?bung weiterer Aktion?rsrechte zur Verf?gung stehen.

Gegenantr?ge und Wahlvorschl?ge von Aktion?ren

Gegenantr?ge und Wahlvorschl?ge nach ?? 126, 127 AktG sind ausschlie?lich an die nachstehende Adresse zu ?bersenden:

VIB Verm?gen AGHauptversammlungTilly-Park 186633 Neuburg a. d. DonauTelefax: +49 8431 9077 973E-Mail: hauptversammlung@vib-ag.de

Zug?nglich zu machende Gegenantr?ge und Wahlvorschl?ge von Aktion?ren werden nebst einer etwaigen Stellungnahme der Verwaltung im Internet unter

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung unverz?glich zug?nglich gemacht. Gem?? Artikel 2 ? 1 Abs. 2, Satz 2 COVID-19-Gesetz gelten Gegenantr?ge oder Wahlvorschl?ge von Aktion?ren, die nach ? 126 oder ? 127 AktG zug?nglich zu machen sind, als in der Hauptversammlung gestellt, wenn der den Antrag stellende oder den Wahlvorschlag unterbreitende Aktion?r ordnungsgem?? legitimiert und zur Hauptversammlung angemeldet ist.

Auskunftsrecht nach ? 131 Abs. 1 AktG und Fragerecht im Wege der elektronischen Kommunikation nach ? 1 Abs. 2 Nr. 3, Satz 2 des COVID-19-Gesetzes

Aktion?re haben kein Recht, in der virtuellen Hauptversammlung vom Vorstand gem?? ? 131 Abs. 1 und Abs. 4 AktG m?ndlich Auskunft zu verlangen. Ordnungsgem?? angemeldete Aktion?re haben aber gem?? ? 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 des COVID-19-Gesetzes das Recht, im Wege der elektronischen Kommunikation Fragen zu stellen. Der Vorstand entscheidet nach pflichtgem??em, freien Ermessen, wie er Fragen beantwortet. Fragen in Fremdsprachen werden nicht ber?cksichtigt.

Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats gem?? ? 1 Abs. 2 Satz 2 des COVID-19-Gesetzes entschieden, dass etwaige Fragen bis sp?testens einen Tag vor der Hauptversammlung, d.h. bis zum Ablauf des 29. Juni 2021, 24.00 Uhr (MESZ), bei der Gesellschaft eingehend, elektronisch ?ber das passwortgesch?tzte HV-Portal unter der Internetadresse

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung ?bermitteln. Hierf?r ist im HV-Portal die Schaltfl?che 'Frage einreichen' vorgesehen. Eine Einreichung von Fragen auf einem anderen ?bermittlungsweg ist nicht m?glich. Sp?ter eingehende Fragen werden nicht ber?cksichtigt. Aus technischen Gr?nden ist der Umfang der einzelnen Fragen auf eine bestimmte Zeichenzahl begrenzt, die Zahl der m?glichen Fragen wird dadurch jedoch nicht beschr?nkt. Nach Ablauf der vorstehend genannten Frist eingereichte Fragen k?nnen nicht ber?cksichtigt werden. W?hrend der virtuellen Hauptversammlung k?nnen keine Fragen gestellt werden.

Eine Fragenbeantwortung erfolgt im Rahmen der Bild- und Ton?bertragung der virtuellen Hauptversammlung. Die Beantwortung h?ufig gestellter Fragen vorab auf der Internetseite der Gesellschaft bleibt vorbehalten. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Beantwortung von Fragen gegebenenfalls auch der Name des die Frage ?bermittelnden Aktion?rs genannt wird. Bei der Beantwortung von Fragen w?hrend der Hauptversammlung wird der Name des Fragestellers nur offengelegt (soweit Fragen individuell beantwortet werden), wenn mit der ?bermittlung der Frage ausdr?cklich das Einverst?ndnis zur Offenlegung des Namens erkl?rt wurde. Gleiches gilt f?r eine etwaige Vorabver?ffentlichung von Fragen und gegebenenfalls Antworten auf der Internetseite der Gesellschaft im Vorfeld der Hauptversammlung: Auch in diesem Fall wird der Name des Fragestellers nur offengelegt, wenn er mit ?bersendung der Frage ausdr?cklich sein Einverst?ndnis mit der Offenlegung seines Namens erkl?rt hat.

M?glichkeit zum elektronischen Widerspruch gegen einen Beschluss der Hauptversammlung nach ? 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 des COVID-19-Gesetzes

Unter Verzicht auf das Erfordernis des Erscheinens in der Hauptversammlung wird Aktion?ren, die ihr Stimmrecht im Wege der elektronischen Kommunikation oder ?ber Vollmachtserteilung ausge?bt haben, die M?glichkeit einger?umt, Widerspruch gegen Beschl?sse der Hauptversammlung zu erkl?ren. Entsprechende Erkl?rungen sind ?ber das unter der Internetadresse

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung zug?ngliche HV-Portal der Gesellschaft auf elektronischem Wege zu ?bermitteln, und sind ab dem Beginn der virtuellen Hauptversammlung bis zu deren Schlie?ung durch den Versammlungsleiter m?glich. Hierf?r ist im HV-Portal die Schaltfl?che 'Widerspruch einlegen' vorgesehen.

Unter Verzicht auf das Erfordernis des Erscheinens in der Hauptversammlung wird Aktion?ren, die ihr Stimmrecht im Wege der elektronischen Kommunikation oder ?ber Vollmachtserteilung ausge?bt haben, die M?glichkeit einger?umt, Widerspruch gegen Beschl?sse der Hauptversammlung zur Niederschrift gem?? ? 245 Nr. 1 AktG zu erkl?ren. Entsprechende Erkl?rungen sind ?ber das unter der Internetadresse

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung zug?ngliche HV-Portal der Gesellschaft auf elektronischem Wege zu ?bermitteln, und sind - eine Stimmabgabe vorausgesetzt - ab dem Beginn der virtuellen Hauptversammlung bis zu deren Schlie?ung durch den Versammlungsleiter m?glich. Hierf?r ist im HV-Portal die Schaltfl?che 'Widerspruch einlegen' vorgesehen. Der Notar hat die Gesellschaft zur Entgegenahme von Widerspr?chen ?ber das HV-Portal erm?chtigt und erh?lt die Widerspr?che ?ber das HV-Portal.

?

Neuburg a. d. Donau, im Mai 2021

VIB Verm?gen AG

Der Vorstand

?

Hinweis zum Datenschutz

Informationen und Erl?uterungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Hauptversammlung am 1. Juli 2021 sind auf der Internetseite der Gesellschaft unter

www.vib-ag.de?

in dem Bereich Investor Relations/Hauptversammlung zur Verf?gung gestellt. Aktion?re, die einen Vertreter bevollm?chtigen, werden gebeten, diesen ?ber die Datenschutzinformationen zu informieren.

21.05.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: VIB Verm?gen AG Tilly-Park 1 86633 Neuburg a.d. Donau

Deutschland E-Mail: Petra.Riechert@vib-ag.de Internet: https://www.vib-ag.de/ ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1199543??21.05.2021?

@ dgap.de