EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Kurs des Euro ist am Freitag im US-Handel unter 1,14 Dollar geblieben.

18.01.2019 - 21:05:24

Devisen: Eurokurs notiert nach US-Daten weiter unter 1,14 Dollar. Zuletzt notierte der Euro bei 1,1369 Dollar. Im späten europäischen Geschäft hatte die Gemeinschaftswährung ein Tagestief bei 1,1353 US-Dollar erreicht, nachdem sie zuvor noch über 1,14 Dollar gehandelt worden war. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1402 (Donnerstag: 1,1396) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8770 (0,8775) Euro gekostet.

Marktbeobachter begründeten die Kursentwicklung mit neuen Daten zur Industrieproduktion in den USA. Diese hatte im Dezember stärker als erwartet zugelegt und auch die Auslastung der Unternehmen war höher als erwartet. Nach zuletzt eher schwachen Stimmungsdaten aus der amerikanischen Wirtschaft hatten die Anleger die positive Entwicklung nicht erwartet. "Die Industrieproduktion sollte die Sorgen von Konjunkturskeptikern am Markt verringern", kommentierte Expertin Charlotte Heck-Parsch von der Landesbank BayernLB. Die besser als erwartet ausgefallenen Daten aus der US-Industrie gaben dem Dollar Auftrieb und setzten den Euro unter Druck.

Auch das britische Pfund zählte zu den Verlieren am Devisenmarkt. Am Montag will Premierministerin Theresa May im Parlament ihren "Plan B" für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union vorstellen. Commerzbank-Analystin Thu Lan Nguyen nennt die Situation für Investoren "frustrierend". Es lasse sich aktuell nicht absehen, was für einen "Plan B" May vorstellen möchte. Damit bleibe auch "vollkommen unklar", wie es auf dem Weg zum Brexit und damit für das Pfund weitergehen solle.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro hält sich moderat im Plus. Am Markt war die Rede von einer breitangelegten Dollar-Schwäche, von der der Euro profitiert habe. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1358 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,1358 (Montag: 1,1349) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8804 (0,8811) Euro. NEW YORK - Der Eurokurs hat am Dienstag seinen leichten Vorsprung aus dem europäischen Handel im US-Geschäft verteidigt. (Boerse, 19.03.2019 - 21:04) weiterlesen...

Devisen: Euro auf Zweiwochenhoch - Pfund stabil. Am Markt war die Red von einer breitangelegten Dollar-Schwäche, von der der Euro profitiert habe. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1355 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,1358 (Montag: 1,1349) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8804 (0,8811) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag erneut zugelegt und ist auf den höchsten Stand seit Anfang März gestiegen. (Boerse, 19.03.2019 - 16:45) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt auf Zweiwochenhoch. Marktbeobachter erklärten die Gewinne mit einer allgemeinen Dollarschwäche. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1360 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1349 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag zugelegt und ist auf den höchsten Stand seit Anfang März gestiegen. (Boerse, 19.03.2019 - 13:41) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt etwas zu. Marktbeobachter sprachen von einer allgemeinen Dollarschwäche, von der die Gemeinschaftswährung etwas profitieren konnte. Am Vormittag wurde der Euro bei 1,1355 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1349 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag etwas zugelegt. (Boerse, 19.03.2019 - 10:30) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1346 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montagnachmittag auf 1,1349 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag nur wenig verändert. (Boerse, 19.03.2019 - 07:26) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs stabil. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1340 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1349 (Freitag: 1,1308) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8811 (0,8843) Euro gekostet. NEW YORK - Der Eurokurs hat am Montag im US-Handel seine stabile Tendenz aus dem europäischen Geschäft behauptet. (Boerse, 18.03.2019 - 21:06) weiterlesen...