Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Delivery Hero, DE000A2E4K43

Wirecard muss Dax-Familie noch im August verlassen

12.08.2020 - 23:07:28

Wirecard muss Dax-Familie noch im August verlassen. FRANKFURT - Die Deutsche Börse hat angesichts der Insolvenz des Dax-Mitglieds Wirecard ihr Regelwerk nach einer Konsultation von Marktteilnehmern überarbeitet. Gemäß den neuen Regeln werden insolvente Unternehmen nun mit einer Frist von zwei Handelstagen aus den Dax-Auswahlindizes (Dax, MDax, SDax und TecDax) herausgenommen, teilte die Deutsche Börse die von der Index-Tochter Stoxx Ltd. beschlossene Regeländerung am Mittwochabend mit. Sie trete zum Donnerstag, 19. August in Kraft.

den Platz der in einen Bilanzskandal verstrickten und inzwischen zahlungsunfähigen Wirecard einnehmen wird. Chancen wurden aber auch dem Duftstoff- und Aromenhersteller Symrise eingeräumt.

Im Technologiewerte-Index TecDax gelten die beiden Unternehmen LPKF und Stratec als die Favoriten für den frei werdenden Platz des Zahlungsabwicklers.

Wirecard hatte im September 2018 den frei gewordenen Platz der Commerzbank im Dax eingenommen. In Juni dieses Jahres kam es dann zum Eklat. Der Konzern räumte Luftbuchungen von 1,9 Milliarden Euro ein. Die Münchner Staatsanwaltschaft geht mittlerweile von einem "gewerbsmäßigen Bandenbetrug" bei Wirecard aus, und zwar seit 2015.

Die neue Regelung zu insolventen Unternehmen wurden von der Deutschen Börse im Rahmen einer Marktkonsultation in den vergangenen drei Wochen abgestimmt. Konkret bezieht sich die Änderung auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens als ein gesetzlich festgelegtes Verfahren und umfasst alle relevanten öffentlichen Mitteilungen dazu, präzisierte der Marktbetreiber aus Eschborn bei Frankfurt. Da auch Unternehmen aus anderen EU-Staaten Indexmitglied werden können, beziehe sich die Regelung daher nicht nur auf das deutsche Insolvenzrecht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero macht mit Zukauf Appetit auf mehr. In einem schwächelnden Gesamtmarkt setzten sich die Papiere an die Spitze des Dax mit einem Plus von 2,3 Prozent auf gut 91 Euro. FRANKFURT - Die Expansion von Delivery Hero in Lateinamerika ist am Donnerstag so recht nach dem Geschmack der Anleger. (Boerse, 17.09.2020 - 12:21) weiterlesen...

Delivery Hero baut Lateinamerika-Geschäft mit Übernahme aus. Der Dax-Konzern kauft dem spanischen Online-Marktplatz Glovo für bis zu 230 Millionen Euro dessen Geschäftsteile in acht lateinamerikanischen Ländern ab, wie Delivery Hero am Mittwochabend in Berlin mitteilte. Bei Glovo können Kunden den Angaben zufolge jedes Produkt oder jeden Artikel innerhalb ihrer Stadt kaufen, empfangen und versenden. Delivery-Chef Niklas Östberg sieht in Lateinamerika ein außergewöhnliches Wachstumspotenzial für Online-Lieferdienste. BERLIN/BARCELONA - Der Essenslieferant Delivery Hero baut sein Geschäft in Lateinamerika mit einer Übernahme aus. (Boerse, 17.09.2020 - 08:56) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero mit Markt schwach - Konsolidierung geht weiter. Sie schlossen sich damit allerdings der generellen Marktschwäche an: Der deutsche Leitindex wird noch etwas schwächer erwartet. FRANKFURT - Ein Zukauf des Essensauslieferers Delivery Hero notierten Papiere um rund ein Prozent auf 88,16 Euro nach. (Boerse, 17.09.2020 - 08:37) weiterlesen...

Delivery Hero kauft lateinamerikanisches Geschäft von Glovo. Der Dax-Konzern übernimmt dabei die lateinamerikanischen Aktivitäten des Konkurrenten Glovo für bis zu 230 Millionen Euro, wie Delivery Hero am Mittwochabend mitteilte. Der Kaufpreis sei wegen einer variablen Komponente von 60 Millionen Euro noch nicht vollkommen klar. Die Transaktion soll innerhalb der nächsten Wochen abgeschlossen werden. Die Aktie zeigte sich kaum bewegt. BERLIN - Der Essenslieferant Delivery Hero kauft in Lateinamerika zu. (Boerse, 17.09.2020 - 07:51) weiterlesen...

WDH/Delivery Hero kauft lateinamerikanisches Geschäft von Glovo (Klarstellung: Glovo rpt Glovo in Überschrift und Text.) (Boerse, 17.09.2020 - 07:27) weiterlesen...

KORREKTUR: Delivery Hero kauft lateinamerikanisches Geschäft von Glovos. (In der Meldung vom 16. September um 17.58 Uhr wird klargestellt, dass Delivery Hero im Dax rpt Dax notiert ist.) KORREKTUR: Delivery Hero kauft lateinamerikanisches Geschäft von Glovos (Boerse, 17.09.2020 - 07:20) weiterlesen...