Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Euro hat sich am Montag im US-Handel nur wenig bewegt.

28.06.2021 - 20:58:26

Devisen: Euro im US-Geschäft wenig bewegt - weiter über 1,19 US-Dollar. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1928 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1910 (Freitag: 1,1950) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8396 (0,8368) Euro. Starke Impulse für den Handel zwischen Euro und Dollar gab es zum Wochenstart nicht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro steigt in Richtung 1,19 US-Dollar. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1870 US-Dollar und damit so viel wie seit gut zwei Wochen nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1807 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag seine Kursgewinne vom Vorabend ausgebaut. (Boerse, 29.07.2021 - 09:39) weiterlesen...

Devisen: Euro baut zum Dollar Gewinne aus. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1859 US-Dollar und damit so viel wie seit gut zwei Wochen nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1807 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag seine Kursgewinne vom Vorabend ausgebaut. (Boerse, 29.07.2021 - 07:34) weiterlesen...

Devisen: Euro dreht nach Fed-Entscheidungen ins Plus. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1836 US-Dollar, nachdem sie kurz vor den Fed-Ergebnissen unter die Marke von 1,18 Dollar gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1807 (Dienstag: 1,1810) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8470 (0,8467) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Mittwoch mit Gewinnen auf die Äußerungen und Entscheidungen der US-Notenbank Fed reagiert. (Boerse, 28.07.2021 - 21:21) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt vor Fed-Entscheidungen unter 1,18 US-Dollar. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1790 US-Dollar. Am Vormittag hatte der Euro noch klar über 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1807 (Dienstag: 1,1810) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8470 (0,8467) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch vor geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed nachgegeben. (Boerse, 28.07.2021 - 16:46) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1807 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1807 (Dienstag: 1,1810) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8470 (0,8467) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gefallen. (Boerse, 28.07.2021 - 16:15) weiterlesen...

Devisen: Euro vor Fed-Entscheidungen wenig verändert. Die Gemeinschaftswährung wurde gegen Mittag bei 1,1812 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch vor geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed wenig verändert. (Boerse, 28.07.2021 - 12:31) weiterlesen...