Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Euro ist am Donnerstag wieder unter die Marke von 1,16 US-Dollar gerutscht.

04.11.2021 - 20:01:27

Devisen: Euro deutlich unter Druck. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung im New Yorker Handel 1,1555 US-Dollar, das Tagestief hatte sogar bei 1,1529 Dollar gelegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zwischenzeitlich auf 1,1569 (Mittwoch: 1,1578) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8644 (0,8637) Euro.

Am Vorabend war der Euro noch zeitweise über 1,16 Dollar gestiegen, nachdem die US-Notenbank (Fed) wie erwartet den Ausstieg aus ihren milliardenschweren Wertpapierkäufen angekündigt hatte. Mit Zinsanhebungen will sich die Fed aber Zeit lassen, sagte Notenbank-Vorsitzender Jerome Powell. Der Dollar war daraufhin unter Druck geraten. Am Donnerstag holte er die Verluste aber wieder mehr als auf.

Robuste Daten vom US-Arbeitsmarkt stützten den Dollar. Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind stärker als erwartet gefallen. Die Finanzmärkte warten jetzt auf den am Freitag anstehenden monatlichen Arbeitsmarktbericht, zumal die Fed ihre Geldpolitik stark am Arbeitsmarkt ausrichtet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro bei knapp 1,13 US-Dollar. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1290 US-Dollar gehandelt. Sie büßte damit einen Teil der kräftigen Gewinne vom Freitag ein, als ihr Kurs deutlich über 1,13 Dollar gestiegen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1291 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Montag etwas gesunken. (Boerse, 29.11.2021 - 12:53) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt wieder unter 1,13 US-Dollar. Im Vormittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1287 US-Dollar gehandelt, nachdem der Kurs in der vergangenen Nacht wieder unter 1,13 US-Dollar rutschte. Am Freitagabend hatte eine kurzfristige Erholung den Euro zeitweise bis auf 1,1331 Dollar steigen lassen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1291 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Montag gesunken. (Boerse, 29.11.2021 - 10:37) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gibt nach und fällt wieder unter 1,13 US-Dollar. Nachdem der Kurs in der vergangenen Nacht wieder unter 1,13 US-Dollar rutschte, wurde die Gemeinschaftswährung am Morgen bei 1,1280 Dollar gehandelt. Am Freitagabend hatte eine kurzfristige Erholung den Euro zeitweise bis auf 1,1331 Dollar steigen lassen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1291 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Montag gesunken. (Boerse, 29.11.2021 - 07:36) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt über 1,13 US-Dollar - Neue Virus-Variante verunsichert. Wachsende Pandemiesorgen dominierten das Geschehen am Devisenmarkt. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1310 Dollar. Das ist rund ein Cent mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1291 (Donnerstag: 1,1223) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8856 (0,8910) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag deutlich zugelegt und ist über 1,13 US-Dollar gestiegen. (Boerse, 26.11.2021 - 16:58) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1291 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1291 (Donnerstag: 1,1223) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8856 (0,8910) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. (Boerse, 26.11.2021 - 16:13) weiterlesen...

Devisen: Euro legt zu - Sichere Währungen wegen neuer Virus-Variante gesucht. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1270 US-Dollar und damit gut einen halben Cent mehr als im Tagestief. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,1223 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag zugelegt. (Boerse, 26.11.2021 - 09:58) weiterlesen...