Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Neschen Aktiengesellschaft, AGM

Neschen Aktiengesellschaft,

20.11.2020 - 15:08:09

Neschen Aktiengesellschaft: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 14.12.2020 in B?ckeburg mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gem?? ?121 AktG

Neschen Aktiengesellschaft B?ckeburg Wertpapierkennnummer 502 130ISIN DE 0005021307 Wir laden hiermit unsere Aktion?re zu einer au?erordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft ein, die am Montag, den 14. Dezember 2020, 12.00 Uhr, im Ratskeller B?ckeburg, Gro?er Rathaussaal,Marktplatz 2 in 31675 B?ckeburg, stattfindet. Einlass ist ab 11.00 Uhr.

Wegen der anhaltenden COVID 19-Pandemie bitten wir, folgende Ma?nahmen zu beachten (Stand 18. November 2020):

Jeder Teilnehmer muss zum Zweck der Nachverfolgung am Einlass einen amtlichen Ausweis (Personalausweis/Reisepass) bereithalten und seinen Namen, Vorname,, seine Anschrift und eine Telefonnummer notieren. W?hrend der gesamten Veranstaltung ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zwingend. Sie darf nur zum Trinken oder Essen am eigenen Sitzplatz oder w?hrend eigener Redebeitr?gen abgesetzt werden. Es ist stets ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Wir weisen darauf hin, dass sich die unter

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html?

abrufbaren Bestimmungen des Landes Niedersachsen bez?glich der COVID 19-Pandemie, insbesondere die Nieders?chsische Corona-Verordnung, t?glich ?ndern k?nnen und sich die o.g. Ma?nahmen deshalb ?ndern k?nnen.

I. Tagesordnung

1.

Beschlussfassung ?ber die Entlastung der Mitglieder des Vorstands f?r die Gesch?ftsjahre 2017, 2018 und 2019

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor:

Dem Vorstand Dr. Herbert Weininger wird f?r die Gesch?ftsjahre 2017 bis 2019 Entlastung erteilt.

2.

Beschlussfassung ?ber die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats f?r die Gesch?ftsjahr 2017, 2018 und 2019

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor:

Den Mitgliedern des Aufsichtsrats wird f?r die Gesch?ftsjahre 2017 bis 2019 Entlastung erteilt.

Es ist beabsichtigt, die Hauptversammlung ?ber die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats im Wege der Einzelentlastung abstimmen zu lassen. Ein Aufsichtsrat, welches Aktien an der Gesellschaft h?lt, darf nicht an der Abstimmung f?r seine Entlastung mitwirken.

3.

Bericht des Aufsichtsrats ?ber die Umst?nde des Verkaufs des operativen Gesch?ftsbetriebes durch den Insolvenzverwalter Geiwitz

Der Aufsichtsrat, der auf gerichtlichen Antrag eines Aktion?rs durch das Amtsgericht Stadthagen bestellt wurde, hat im Interesse der Aktion?re und der Gl?ubiger der Gesellschaft in den Jahren 2017 bis 2020 die Umst?nde des Verkaufs des operativen Gesch?ftsbetriebes der insolventen Gesellschaft, soweit ihm dies m?glich war, ?berpr?ft. Dazu wurde umfangreiches Aktenmaterial gesichtet und ausgewertet. Allerdings standen dem Aufsichtsrat nicht alle erforderlichen Erkenntnisquellen zur Verf?gung. Insbesondere wurde der im Juli 2016 mit Blue Cap AG geschlossene Kaufvertrag dem Aufsichtsrat trotz Aussch?pfung aller Rechtsmittel durch die B?ckeburger Justiz nicht zug?nglich gemacht.

Anlass der Pr?fung war, dass die Rechte und Pflichten aus dem Kreditvertrag mit JP Morgan nicht wirksam an das Erwerbsvehikel Sandton III (Financing) Luxemburg S.a.r.l. abgetreten werden konnten. Dies haben sowohl der Insolvenzverwalter Geiwitz als auch das Landgericht B?ckeburg mit Urteil vom 16. M?rz 2016 (Az. 2 O 187/15) festgestellt.

Zudem hat JP Morgan in Kenntnis all dieser Umst?nde wiederholt darauf hingewiesen, nicht mehr Inhaberin der Kreditforderung und Sicherheiten zu sein. Tats?chlich hat die Bank bis zum Ablauf der Verj?hrungsfrist (31. Dezember 2017) keine Forderung zur Tabelle angemeldet.

Schlie?lich hat ein anerkannter Insolvenzrechtsprofessor mit Gutachten vom 19. Oktober 2015 festgestellt, dass es in einem Planverfahren gelingen w?rde, die L?schungsbewilligungen f?r die von dem Schein-Gl?ubiger Sandton Financing III (Luxembourg) S.?.r.l. gehaltenen Grundschulden zu ersetzen.

Gleichwohl hat der Insolvenzverwalter Geiwitz von dem vereinnahmten Kaufpreis in H?he von ca. EUR 11,5 Mio. den ganz ?berwiegenden Teil (EUR 9,5 Mio.) an den Schein-Gl?ubiger Sandton Financing III (Luxembourg) S.?.r.l. gegen Freigabe der Sicherheiten ausgezahlt.

Es h?tte daher keine Zahlung an den Schein-Gl?ubigers Sandton Financing III (Luxembourg) S.?.r.l. erfolgen d?rfen. Der Kaufpreis h?tte vielmehr nach Verkauf des operativen Gesch?fts zu 100 % zur Befriedigung der Insolvenzgl?ubiger i.S.d. ? 38 InsO und sogar derer im Rang des ? 39 InsO verwendet werden k?nnen und m?ssen. Den Restbetrag von gesch?tzt ?ber EUR 3 Mio. h?tte f?r eine Schlussverteilung an die Aktion?re der Neschen AG zur Verf?gung gestanden.

II. Weitere Angaben zur Einberufung

1. Gesamtanzahl der Aktien und Stimmrechte

Im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung betr?gt das Grundkapital der Gesellschaft EUR 13.125.000,00 und ist eingeteilt in 13.125.000 St?ckaktien. Die Zahl der Aktien, die ein Stimmrecht gew?hren, also die Gesamtzahl der Aktien abz?glich der zum Zeitpunkt der Einberufung von der Gesellschaft gehaltenen oder ihr gem?? ? 71d AktG zuzurechnenden eigenen Aktien, betr?gt zu diesem Zeitpunkt 13.125.000 Aktien.

2. Voraussetzungen f?r die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Aus?bung des Stimmrechts

Aktion?re, die an der Hauptversammlung teilnehmen und ihr Stimmrecht aus?ben wollen, m?ssen ihre Berechtigung zur Aus?bung des Stimmrechts nachweisen. Den entsprechenden Nachweis erhalten Aktion?re von ihrem depotf?hrenden Institut. Der Nachweis muss in deutscher oder englischer Sprache erfolgen. Er muss sich auf den Beginn des zw?lften Tages vor der Versammlung ('Nachweisstichtag') beziehen.

Es gen?gt, wenn dieser Nachweis am Einlass zur Hauptversammlung am 14. Dezember 2020 abgegeben wird.

Auf eine vorherige Anmeldung oder vorherige ?bersendung des Nachweises verzichtet die Gesellschaft.

Im Verh?ltnis zur Gesellschaft gilt f?r die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Aus?bung des Stimmrechts als Aktion?r nur, wer den Nachweis erbracht hat. Die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und der Umfang des Stimmrechts richten sich ausschlie?lich nach dem Aktienbesitz in dem Nachweis am Nachweisstichtag. Mit dem Nachweisstichtag ist keine Sperre zur Ver?u?erung von Aktien verbunden. Auch im Fall der vollst?ndigen oder teilweisen Ver?u?erung des Anteilbesitzes nach dem Nachweisstichtag ist f?r die Teilnahme und den Umfang des Stimmrechts ausschlie?lich der Anteilbesitz des Aktion?rs zum Nachweisstichtag ma?geblich, d.h. Ver?u?erungen von Aktien nach dem Nachweisstichtag haben keine Auswirkungen auf die Berechtigung zur Teilnahme und auf den Umfang des Stimmrechts. Entsprechendes gilt f?r Zuerwerbe von Aktien nach dem Nachweisstichtag. Personen, die zum Nachweisstichtag noch keine Aktien besitzen und erst danach Aktion?r werden, sind nicht teilnahme- und stimmberechtigt. Der Nachweisstichtag ist auch kein relevantes Datum f?r eine etwaige Dividendenberechtigung.

Stimmkarten werden dem Aktion?r oder Aktion?rsvertreter am Einlass erteilt.

Wir empfehlen unseren Aktion?ren, sich fr?hzeitig wegen des Nachweises ihres Anteilsbesitzes mit ihrem depotf?hrenden Institut in Verbindung zu setzen.

3. Verfahren f?r die Stimmabgabe/Stimmrechtsvertretung

Der Aktion?r kann sein Stimmrecht in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollm?chtigten durch die depotf?hrende Bank, eine Aktion?rsvereinigung oder eine andere Person seiner Wahl aus?ben lassen. Auch im Fall einer Bevollm?chtigung ist der fristgerechte Nachweis des Anteilsbesitzes nach den vorstehenden Bestimmungen erforderlich. Bevollm?chtigt der Aktion?r mehr als eine Person, ist die Gesellschaft gem?? ? 134 Abs. 3 Satz 2 AktG berechtigt, eine oder mehrere von diesen zur?ckzuweisen.

Die Erteilung der Vollmacht, ihr Widerruf und der Nachweis gegen?ber der Gesellschaft bed?rfen der Textform (? 126b BGB), soweit nicht ein Kreditinstitut, eine Aktion?rsvereinigung oder eine andere der in ? 135 AktG bezeichneten Personen f?r ihre Bevollm?chtigung eine andere Form verlangt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die vorgenannten Kreditinstitute, Aktion?rsvereinigungen oder sonstige Personen i.S.d. ? 135 AktG m?glicherweise eine besondere Form der Vollmacht verlangen, weil sie gem?? ? 135 AktG die Vollmacht nachpr?fbar festhalten m?ssen. Bitte stimmen Sie sich daher, wenn Sie ein Kreditinstitut, eine Aktion?rsvereinigung oder eine andere der in ? 135 AktG bezeichneten Personen bevollm?chtigen wollen, ?ber eine m?gliche Form der Vollmacht ab.

Ein Formular, das f?r die Erteilung einer Vollmacht verwendet werden kann, kann unter

http://neschen-holding.de?

abgerufen werden. Es kann ausgedruckt, abgeschrieben oder abfotografiert und dann ausgef?llt werden. Es ist in die Versammlung mitzubringen. Die Verwendung des zur Verf?gung gestellten Formulars bzw. seines genauen Wortlauts ist jedoch nicht vorgeschrieben.

4. Angabe der Rechte der Aktion?re nach ?? 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG

a) Erg?nzungsverlangen gem?? ? 122 Abs. 2 AktG

Aktion?re, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals oder einen anteiligen Betrag von EUR 500.000 erreichen, k?nnen gem?? ? 122 Abs. 2 AktG verlangen, dass Gegenst?nde auf die Tagesordnung gesetzt und bekannt gemacht werden. Jedem neuen Gegenstand muss eine Begr?ndung oder eine Beschlussvorlage beiliegen. Erg?nzungsverlangen sind schriftlich an den Vorstand der Gesellschaft

Neschen AG Vorstand c/o transition-manager Kurf?rstendamm 217 10719 Berlin

zu richten und m?ssen der Gesellschaft mindestens 14 Tage vor der Hauptversammlung zugehen. Letztm?glicher Zugangstermin ist der 29. November 2020 (24.00 Uhr MEZ). Sp?ter zugegangene Erg?nzungsverlangen werden nicht ber?cksichtigt.

b) Gegenantr?ge und Wahlvorschl?ge gem?? ? 126 Abs. 1, ? 127 AktG

Jeder Aktion?r ist gem?? ? 126 Abs. 1 AktG berechtigt, Gegenantr?ge zu den Beschlussvorschl?gen zu den Punkten der Tagesordnung zu ?bersenden. Sollen die Gegenantr?ge von der Gesellschaft zug?nglich gemacht werden, sind sie sp?testens 14 Tage vor der Hauptversammlung, d.h. sp?testens bis zum 29. November 2020 (24.00 Uhr MESZ), an folgende Adresse zu richten:

Neschen AG Vorstand c/o transition-manager Kurf?rstendamm 217 10719 Berlin

Anderweitig adressierte Gegenantr?ge und Wahlvorschl?ge werden nicht zug?nglich gemacht.

Vorbehaltlich ? 126 Abs. 2 und 3 AktG werden wir zug?nglich zu machende Gegenantr?ge von Aktion?ren einschlie?lich des Namens des Aktion?rs und der Begr?ndung sowie etwaige Stellungnahmen der Verwaltung hierzu im Internet unter

www.neschen-holding.de?

ver?ffentlichen.

Von einer Ver?ffentlichung eines Gegenantrags und seiner Begr?ndung kann die Gesellschaft unter den in ? 126 Abs. 2 AktG genannten Voraussetzungen absehen, etwa weil der Gegenantrag zu einem gesetzes- oder satzungswidrigen Beschluss der Hauptversammlung f?hren w?rde. Eine Begr?ndung eines Gegenantrags braucht nicht zug?nglich gemacht zu werden, wenn sie insgesamt mehr als 5.000 Zeichen betr?gt.

Diese Regelungen gelten gem?? ? 127 AktG f?r den Vorschlag eines Aktion?rs zur Wahl von Abschlusspr?fern sinngem??. Ein solcher Vorschlag muss jedoch nicht begr?ndet werden. Zus?tzlich zu den in ? 126 Abs. 2 AktG genannten Gr?nden braucht der Vorstand einen Wahlvorschlag unter anderem auch dann nicht zug?nglich zu machen, wenn der Vorschlag nicht Namen, ausge?bten Beruf und Wohnort des Abschlusspr?fers enth?lt.

Das Recht eines jeden Aktion?rs, w?hrend der Hauptversammlung Gegenantr?ge zu den verschiedenen Tagesordnungspunkten auch ohne vorherige ?bermittlung an die Gesellschaft zu stellen, bleibt unber?hrt. Wir weisen darauf hin, dass Gegenantr?ge, die der Gesellschaft vorab fristgerecht ?bermittelt worden sind, in der Hauptversammlung nur Beachtung finden, wenn sie dort m?ndlich gestellt werden.

c) Auskunftsrecht gem?? ? 131 Abs. 1 AktG

Jedem Aktion?r und Aktion?rsvertreter ist auf Verlangen in der Hauptversammlung vom Vorstand Auskunft ?ber Angelegenheiten der Gesellschaft einschlie?lich der rechtlichen und gesch?ftlichen Beziehungen zu verbundenen Unternehmen sowie ?ber die Lage des Konzerns und der in den Konzernabschluss eingebundenen Unternehmen zu geben, soweit sie zur sachgem??en Beurteilung des Gegenstandes der Tagesordnung erforderlich ist. Auskunftsverlangen sind in der Hauptversammlung m?ndlich im Rahmen der Aussprache zu stellen.

Die Auskunft hat den Grunds?tzen einer gewissenhaften und getreuen Rechenschaft zu entsprechen. Unter den in ? 131 Abs. 3 AktG genannten Voraussetzungen darf der Vorstand die Auskunft verweigern.

5. Hinweis auf Internetseite der Gesellschaft

Diese Einladung zur Hauptversammlung, die nach ? 124a AktG zug?nglich zu machenden Unterlagen, Antr?ge von Aktion?ren, weitergehende Ausf?hrungen zu den vorgenannten Aktion?rsrechten und weitere Informationen zu der Hauptversammlung stehen auf der Internetseite der Gesellschaft unter

http://neschen-holding.de?

zur Verf?gung.

Die Abstimmungsergebnisse werden nach der Hauptversammlung unter der gleichen Internetadresse bekannt gegeben.

?

B?ckeburg, im November 2020

Neschen AG

Der Vorstand

20.11.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Neschen Aktiengesellschaft transition manager - Kurf?rstendamm 217 10719 Berlin

Deutschland E-Mail: info@neschen-holding.de Internet: http://neschen-holding.de ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1149702??20.11.2020?

@ dgap.de