Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Eurokurs hat sich am Dienstag auch im US-Handel nur wenig verändert gezeigt.

19.11.2019 - 21:16:25

Devisen: Eurokurs kaum verändert. Zuletzt wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,1079 US-Dollar gehandelt. Sie lag damit in etwa auf dem Niveau vom europäischen Vorabendhandel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1077 (Montag: 1,1061) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9028 (0,9041) Euro gekostet.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Geschäft. Zum Handelskonflikt zwischen den USA und China gab es keine Neuigkeiten. Es ist immer noch unklar, ob ein erstes Abkommen zwischen beiden Staaten abgeschlossen werden kann. Die in den USA veröffentlichten Daten zum Immobilienmarkt fielen uneinheitlich aus. So waren die Wohnungsbaubeginne im Oktober weniger stark als erwartet gestiegen. Die Baugenehmigungen hatten hingegen überraschend zugelegt. Den Wechselkurs bewegten die Daten kaum.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs im niedrigen Vorwärtsgang. Die Gemeinschaftswährung kostete in New York zuletzt 1,1100 US-Dollar, in der Spitze wurden sogar 1,1108 Dollar für sie bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1094 (Mittwoch: 1,1071) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9140 (0,9024) Euro. NEW YORK - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag in einem ruhigen Handel etwas gestiegen. (Boerse, 05.12.2019 - 21:04) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs etwas gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,1096 US-Dollar. Am Morgen hatte der Euro noch etwas niedriger notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1094 (Mittwoch: 1,1071) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9140 (0,9024) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag in einem ruhigen Handel gestiegen. (Boerse, 05.12.2019 - 16:53) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1094 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1094 (Mittwoch: 1,1071) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9140 (0,9024) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. (Boerse, 05.12.2019 - 16:23) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt leicht zu. Die Gemeinschaftswährung kostete am späten Vormittag 1,1087 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1081 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Donnerstag leicht zugelegt. (Boerse, 05.12.2019 - 11:35) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig verändert. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,1083 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1081 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt. (Boerse, 05.12.2019 - 07:33) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt Gewinne wieder ab - Pfund legt stark zu. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,1069 US-Dollar. Zuvor war der Eurokurs im europäischen Währungsgeschäft in der Spitze auf 1,1116 Dollar gestiegen, den höchsten Stand seit Anfang November. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1081 (Dienstag: 1,1071) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9024 (0,9032) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Mittwoch im späten US-Devisenhandel vorangegangene Gewinne wieder abgegeben. (Boerse, 04.12.2019 - 21:00) weiterlesen...