EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Eurokurs ist am Montag im US-Handel unter leichten Druck geraten.

02.04.2018 - 20:55:24

Devisen: Eurokurs fällt im US-Handel vorübergehend unter 1,23 Dollar. Nachdem er kurzzeitig unter 1,23 Dollar gefallen war, notierte er zuletzt bei 1,2301 Dollar. Händlern zufolge waren Anleger angesichts der herben Verluste an den US-Aktienmärkten auf der Suche nach "sicheren Häfen". Dazu wird unter anderem auch die Währung der Vereinigen Staaten gezählt.

Die Europäische Zentralbank setzte wegen der Osterfeiertage keinen Referenzkurs fest. Am Donnerstag hatte er bei 1,2321 (Mittwoch: 1,2398) Dollar gelegen. Der Dollar hatte damit 0,8116 (0,8066) Euro gekostet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs steigt nach Ifo-Daten. Am späten Vormittag erreichte die Gemeinschaftswährung ein Tageshoch bei 1,1768 US-Dollar. Am Morgen wurde der Euro noch etwas tiefer bei 1,1730 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1759 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. (Boerse, 24.09.2018 - 11:10) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs kaum verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1742 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1759 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Montag mit wenig Bewegung in die neue Woche gestartet. (Boerse, 24.09.2018 - 07:32) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs bleibt unter Druck - May-Rede lässt britisches Pfund absacken. So geriet der Eurokurs zum US-Dollar unter Druck. Eine regelrechte Talfahrt erlitt das britische Pfund. NEW YORK - Die verschlechterten Aussichten für einen geordneten Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union (EU) haben den Devisenmarkt am Freitag dominiert. (Boerse, 21.09.2018 - 21:04) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1759 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1759 (Donnerstag: 1,1769) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8504 (0,8497) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. (Boerse, 21.09.2018 - 16:12) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gibt Gewinne wieder ab - Türkische Lira unter Druck. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1763 US-Dollar. Zwischenzeitlich hatte der Euro mit 1,1803 Dollar den höchsten Stand seit Mitte Juni erreicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1769 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Eurokurs hat am Freitag nach anfänglichen Gewinnen ins Minus gedreht. (Boerse, 21.09.2018 - 13:34) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt über 1,18 Dollar - Lira unter Druck. Im Vormittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1803 Dollar und damit so viel wie letztmalig Anfang Juli. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1769 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag weiter zugelegt und ist zwischenzeitlich über die Marke von 1,18 US-Dollar gestiegen. (Boerse, 21.09.2018 - 10:54) weiterlesen...