Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Euro hat sich am Montag von seinen Kursverlusten der vergangenen Woche etwas erholt.

06.01.2020 - 20:45:24

Devisen: Eurokurs erholt und zeitweise über 1,12 US-Dollar. Zeitweise kostete die Gemeinschaftswährung mehr als 1,12 US-Dollar. Im New Yorker Handel wurden zuletzt 1,1189 Dollar dafür bezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1194 (Freitag: 1,1147) Dollar festgesetzt, der Dollar damit 0,8933 (0,8971) Euro gekostet.

Auftrieb erhielt der Euro durch Konjunkturdaten. Zum einen hellte sich die Unternehmensstimmung, gemessen am Markit-Einkaufsmanagerindex, leicht auf. Die Umfrage weist erfahrungsgemäß einen hohen Gleichlauf mit der tatsächlichen Wirtschaftsentwicklung auf. Zum anderen verbesserte sich die Konjunkturstimmung unter Anlegern, wie das Frankfurter Institut Sentix mitteilte.

Der amerikanische Dollar konnte zum Wochenstart nicht weiter von den anhaltenden Spannungen zwischen den USA und Iran profitieren. In der vergangenen Woche war er als Weltreservewährung stark gefragt gewesen, nachdem die USA den einflussreichen iranischen General Ghassem Soleimani durch einen Drohnenangriff getötet hatten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro bleibt unter Druck - Einzelhandelsdaten belasten britisches Pfund. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1093 Dollar gehandelt. Im frühen europäischen Geschäft hatte sie noch bei 1,1143 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1108 (Donnerstag: 1,1169) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9003 (0,8953) Euro. NEW YORK - Der Kurs des Euro ist am Freitag im US-Handel unter 1,11 US-Dollar geblieben. (Boerse, 17.01.2020 - 20:55) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt unter 1,11 Dollar - Pfund verliert nach Einzelhandelsdaten. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei einem Tagestief von 1,1086 Dollar gehandelt. Am Morgen hatte sie noch bei 1,1143 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1108 (Donnerstag: 1,1169) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9003 (0,8953) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag unter Druck geraten und unter 1,11 US-Dollar gefallen. (Boerse, 17.01.2020 - 16:56) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1108 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1108 (Donnerstag: 1,1169) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9003 (0,8953) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. (Boerse, 17.01.2020 - 16:20) weiterlesen...

Devisen: Euro gefallen - Pfund sinkt nach schwachen Einzelhandelsdaten. Im Mittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1111 US-Dollar gehandelt. Am Morgen hatte sie noch bei 1,1143 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1169 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag etwas unter Druck geraten. (Boerse, 17.01.2020 - 13:06) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs kaum verändert - Yuan gewinnt nach Konjunkturdaten. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,1134 Dollar gehandelt und damit etwa auf dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1169 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Freitag wenig bewegt und weiter über der Marke von 1,11 US-Dollar gehalten. (Boerse, 17.01.2020 - 10:34) weiterlesen...

Devisen: Euro weiter über 1,11 US-Dollar. Am Morgen kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1140 Dollar und damit in etwa so viel am Vorabend. Am Donnerstag war der Euro durch solide US-Konjunkturdaten unter Druck gesetzt worden. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1169 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag weiter über der Marke von 1,11 US-Dollar notiert. (Boerse, 17.01.2020 - 07:44) weiterlesen...