EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Kurs des Euro hat sich am Montag im US-Handel deutlich über 1,13 US-Dollar gehalten.

03.12.2018 - 21:05:26

Devisen: Euro bleibt klar über 1,13 US-Dollar. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1343 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1332 (Freitag: 1,1359) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8825 (0,8803) Euro.

Im frühen europäischen Geschäft hatte die vorläufige Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China noch für deutlichen Auftrieb gesorgt. Am Rande des G20-Gipfels in Argentinien sicherte US-Präsident Donald Trump den Verzicht für 90 Tage auf weitere Strafzölle auf chinesische Produkte zu. China will im Gegenzug seine Einfuhren aus den USA ausweiten.

An den Finanzmärkten sorgten die Nachrichten vom "Waffenstillstand" im Handelskonflikt für Optimismus. Außerdem stimmten Berichte aus Italien zuversichtlich, dass bald Bewegung in den Haushaltsstreit mit der Kommission der Europäischen Union kommen dürfte. Das Land will Zeitungsberichten zufolge eine weitere Eskalation noch in diesem Jahr vermeiden und hofft, damit vielleicht sogar das Defizitverfahren umgehen zu können.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs legt zu - Pfund steigt trotz Brexit-Turbulenzen. Spekulationen über eine Entspannung im Haushaltsstreit zwischen der EU und Italien haben den Euro beflügelt. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1371 US-Dollar gehandelt. Am Morgen hatte der Euro nur knapp über der Marke von 1,13 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Referenzkurs auf 1,1346 (Dienstag: 1,1379) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8814 (0,8788) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat am Mittwoch merklich zugelegt. (Boerse, 12.12.2018 - 16:44) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1346 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1346 (Dienstag: 1,1379) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8814 (0,8788) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gefallen. (Boerse, 12.12.2018 - 16:11) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt leicht. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1334 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1379 Dollar festgesetzt. Das britische Pfund konnte trotz einer bevorstehenden Misstrauensabstimmung gegen die Premierministerin Theresa May zulegen. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch etwas zugelegt. (Boerse, 12.12.2018 - 13:06) weiterlesen...

Devisen: Euro kaum verändert - Pfund gewinnt trotz Misstrauensantrag gegen May. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1330 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1379 Dollar festgesetzt. Das britische Pfund konnte trotz einer bevorstehenden Misstrauensabstimmung gegen die Premierministerin Theresa May zulegen. FRANKFURT - Der Euro ist am Mittwoch leicht gestiegen. (Boerse, 12.12.2018 - 10:22) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt leicht zu. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1330 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1379 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch etwas gestiegen. (Boerse, 12.12.2018 - 07:27) weiterlesen...

Devisen: Euro wird von Macrons finanziellen Versprechen an 'Gelbwesten' belastet. Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung mit 1,1324 US-Dollar zuletzt nur geringfügig mehr als im späten europäischen Nachmittagsgeschäft. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs davor auf 1,1379 (Montag: 1,1425) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8788 (0,8753) Euro. NEW YORK - Teure Versprechen von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gegenüber den protestierenden "Gelbwesten" haben den Euro am Dienstag unter Druck gesetzt. (Boerse, 11.12.2018 - 21:28) weiterlesen...