Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/GBR, USA

NEW YORK - Das britische Pfund hat am Freitag seinen steilen Höhenflug dank wachsender Hoffnungen auf ein Brexit-Abkommen fortgesetzt.

11.10.2019 - 21:16:24

Devisen: Pfund und Euro legen weiter zu - Wachsende Hoffnung auf Brexit-Abkommen. Im New Yorker Handel kostete es zuletzt 1,2660 US-Dollar und damit ähnlich viel wie im europäischen Nachmittagsgeschäft. Dies sind zwei Cent mehr als am Vormittag und der höchste Stand seit über drei Monaten.

Für den Euro EU0009652759> wurden zuletzt 1,1042 Dollar bezahlt - nach rund 1,10 Dollar im europäischen Vormittagshandel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs für die Gemeinschaftswährung auf 1,1043 (Donnerstag: 1,1030) Dollar festgesetzt und der Dollar damit 0,9056 (0,9066) Euro gekostet.

Im Brexit-Streit soll ein letzter Kraftakt vor dem EU-Gipfel in einer Woche den Durchbruch bringen. Die Europäische Union ließ sich am Freitag auf eine neue Verhandlungsrunde mit Großbritannien ein, da sie eine Einigung zumindest nicht für ausgeschlossen hält. Eine Erfolgsgarantie gebe es aber auch nicht, warnte EU-Ratspräsident Donald Tusk.

@ dpa.de