Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Eurokurs hat sich am Donnerstag auch im späten US-Devisenhandel über der Marke von 1,16 US-Dollar gehalten.

23.07.2020 - 20:55:28

Devisen: Eurokurs weiter über 1,16 US-Dollar. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1603 Dollar. Im Übergang vom europäischen zum US-Währungsgeschäft erreichte der Euro in der Spitze mit 1,1627 Dollar einen weiteren Höchststand seit September 2018. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1569 (Mittwoch: 1,1578) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8644 (0,8637) Euro gekostet.

An den vergangenen Tagen war der US-Dollar immer wieder in die Knie gegangen. Devisenfachleute verweisen auf die angespannte Corona-Lage in den Vereinigten Staaten, die die amerikanische Währung zunehmend belaste. Der Euro hat seinerseits von der Einigung der EU-Staats- und Regierungschefs auf ein großes Finanzpaket profitiert. Dabei geht es auch um die Dämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro gibt Gewinne im US-Handel ab - Erneut unter 1,18 Dollar. Nach einem Anstieg der europäischen Gemeinschaftswährung bis auf 1,1864 US-Dollar sank sie rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street auf 1,1799 Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1833 (Mittwoch: 1,1771) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8451 (0,8496) Euro. NEW YORK - Der Euro hat am Donnerstag im US-Handel nachgegeben. (Boerse, 13.08.2020 - 21:01) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt deutlich zu. Bis zum Nachmittag stieg der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung auf 1,1864 US-Dollar. In der Nacht zum Donnerstag hatte der Euro noch unter 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1833 (Mittwoch: 1,1771) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8451 (0,8496) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag an seine Vortagesgewinne angeknüpft und deutlich zugelegt. (Boerse, 13.08.2020 - 16:58) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1833 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1833 (Mittwoch: 1,1771) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8451 (0,8496) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. (Wirtschaft, 13.08.2020 - 16:14) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs weitet Kursgewinne aus. Bis zum Mittag stieg der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung auf 1,1853 US-Dollar. In der Nacht hatte der Euro noch unter 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1771 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag anfängliche Kursgewinne ausgeweitet. (Boerse, 13.08.2020 - 13:15) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs steigt deutlich über 1,18 US-Dollar. Nachdem am Morgen ein Tageshoch bei 1,1838 US-Dollar erreicht worden war, wurde die Gemeinschaftswährung am Vormittag etwas tiefer bei 1,1828 Dollar gehandelt. Damit steht der Kurs etwa einen halben Cent höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1771 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 13.08.2020 - 09:53) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt weiter zu. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung knapp über 1,18 US-Dollar gehandelt, nachdem der Kurs am Vorabend noch bei 1,1780 Dollar notiert hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1771 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 13.08.2020 - 07:23) weiterlesen...