Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Euro ist am Montag im frühen US-Handel etwas gestiegen.

24.05.2021 - 16:30:26

Devisen: Eurokurs steigt leicht über 1,22 US-Dollar. Der Kurs der Gemeinschaftswährung notierte zuletzt bei 1,2228 US-Dollar. Im europäischen Mittagshandel hatte sie noch zeitweise leicht unter 1,22 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2212 (Freitag: 1,2188) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8189 (0,8205) Euro.

Am Pfingstmontag ist das Handelsvolumen allerdings naturgemäß niedriger als üblich. Wichtige europäische Börsen wie Frankfurt öffnen erst wieder am Dienstag. Zudem wurden keine marktbewegenden Konjunkturdaten veröffentlicht.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86408 (0,85870) britische Pfund, 132,97 (132,61) japanische Yen und 1,0957 (1,0951) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1883 Dollar gehandelt. Das war rund 2 Dollar mehr als am Vortag.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs stabil im US-Handel. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,2124 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2108 (Montag: 1,2112) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8259 (0,8256) Euro gekostet. NEW YORK - Der Eurokurs hat am Dienstag seine stabile Entwicklung aus dem europäischen Handel im US-Geschäft fortgesetzt. (Boerse, 15.06.2021 - 21:07) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig verändert - Warten auf die US-Notenbank. Der Devisenmarkt hat vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank an diesem Mittwoch eine abwartende Haltung eingenommen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,2124 US-Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Zwischenzeitliche Kursgewinne gab der Euro wieder ab. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2108 (Montag: 1,2112) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8259 (0,8256) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat sich am Dienstag wenig bewegt. (Boerse, 15.06.2021 - 16:46) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,2108 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2108 (Montag: 1,2112) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8259 (0,8256) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gefallen. (Boerse, 15.06.2021 - 16:21) weiterlesen...

Devisen: Euro wenig verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Mittag 1,2122 US-Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Zwischenzeitliche Kursgewinne gab der Euro wieder ab. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2112 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag anfängliche Kursgewinne wieder abgegeben. (Boerse, 15.06.2021 - 12:53) weiterlesen...

Devisen: Euro legt etwas zu - Dollar weniger gefragt. Unterstützung erhielt der Euro von der guten Aktienmarktstimmung. Der US-Dollar war daher etwas weniger als Reservewährung gefragt. Ein Euro kostete zuletzt 1,2140 Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2112 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstagvormittag etwas zugelegt. (Boerse, 15.06.2021 - 09:47) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil über 1,21 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2125 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2112 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel stabil über der Marke von 1,21 US-Dollar gehalten. (Boerse, 15.06.2021 - 07:26) weiterlesen...