Aareal Bank AG, AGM

Aareal Bank AG,

12.11.2021 - 15:08:17

Aareal Bank AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 09.12.2021 in Wiesbaden mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gem?? ?121 AktG

Aareal Bank AG Wiesbaden WKN: 540 811ISIN: DE 0005408116 Erg?nzung der Tagesordnung zur au?erordentlichen (virtuellen) Hauptversammlungder Aareal Bank AG am 9. Dezember 2021

Erg?nzungsverlangen von Petrus Advisers Investments Fund L.P.

Durch Bekanntmachung im Bundesanzeiger vom 2. November 2021 wurde die au?erordentliche (virtuelle) Hauptversammlung der Aareal Bank AG f?r Donnerstag, den 9. Dezember 2021, in Wiesbaden einberufen.

Die Tagesordnung der au?erordentlichen (virtuellen) Hauptversammlung am 9. Dezember 2021 mit ihrem bisher einzigen Tagesordnungsgegenstand wird auf der Basis des Erg?nzungsverlangens von Petrus Advisers Investments Fund L.P. vom 8. November 2021 gem?? ?? 122 Abs. 2, 124 Abs. 1 AktG um nachfolgende Gegenst?nde zur Beschlussfassung erg?nzt und hiermit wie nachfolgend angegeben bekannt gemacht.

TOP?2:

Beschlussfassung ?ber die Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern gem?? ? 103 AktG

Es wird vorgeschlagen, wie folgt zu beschlie?en:

a)

Das Aufsichtsratsmitglied Marija Korsch (zugleich Vorsitzende des Aufsichtsrats) wird mit Wirkung zum Zeitpunkt der Beendigung dieser Hauptversammlung von ihrem Amt abberufen.

b)

Das Aufsichtsratsmitglied Christof von Dryander wird mit Wirkung zum Zeitpunkt der Beendigung dieser Hauptversammlung von seinem Amt abberufen.

c)

Das Aufsichtsratsmitglied Dietrich Voigtl?nder wird mit Wirkung zum Zeitpunkt der Beendigung dieser Hauptversammlung von seinem Amt abberufen.

Die Beschlussfassung soll im Wege der Einzelabstimmung erfolgen.

TOP?3:

Beschlussfassung ?ber die Nachwahl von Aufsichtsratsmitgliedern

Der Aufsichtsrat setzt sich nach ? 2 Abs. 1 der Mitbestimmungsvereinbarung in Verbindung mit ? 9 der Satzung und ?? 95, 96 Abs. 1, 101 Abs. 1 AktG aus acht von der Hauptversammlung und vier von den Arbeitnehmern zu w?hlenden Mitgliedern zusammen. Bei der Wahl der Anteilseignervertreter ist die Hauptversammlung an Wahlvorschl?ge nicht gebunden.

a)

F?r den Fall, dass das Aufsichtsratsmitglied Marija Korsch in dieser Hauptversammlung abberufen wird oder deren Mitgliedschaft im Aufsichtsrat anderweitig geendet hat oder zum Zeitpunkt der Beendigung der Hauptversammlung anderweitig endet, wird vorgeschlagen, wie folgt zu beschlie?en:

Herr Theodor Heinz Laber, Unterschlei?heim (Deutschland), Kaufmann und ehem. Mitglied der Gesch?ftsleitung der UniCredit Bank AG, wird als Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat gew?hlt.

Herr Theodor Heinz Laber ist Vorsitzender des Aufsichtsrates des BVV Versicherungsvereins des Bankgewerbes a.G., der BVV Versorgungskasse des Bankgewerbes e.V. und der BVV Pensionsfonds des Bankgewerbes AG. Ein Lebenslauf von Herrn Laber ist als Anlage beigef?gt.

b)

F?r den Fall, dass das Aufsichtsratsmitglied Christof von Dryander in dieser Hauptversammlung abberufen wird oder dessen Mitgliedschaft im Aufsichtsrat anderweitig geendet hat oder zum Zeitpunkt der Beendigung der Hauptversammlung anderweitig endet, wird vorgeschlagen, wie folgt zu beschlie?en:

Frau Marion Kh?ny, M?dling (?sterreich), selbst?ndige Beraterin, wird als Vertreterin der Anteilseigner in den Aufsichtsrat gew?hlt.

Frau Marion Kh?ny ist Mitglied des Aufsichtsrats der Erste Group Bank AG, Wien, ?sterreich, sowie der KA Finanz AG, Wien, ?sterreich. Ein Lebenslauf von Frau Marion Kh?ny ist als Anlage beigef?gt.

c)

F?r den Fall, dass das Aufsichtsratsmitglied Dietrich Voigtl?nder in dieser Hauptversammlung abberufen wird oder dessen Mitgliedschaft im Aufsichtsrat anderweitig geendet hat oder zum Zeitpunkt der Beendigung der Hauptversammlung anderweitig endet, wird vorgeschlagen, wie folgt zu beschlie?en:

Herr Joachim Sonne, M?nchen (Deutschland), selbst?ndiger Berater, wird als Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat gew?hlt.

Herr Joachim Sonne ist Independent Non-Executive Director und Mitglied des Pr?fungsausschusses der Proximus S.A., Belgien. Ein Lebenslauf von Herrn Joachim Sonne ist als Anlage beigef?gt.

Die Wahl soll mit Wirkung ab Beendigung dieser Hauptversammlung und gem?? ? 9 der Satzung der Gesellschaft (i) f?r den Kandidaten Theodor Heinz Laber und die Kandidatin Marion Kh?ny bis zur Beendigung der Hauptversammlung erfolgen, die ?ber die Entlastung des Aufsichtsrats f?r das Gesch?ftsjahr 2022 beschlie?t und (ii) f?r den Kandidaten Joachim Sonne bis zur Beendigung der Hauptversammlung erfolgen, die ?ber die Entlastung des Aufsichtsrats f?r das Gesch?ftsjahr 2023 beschlie?t.

Die Beschlussfassung soll im Wege der Einzelabstimmung erfolgen.

Begr?ndung der Tagesordnungserg?nzungsverlangen durch den Antragsteller:

Petrus Advisers Investments Fund L.P. hat bereits im Zusammenhang mit der ordentlichen Hauptversammlungen 2021 erhebliche Zweifel daran artikuliert, dass der Aufsichtsrat in seiner gegenw?rtigen Zusammensetzung in der Lage ist, die Aareal Bank AG bei den dringend anstehenden Aufgaben der n?chsten Jahre angemessen zu begleiten. Diese Bef?rchtung hat sich seit der letzten Hauptversammlung weiter best?tigt: Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Herrn Hermann Merkens als CEO der Gesellschaft gelang es dem Aufsichtsrat nicht, die F?hrungs- und Strategielosigkeit der Aareal Bank kurzfristig zu beseitigen. Die H?ngepartie bis zur Bestellung von Herrn Jochen Kl?sges zum Vorsitzenden des Vorstandes hat der Gesellschaft wirtschaftlichen Schaden zugef?gt und wirkt bis heute nach. Die Aareal Bank ist nach den Avancen des Investors Apollo vor gut einem Jahr zum zweiten Mal innerhalb k?rzester Zeit zum ?bernahmekandidaten geworden. Eine klare Strategie im Umgang mit der IT-Tochter Aareon ist weiterhin nicht ersichtlich. ln Konsequenz droht ein unvorbereiteter Verkauf nach langem F?hrungsvakuum, der nachteilig f?r die Gesellschaft sowie die Aktion?re ausfallen k?nnte.

Petrus Advisers Investments Fund L.P. ist der Ansicht, dass der gegenw?rtige Aufsichtsrat keine Gew?hr f?r zielgerichtete ?bernahmegespr?che garantiert. Eine teilweise Neubesetzung des Aufsichtsrates ist in der gegenw?rtigen Situation zur Sicherstellung des wirtschaftlichen Erfolges der Gesellschaft unausweichlich.

Die Wahlvorschl?ge f?r die Anteilseignervertreter stehen nach unserem Ermessen im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben nach ? 100 Abs. 5 AktG. Die vorgeschlagenen Kandidaten wurden auf Basis der ?ffentlich verf?gbaren Informationen der Gesellschaft zum Kompetenzprofil des Aufsichtsrats und unter Einschaltung externer Beratung identifiziert. Dabei wurden sowohl die fachlichen und pers?nlichen Eignungsvoraussetzungen als auch verschiedene Ziele der F?rderung der geschlechtlichen, fachlichen, Alters- und geografischen Diversit?t und Unabh?ngigkeit und den gesetzlichen Vorgaben ber?cksichtigt. Alle relevanten Informationen wurden eingeholt und mit dem entsprechenden Profil abgeglichen. Die f?r die Nachwahl vorgeschlagenen Kandidaten entsprechen dem von der Gesellschaft vorausgesetzten Kompetenzprofil und sind unabh?ngig im Sinne der Ziffer C.13 des DCGK.

Die Kandidaten haben zudem jeweils f?r sich erkl?rt, ausreichende zeitliche Kapazit?ten f?r die T?tigkeit im Aufsichtsrat zu haben und im Falle ihrer Wahl, dies anzunehmen.

Vom Antragsteller mitgeteilte Informationen zu den Kandidaten:

Diesem Tagesordnungserg?nzungsverlangen zu Wahlvorschl?gen sind die Lebensl?ufe der vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten beigef?gt, die ?ber relevante Kenntnisse, F?higkeiten, fachliche Erfahrungen und wesentliche T?tigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat der Kandidaten Auskunft geben.

Theodor Heinz Laber

Herr Laber ist ein sehr erfahrener Bankmanager mit breiter Personal- und Vorstandserfahrung. Dank zahlreicher von ihm geleiteter Transformationsprozesse im deutschen Bankenumfeld, seiner signifikanten IT Transformations-Expertise sowie Erfahrung im Bereich Immobilienfinanzierung hat er ein ideales Profil f?r den Aufsichtsrat der Aareal Bank AG.

Marion Kh?ny

Frau Kh?ny ist eine erfahrene Bankmanagerin, mit breiter Erfahrung in den Bereichen Portfoliomanagement, Investment Banking und Risikomanagement sowie Corporate Governance.

Joachim Sonne

Herr Sonne verf?gt ?ber sehr breite Erfahrung, die neben den Bereichen M&A und Corporate Finance insbesondere die Bereiche Technologie/Software umfassen.

Vom Antragsteller ?bermittelte Lebensl?ufe der von ihm vorgeschlagenen Kandidaten:

Theodor Heinz Laber ?

Geboren:Nationalit?t:Wohnanschrift:Unabh?ngigkeit: 22.09.1953DeutschUnterschlei?heim, Deutschland(x)

Expertise:

Breite Erfahrung im Personalbereich, operative Erfahrung im Bereich Effizienzsteigerung, Integration/Fusion, Immobilienfinanzierungserfahrung, signifikante IT Managementerfahrung

Beruflicher Werdegang

Seit 04/2019 Mandate in Aufsichtsr?ten, z. B. Vorsitzender BVV (Pensionskasse f?r Bankangestellte mit einem verwalteten Verm?gen von 30 Mrd.) und Kuratorien, z.B. Hypo-Kulturstiftung (betreibt die Kunsthalle in M?nchen) 01/2018 - 03/2019 Co-Leitung der deutschen Niederlassung der UBIS (IT- und Backoffice-Gesellschaft der UniCredit) 01/2006 - 12/2017 Mitglied der Gesch?ftsleitung UniCredit Bank AG (M?nchen) 03/2003 - 12/2005 Gesch?ftsbereichsvorstand der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG 09/2001 - 02/2003 Chief Operating Officer HVB Real Estate Bank AG (operative und HR-Integration der drei Immobilien-Banken Bayerische Handelsbank, S?ddeutsche Bodenkreditbank und der Vereinsbank N?rnberg) 09/1998 - 08/2001 Leiter HR Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG (Fusion aus Hypo und Vereinsbank auf HR-Seite und in den Arbeitgeber-/Arbeitnehmerbeziehungen) 05/1994 - 08/1998 Leiter HR der Bayerischen Vereinsbank AG (mehrere M&A-Deals von Due Diligence bis HR-Integration, z.B. Vereins-und Westbank Hamburg und BPH Krakau) 08/1976 - 04/1994 Verschiedene Positionen im Personalwesen der Bayerischen Vereinsbank AG (u.a. Leiter Berater & Personalentwicklung/employer branding) und in Unternehmensprojekten wie Overhead Wertanalyse)

Ausbildung

1972 - 1976 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Dipl. Betriebswirt) 1969 - 1971 Bayer. Staatsbank, Ausbildung (Bankkaufmann) 1963 - 1969 Albrecht - Gymnasium (M?nchen)

Weiteres Engagement als Mitglied eines Organs bei anderen Gesellschaften

Aufsichtsratsvorsitzender BVV

Mitglied Kuratorium Hypo-Kulturstiftung

Mag. Marion Kh?ny

Geboren:Nationalit?t:Wohnanschrift:Unabh?ngigkeit: 18.05.1969?sterreichM?dling, ?sterreich(x)

Expertise:

Erfahrene Managerin mit erwiesenen F?higkeiten in Portfolio Management, Investment Banking, Risiko Management und Aufsichtsrats-Governance. Starker Fokus auf die Entwicklung von Mitarbeitern, F?higkeit, sich auf neue berufliche Herausforderungen und unterschiedliche Kulturen einzustellen. Breites Wissen in der gesamten Bankenindustrie (kommerzielles Bankgesch?ft, Investment Banking oder Risiko und Treasury Management).

Beruflicher Werdegang

Seit 05/2017 Erste Group Bank AG, Wien (Mitglied des Aufsichtsrats) Seit 09/2017 KA Finanz, Wien (Mitglied des Aufsichtsrats) Seit 04/2019 Senior Adviser, Oaknorth Analytical Intelligence (London) 06/2017 - 04/2019 Senior Adviser f?r ein Family Office (Monaco) 03/2015 - 09/2016 Bereichsvorstand, Commerzbank AG (Frankfurt) 11/2008 - 12/2014 Bereichsleiter, Unicredit Bank AG/Unicredit Group, (M?nchen/Mailand) 11/2003 - 10/2008 Co-Leitung Krediteigenhandel - Managing Director, Unicredit Group/Bank Austria AG (Wien) 12/1997 - 10/2003 Senior Fondsmanager - VP, Deutsche Asset Management (DWS) (Frankfurt) 01/1995 - 11/1997 Portfolio Manager EM Anleihen/Notleidende Kredite, Creditanstalt AG, (Wien) 06/1993 - 12/1994 Trainee Programm Creditanstalt AG (Wien)

Praktika

03/1993 Creditanstalt AG (London/Gro?britannien) Sommer 1992 ?sterreichische Au?enhandelsdelegation (Johannesburg/ S?dafrika) Sommer 1991 K?nig AG (Autozulieferer) (Rankweil/ ?sterreich)

Ausbildung

10/1988 - 03/1993 Magister "Internationale Wirtschaftswissenschaften", Leopold-Franzens-Universit?t (Innsbruck/?sterreich) 09/1990 - 07/1991 8 Phd, MBA, BA Kurse Volkswirtschaft, Marketing, Marquette University (Milwaukee/USA) ? Chartered Financial Analyst (CFA), Deutsche Vereinigung Finanz Analysten (DVFA)

Joachim Sonne

Geboren:Nationalit?t:Wohnanschrift:Unabh?ngigkeit: 25.05.1974DeutschM?nchen, Deutschland(x)

Expertise:

Langj?hrige Erfahrung im Kapitalmarkt und M&A Themen. Umfangreiche Branchenkenntnisse im Bereich Technologie. Umfassende Erfahrung in Personalmanagement durch die Leitung des EMEA- TMT-Gesch?ftsbereichs von J.P. Morgan. Erfahrung bei der Pr?fung und Vergabe von Krediten inklusive Teilnahme an Kreditaussch?ssen. Unabh?ngiger Berater von Telekommunikations- und Technologieunternehmen bei Strategie und Kapitalbeschaffung. Pr?fungsausschusserfahrung.

Beruflicher Werdegang

Seit 2021 Senior Berater f?r weltweite Investitionsm?glichkeiten in Telekommunikationsinfrastruktur, AustralianSuper Pty Seit 2019 Unabh?ngiges, nicht gesch?ftsf?hrendes Verwaltungsratsmitglied und Mitglied des Pr?fungsausschusses, Proximus S.A. (Br?ssel, Belgien) 2016 - 2019 Managing Director, Co-Leiter Telekommunikation, Medien und Technologie EMEA, J.P. Morgan (London, Gro?britannien) 2011 - 2015 Managing Director, Leiter Telekommunikation Investment Banking EMEA, J.P. Morgan (London, Gro?britannien) 2010 - 2011 Executive Director, Deutschland M&A, J.P. Morgan (Frankfurt, Deutschland) 2006 - 2010 Executive Director, Telekommunikation und Medien Investment Banking, J.P. Morgan (New York, USA) 1998 - 2005 Vice President, Telekommunikation, Medien & Technologie Investment Banking, J.P. Morgan (London, Gro?britannien)

Ausbildung

1995 - 1998 Europ?ischer Master of Management-Studiengang mit Schwerpunkt auf Finanzen und Controlling, EAP, European School of Management (Diplom-Kaufmann) 1993 - 1995 Vordiplom in Betriebs- und Volkswirtschaft, Universit?t Passau 1993 Abitur, Albert-Einstein-Gymnasium M?nchen

Weiteres Engagement als Mitglied eines Organs bei anderen Gesellschaften

Unabh?ngiger Berater f?r Telekom- und Technologieunternehmen im Bereich Strategie/Kapitalbeschaffung.Aktiver Investor in Early-Stage und Wachstumsunternehmen.

Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat zu den Erg?nzungsverlangen

Stellungnahme des Vorstands:

Der Vorstand sieht sich nach der aktienrechtlichen Kompetenzverteilung nicht dazu berufen, zu dem Abberufungsverlangen von Petrus Advisers Investments Fund L.P. bzgl. der benannten Mitglieder des Aufsichtsrats Stellung zu nehmen. Ebenso wenig wird er sich zu den vorgeschlagenen Ersatzkandidaten f?r den Aufsichtsrat ?u?ern. Allerdings weist der Vorstand darauf hin, dass die Aufsichtsratsmitglieder Frau Korsch, Herr von Dryander und Herr Voigtl?nder mit gro?er Mehrheit gew?hlt wurden und ein gleichlautendes Begehren des Antragstellers auf Abwahl der betreffenden Personen bereits in der ordentlichen Hauptversammlung am 18. Mai 2021 abgelehnt wurde.

Stellungnahme des Aufsichtsrats:

1.

Stellungahme zu TOP 2 Erg?nzungsverlangen und Antrag auf Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern

Der gesamte Aufsichtsrat hat nach wie vor keine Zweifel an den umfassenden pers?nlichen und fachlichen Kompetenzen sowie der pers?nlichen Zuverl?ssigkeit der Aufsichtsratsmitglieder Frau Korsch, Herrn von Dryander und Herrn Voigtl?nder. An der Einsch?tzung des Aufsichtsrats hat sich seit der Hauptversammlung vom 18. Mai 2021, im Rahmen derer der Aufsichtsrat bereits zu einem identischen und im ?brigen erfolglosen Abberufungsverlangen von Petrus Advisers Investments Fund L.P. Stellung genommen hat, nichts ge?ndert.

Es besteht weiterhin keine Veranlassung, dem erst in der Hauptversammlung am 27. Mai 2020 neu gew?hlten Mitglied des Aufsichtsrats, Herrn von Dryander, und dem im Amt best?tigten Mitglied des Aufsichtsrats, Herrn Voigtl?nder, das Vertrauen zu entziehen, die jeweils mit ?berw?ltigender Mehrheit von der Hauptversammlung gew?hlt wurden. Anhaltspunkte, dass diese Personen ihr Amt nicht beanstandungsfrei ausge?bt haben, hat der Antragsteller auch dieses Mal nicht vorgelegt. Das Gleiche gilt f?r die seit 2012 amtierende Vorsitzende des Aufsichtsrats, Frau Korsch.

Im ?brigen verweist der Aufsichtsrat darauf, dass im Vorfeld der Hauptversammlung 2020 eine ausf?hrliche Diskussion mit s?mtlichen wesentlichen Investoren sowie Stimmrechtsberatern ?ber das Kompetenzprofil des Aufsichtsrats, seine personelle Besetzung, die Ausschussstruktur sowie die Amtszeiten stattgefunden hat. Der Investor Petrus Advisers Investments Fund L.P. war in diese Diskussion umfangreich und gleichberechtigt einbezogen. Kandidatenvorschl?ge von Petrus Advisers wurden in den klar strukturierten, transparenten und professionell gef?hrten Personalauswahlprozess einbezogen. Das Ergebnis dieser Corporate Governance-Sondierung war die Verk?rzung der Amtszeiten der Aufsichtsratsmitglieder, die Einf?hrung gestufter Amtszeiten (sog. staggered board) sowie eine Neubesetzung des Aufsichtsrats im Sinne eines 'board refreshment'. So wurden Frau Brendel und Herr von Dryander f?r eine Wahlkandidatur gewonnen. Das Auswahlverfahren, in dem der Nominierungsausschuss aus ?ber 90 Profilen und zus?tzlich nach Einleitung einer Fit & Proper-Pr?fung durch die BaFin und die EZB diese beiden Kandidaten ausgew?hlt hatte, wurde transparent in Form einer Information zum Tagesordnungspunkt 6 der Hauptversammlung gemacht. Diese sehr transparente und breit sondierte Corporate Governance-Reform hat gro?e Unterst?tzung durch die Anteilseigner in der Hauptversammlung 2020 erhalten. Die sechs zur Aufsichtsratswahl stehenden Kandidaten erhielten zwischen 99,68 und 99,72 Prozent der Stimmen. Dies gilt auch f?r die nun von Petrus Advisers Investments Fund L.P. erneut zur Abberufung vorgeschlagenen Aufsichtsratsmitglieder Herr von Dryander und Herr Voigtl?nder, denen zuletzt mit dem Entlastungsbeschluss der ordentlichen Hauptversammlung am 18. Mai 2021 mit gro?er Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen wurde.

Es erscheint bedenklich, dass der Antragsteller den gleichen Abberufungsantrag innerhalb eines halben Jahres zweimal stellt, obwohl es keine ver?nderten Fakten gibt. Im Gegenteil wurde seit dem Zeitpunkt des Erg?nzungsverlangens im April, behandelt in der Hauptversammlung am 18. Mai 2021, ein neuer Vorstandsvorsitzender bestellt, die Strategie der Bank seit Jahresanfang 2021 konsequent umgesetzt und liegen die gesch?ftliche Ergebnisse der Bank ebenfalls im Rahmen der Anfang des Gesch?ftsjahrs 2021 gestellten Prognosen und zeigen somit einen erfolgreichen Gesch?ftsverlauf.

Mit Blick auf das von Petrus Advisers Investments Fund L.P. monierte angebliche Fehlen einer nachhaltigen Strategie des Unternehmens und der angeblichen unzureichenden Aufgabenwahrnehmung durch den Aufsichtsrats ist festzuhalten: Der Aufsichtsrat und die Aufsichtsratsvorsitzende haben den Vorstand bei der zuk?nftigen strategischen Ausrichtung der Gruppe zu jeder Zeit umfassend beraten. Der Aufsichtsrat war in alle wesentlichen Entscheidungen der Aareal Bank Gruppe eingebunden, auch und insbesondere in der ?berwachung der Umsetzung der Strategie 'Aareal Next Level', die vom Aufsichtsrat einhellig mitgetragen wird. Das gilt auch f?r die Begleitung des umfassenden 360? Reviews der Strategie 'Aareal Next Level', der im Herbst 2020 durchgef?hrt wurde und dessen Eckpunkte im Januar 2021 mit weiteren Details im Februar 2021 von der Aareal Bank AG ver?ffentlicht worden sind. Damit wurde 'Aareal Next Level' in wesentlichen Punkten gesch?rft und die Aareal Bank Gruppe f?r ein ver?ndertes Umfeld nach der Corona-Pandemie fit gemacht. Die bislang f?r das Gesch?ftsjahr 2021 vorgelegten Zahlen belegen dies.

Der Aufsichtsrat verweist zudem darauf, dass das adjustierte strategische Programm vom Kapitalmarkt und von Branchenexperten ?beraus positiv aufgenommen worden ist - was im ?brigen auch die Kursreaktion von ca. +6 Prozent am Tag der Eckpunkte-Ver?ffentlichung im Januar 2021 und rund +17 Prozent am Tag der Detail-Ver?ffentlichung im Februar 2021 widerspiegelt.

Hinsichtlich des Nachfolgeprozesses f?r den krankheitsbedingt ausgeschiedenen Vorsitzenden des Vorstands Herrn Merkens ist festzuhalten: Obwohl es zu diesem Zeitpunkt keine Hinweise gab, dass der Vorstandsvorsitzende nicht in absehbarer Zeit zur?ckkehren w?rde, hat sich der Aufsichtsrat bereits im Dezember 2020 vorsichtshalber mit der Nachfolgefrage besch?ftigt. Zur Unterst?tzung des Prozesses wurde ebenso im Dezember 2020 eine renommierte Personalberatungsgesellschaft mit der Kandidatensuche mandatiert. Dieser vorsorglich eingeleitete Prozess wurde entsprechend der Dauer der Abwesenheit des Vorstandsvorsitzenden und abh?ngig vom jeweiligen Erkenntnisstand intensiviert. Der Aufsichtsrat war daher kurz nach Eintreffen der Nachricht, dass der Vorstandsvorsitzende krankheitsbedingt nicht zur?ckkehren kann, in der Lage, einen Nachfolger zu pr?sentieren - dies auch unter Ber?cksichtigung des Umstandes, dass die Bestellung eines CEO einer Bank der Abstimmung mit der Aufsicht bedarf. Insoweit hat der Aufsichtsrat den Nachfolgeprozess f?r den krankheitsbedingt ausgeschiedenen Vorsitzenden des Vorstands Herrn Merkens rechtzeitig, fokussiert und erfolgreich vorangetrieben.

Dar?ber hinaus war aufgrund interner organisatorischer Vorkehrungen, welche der Aufsichtsrat getroffen hat, und des ?berobligatorischen Einsatzes der ?brigen Vorstandsmitglieder die Funktionsf?higkeit des Vorstandes zu jedem Zeitpunkt sichergestellt. Der geordnete Prozess der Nachfolgeregelung hat insoweit entgegen den Behauptungen des Antragstellers der Gesch?ftst?tigkeit der Bank nicht geschadet.

Einen von Petrus Advisers suggerierten Zusammenhang zwischen dem Nachfolgeprozess und den aktuell laufenden Gespr?chen mit den an der ?bernahme der Bank interessierten Finanzinvestoren sieht der Aufsichtsrat nicht. Wenn Investoren an die Bank herantreten, ist es die Pflicht des Vorstands, auszuloten, ob dieses im Interesse des Unternehmens und seiner Stakeholder sein k?nnte. Das gro?e Interesse der Finanzinvestoren belegt jedoch die Attraktivit?t und Nachhaltigkeit des Gesch?ftsmodells sowie die Tragf?higkeit der Strategie 'Aareal Next Level' der Aareal Bank AG, die in allen drei Segmenten noch erhebliches Wachstumspotenzial hat. Dieses Wachstumspotenzial wird unter anderem belegt durch die beschleunigte Ausweitung des Kreditportfolios auf ca. 30 Milliarden Euro sowie die erfolgreiche Implementierung des Wertsteigerungsprogramms und der sechs bislang in 2021 abgeschlossenen M&A Transaktionen der Aareon. Der Aufsichtsrat begleitet die laufenden ?bernahmegespr?che eng und nimmt seine diesbez?glichen ?berwachungsaufgaben sehr ernst.

Vor diesem Hintergrund schl?gt der Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, gegen die in TOP 2 vorgeschlagene Abberufung der Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Frau Korsch, und der Mitglieder des Aufsichtsrats, der Herren von Dryander und Voigtl?nder, zu stimmen.

2.

Stellungnahme zu TOP 3 Erg?nzungsverlangen und Antrag auf Nachwahl von Aufsichtsratsmitgliedern

F?r die von Petrus Advisers Investments Fund L.P. vorgeschlagene Nachwahl von drei Personen in den Aufsichtsrat besteht bereits aus den zu dem Erg?nzungsverlangen in TOP 2 ausgef?hrten Gr?nden kein Anlass.

Es ist dar?ber hinaus offen, ob diese Kandidaten den aufsichtsrechtlichen Anforderungen entsprechen, die im Rahmen der obligatorischen Eignungs- und Zuverl?ssigkeitspr?fung insbesondere durch die Bundesanstalt f?r Finanzdienstleistungsaufsicht an die Amts?bernahme gestellt werden.

Daher schl?gt der Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, gegen die in TOP 3 vorgeschlagene Wahl von Herrn Laber, Frau Kh?ny und Herrn Sonne zu stimmen.

?

Wiesbaden, im November 2021

Aareal Bank AG

Der Vorstand

12.11.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: Aareal Bank AG Paulinenstra?e 15 65189 Wiesbaden

Deutschland E-Mail: ir@aareal-bank.com Internet: http://www.aareal-bank.com ? Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1248776??12.11.2021?

@ dgap.de