Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Die Umsätze sind zwar unterdurchschnittlich gewesen - ansonsten ist Chartexperte Jörg Scherer von HSBC aber zufrieden mit dem Start des Dax in die 'saisonal günstige Thanksgiving-Woche'.

26.11.2019 - 08:51:24

DAX-TECHNIK: Auftakt in 'saisonal günstige Thanksgiving-Woche' geglückt - HSBC

Um diese These zu untermauern, hatten sich die HSBC-Experten die Daten des marktbreiten US-Index S&P 500 seit 1945 angeschaut. Ergebnis: "Seit dem Ende des 2. Weltkrieges legten die US-Standardwerte im Durchschnitt um 0,63 Prozent in der Thanksgivingwoche zu", so Scherer. "Die gute Wertentwicklung ist aber nur eine Seite der Medaille, denn die Trefferquote von knapp 69 Prozent halten wir für fast noch wichtiger."

Auch dank dieser statistischen Unterstützung hält Scherer einen Test der jüngsten Verlaufshochs von knapp 13 301 beziehungsweise 13 308 Punkten sowie 13 374 Punkten für möglich - der letzten Hürden vor dem bisherigen Rekordhoch von 13 596 Punkten aus dem Januar 2018.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Abwarten nach Achterbahnfahrt. Nach dem kräftigen Vortagesplus dank des wieder aufgekommenen Optimismus im Handelsstreit zwischen den USA und China wird der Dax zum Auftakt stabil erwartet: Eine dreiviertel Stunde vor dem Start wies der X-Dax als Indikator für den Dax auf ein leichtes Plus von 0,14 Prozent auf 13 160 Punkte hin. FRANKFURT - Abwarten lautet am Donnerstag das Motto am deutschen Aktienmarkt. (Boerse, 05.12.2019 - 08:14) weiterlesen...

DAX-FLASH: Abwarten nach jüngster Erholung. Gut zwei Stunden vor dem Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex mit 0,05 Prozent im Plus auf 13 147 Punkten. FRANKFURT - Nach seinem kräftigen Vortagesplus im Zuge des wieder aufgekommenen Optimismus im Handelsstreit wird der Dax am Donnerstag stabil erwartet. (Boerse, 05.12.2019 - 07:24) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax freundlich - Ringen um 13 000 Punkte geht weiter. Mit 13 054 Punkten würde der Leitindex wieder über die runde Marke zurückkehren. FRANKFURT - Unter dem Eindruck der jüngsten internationalen Zollquerelen dürfte der Dax als Indikator auf ein leichtes Plus von einem halben Prozent hin. (Boerse, 04.12.2019 - 08:18) weiterlesen...

DAX-FLASH: Im Plus - Ringen um 13 000-Punkte-Marke geht weiter. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor dem Start nun wieder über dieser runden Marke mit plus 0,53 Prozent auf 13 058 Punkten. FRANKFURT - Unter dem Eindruck der jüngsten internationalen Zollquerelen dürfte der Dax am Mittwoch weiter mit der Marke von 13 000 Punkten ringen. (Boerse, 04.12.2019 - 07:24) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax wieder bei 13 000 Punkten. Auch wenn die US-Regierung am Abend gleich noch eine Zolldrohung in Richtung Frankreich hinterherschickte, wird für den Dax zeigte als Indikator für den Index rund eine dreiviertel Stunde vor dem Start ein leichtes Plus von 0,5 Prozent auf 13 029,4 Zähler an. Der EuroStoxx 50 dürfte gleichzeitig um 0,37 Prozent zulegen. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt dürften Börsianer einen von Donald Trump ausgelösten ersten Zoll-Schock vom Vortag zumindest etwas verdaut haben. (Boerse, 03.12.2019 - 08:24) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung vom schwachen Wochenauftakt. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Start mit 0,53 Prozent im Plus auf 13 034 Punkten. FRANKFURT - Nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn wird der Dax zum Handelsauftakt am Dienstag wieder etwas höher und über der Marke von 13 000 Punkten erwartet. (Boerse, 03.12.2019 - 07:21) weiterlesen...