EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Euro hat sich am Freitag im späten New Yorker Devisenhandel kaum noch bewegt.

13.05.2022 - 20:51:30

Devisen: Euro pendelt um 1,04 US-Dollar. Zuletzt pendelte die Gemeinschaftswährung um die Marke von 1,04 US-Dollar. Etwa so viel hatte der Euro auch im späten europäischen Währungsgeschäft gekostet. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,0385 (Donnerstag: 1,0408) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9629 (0,9608) Euro gekostet.

Im Tagestief war der Euro mit 1,0350 Dollar auf den niedrigsten Stand seit Anfang 2017 gefallen. Angesichts der zuletzt deutlichen Kursverluste des Euro gerät nun die Parität zum Dollar, also ein Austauschverhältnis eins zu eins, immer stärker in den Blick. Zum Schweizer Franken notiert der Dollar bereits über der Parität.

Belastet wird der Euro schon seit längerem durch die Zinserhöhungen der US-Notenbank Fed, die dem Dollar starken Auftrieb verleihen. Die am Freitag veröffentlichten Einfuhrpreise bestätigten die zuletzt zu beobachtende Tendenz leicht rückläufiger Inflationsraten, wenn auch von sehr hohem Niveau aus. Der immer noch sehr hohe Inflationsdruck spricht jedoch für weitere deutliche Leitzinserhöhungen in den USA, die den Dollar attraktiver machen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro gibt leicht nach - Rubel steigt auf Siebenjahreshoch. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0560 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0577 (Donnerstag: 1,0525) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9455 (0,9501) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Freitag in einem eher richtungslosen Handel leicht nachgegeben. (Boerse, 20.05.2022 - 16:55) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0577 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0577 (Donnerstag: 1,0525) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9455 (0,9501) Euro. FRANKFURT - Der Euro ist am Freitag gestiegen. (Boerse, 20.05.2022 - 16:14) weiterlesen...

Devisen: Euro bei knapp 1,06 Dollar - Rubel steigt auf Siebenjahreshoch. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0580 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag noch etwas tiefer auf 1,0525 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Freitag nur wenig von der Stelle bewegt. (Boerse, 20.05.2022 - 13:31) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gibt zum US-Dollar etwas nach. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0573 US-Dollar gehandelt, nachdem der Kurs am Vorabend zeitweise knapp über 1,06 Dollar gestiegen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0525 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag leicht gesunken. (Boerse, 20.05.2022 - 07:18) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil bei 1,05 US-Dollar - Schweizer Franken legt zu. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0504 Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,0523 Dollar festgesetzt. Deutliche Gewinne verbuchte der Schweizer Franken. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstag relativ stabil an der Marke von 1,05 US-Dollar gehalten. (Boerse, 19.05.2022 - 12:48) weiterlesen...

Devisen: Euro erholt sich leicht auf 1,05 US-Dollar. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung in etwa 1,05 Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Am Mittwoch war der Euro wegen der trüben Finanzmarktstimmung unter Druck geraten. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0523 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstagmorgen etwas von seinen deutlichen Verlusten am Vortag erholt. (Boerse, 19.05.2022 - 07:35) weiterlesen...