Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der zuletzt schwächelnde Euro hat am Freitag wieder den Weg nach oben gefunden.

16.10.2020 - 21:21:37

Devisen: Euro steigt wieder über 1,17 US-Dollar. In New York war die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1717 US-Dollar wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1741 (Donnerstag: 1,1698) Dollar festgesetzt; der Dollar hatte damit 0,8517 (0,8549) Euro gekostet.

Während die trotz Corona insgesamt bessere Stimmung an den Finanzmärkten auch dem Euro zugute kam, setzten ihn überwiegend positive amerikanische Konjunkturdaten gegenüber dem Dollar etwas unter Druck. Die Einzelhandelsumsätze waren im September mehr als doppelt so stark gestiegen wie erwartet. Zudem hellte sich das von der Universität Michigan erhobene Verbrauchervertrauen im Oktober stärker als erwartet auf. Dagegen blieben Daten zur US-Industrieproduktion und -auslastung im September hinter den Prognosen von Ökonomen zurück.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs steigt merklich - Britisches Pfund profitiert. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1879 US-Dollar. Er notierte damit rund einen halben Cent höher als noch am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1852 (Dienstag: 1,1810) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8437 (0,8467) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch erneut zugelegt. (Boerse, 21.10.2020 - 17:05) weiterlesen...

WDH/Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1852 US-Dollar (Tippfehler im ersten Satz berichtigt) (Boerse, 21.10.2020 - 16:25) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1852 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1852 (Dienstag: 1,1810) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8437 (0,8467) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch getiegen. (Boerse, 21.10.2020 - 16:16) weiterlesen...

Devisen: Euro klettert weiter - Yuan auf Zweijahreshoch. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1869 US-Dollar und damit so viel wie seit einem Monat nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch weiter zugelegt. (Boerse, 21.10.2020 - 13:06) weiterlesen...

Devisen: Euro legt weiter zu - Yuan auf Zweijahreshoch. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1864 US-Dollar und damit so viel wie seit einem Monat nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch weiter zugelegt. (Boerse, 21.10.2020 - 09:49) weiterlesen...

Devisen: Euro auf einmonatigem Höchststand. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1850 US-Dollar und damit so viel wie seit einem Monat nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch weiter zugelegt. (Boerse, 21.10.2020 - 07:53) weiterlesen...