Puma SE, DE0006969603

FRANKFURT - Börsenunternehmen in Deutschland wollen laut einer Studie eine Rekordsumme an Dividenden an ihre Aktionäre zahlen.

07.04.2022 - 17:38:27

Studie: Deutsche Unternehmen zahlen Rekord-Dividenden. Die Gewinnausschüttungen für das abgelaufene Jahr summieren sich auf 70 Milliarden Euro und damit knapp 50 Prozent mehr als im Corona-Krisenjahr 2020, zeigen Berechnungen der Aktionärsvereinigung DSW und des isf Institute for Strategic Finance an der FOM Hochschule. Auch der bisherige Rekord aus dem Vorkrisenjahr 2019 von 57,1 Milliarden Euro werde somit deutlich übertroffen.

schütten demnach mehr als 50 Milliarden Euro aus (plus 47 Prozent) und steuern damit den Löwenanteil der Dividenden bei. "Die Anhebungen im Dax reflektieren die im vergangenen Geschäftsjahr kräftig gestiegenen Gewinne und Cashflows der Unternehmen", sagte FOM-Dekan Eric Frère. Fast die Hälfte der Dax-Unternehmen hebt laut der Analyse die Dividende prozentual zweistellig an. Puma , Mercedes-Benz , BMW und Covestro überweisen ihren Aktionären mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr.

Bei den größten Dividendenzahlern dominieren demnach die Autokonzerne: Spitzenreiter ist die Mercedes-Benz Group mit knapp 5,4 Milliarden Euro gefolgt vom Versicherer Allianz (4,4 Mrd), BMW (3,8 Mrd) und Volkswagen (3,77 Mrd) sowie Siemens (3,4 Mrd).

Die Autoren gaben jedoch zu bedenken, dass die Dividendenvorschläge vor dem russischen Überfall auf die Ukraine verabschiedet worden seien. Mit dem Krieg hätten Konjunkturrisiken schlagartig zugenommen, was vor allem die zyklischen Autokonzerne zu spüren bekommen könnten.

@ dpa.de