EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Euro hat am Dienstag im späten US-Devisenhandel die Gewinne zum Dollar gehalten.

10.04.2018 - 20:58:25

Devisen: Eurokurs hält die Gewinne im US-Handel. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2357 US-Dollar, rund einen halben Cent mehr als im frühen europäischen Handel. Kursbewegende Impulse gab es im US-Geschäft nicht mehr. Zwischenzeitlich war der Euro bis auf 1,2378 Dollar gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit etwa zwei Wochen. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2361 (Montag: 1,2304) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8090 (0,8127) Euro.

aus der Schweiz hatte wegen der Sanktionen ein Aktientauschgeschäft mit dem russischen Aluminiumproduzenten Rusal platzen lassen. Außerdem war eine für Mittwoch vorgesehene Versteigerung russischer Staatsanleihen abgesagt worden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs gibt etwas nach - Franken im Blick. In New York wurden zuletzt 1,2344 US-Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt, die sich davor noch der Marke von 1,24 Dollar genähert hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2382 (Mittwoch: 1,2388) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8076 (0,8072) Euro. NEW YORK - Der Kurs des Euro hat am Donnerstag in den letzten Handelsstunden etwas nachgegeben. (Boerse, 19.04.2018 - 21:20) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs wenig bewegt. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2377 US-Dollar gehandelt und damit in etwa auf dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2382 (Mittwoch: 1,2388) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8076 (0,8072) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Donnerstag kaum Regung gezeigt. (Boerse, 19.04.2018 - 17:01) weiterlesen...

Devisen: Euro kaum bewegt. Am frühen Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2374 US-Dollar gehandelt und damit zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,2388 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Donnerstag wenig Regung gezeigt. (Boerse, 19.04.2018 - 14:17) weiterlesen...

WDH/Devisen: Eurokurs kaum verändert. (Der Wochentag im letzten Absatz wird korrigiert.) WDH/Devisen: Eurokurs kaum verändert (Boerse, 19.04.2018 - 07:29) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs kaum verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2378 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,2388 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt. (Boerse, 19.04.2018 - 07:24) weiterlesen...

Devisen: Euro zum Dollar etwas höher - Pfund unter Druck, Türkische Lira legt zu. In New York wurde die Gemeinschaftswährung zuletzt bei 1,2377 US-Dollar gehandelt und damit ein kleines Stück höher als zur gleichen Zeit am Vortag, aber auch etwas unter ihrem Tageshoch bei 1,2397 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2388 (Dienstag: 1,2357) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8072 (0,8093) Euro. NEW YORK - Der Kurs des Euro hat am Mittwoch gegenüber dem US-Dollar etwas zugelegt. (Boerse, 18.04.2018 - 21:09) weiterlesen...