Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gesunken, hat sich aber über 1,20 US-Dollar gehalten.

21.04.2021 - 10:03:29

Devisen: Eurokurs gibt nach - hält sich aber knapp über 1,20 US-Dollar. Am Vormittag rutschte die Gemeinschaftswährung bis auf ein Tagestief bei 1,2004 Dollar, nachdem der Kurs in der vergangenen Nacht noch bei 1,2044 Dollar gestanden hatte. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenreaktion, nachdem der Euro in den Tagen zuvor deutlich gestiegen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2051 Dollar festgesetzt.

Zur Wochenmitte hatte der Euro bei 1,2080 Dollar den höchsten Stand seit Anfang März erreicht. Unter anderem sorgten Fortschritte bei den Corona-Impfungen in der Eurozone für Auftrieb bei der Gemeinschaftswährung. Außerdem waren die Renditen für US-Anleihen zuletzt tendenziell wieder gefallen. Der Dollar konnte damit weniger vom Zinsvorteil profitieren.

Nach Einschätzung der Devisenexpertin Thu Lan Nguyen von der Commerzbank könnte die Stimmung am Devisenmarkt umschlagen und den Euro weiter belasten. Mit den Impfkampagnen ist ein Ende der Pandemie absehbar. "Dann könnten auch gute US-Konjunkturdaten sehr schnell wieder eine Dollar-Rally anstoßen", sagte die Analystin.

Im weiteren Tagesverlauf ist aber nicht mit größeren Impulse zu rechnen. Es stehen keine wichtigen Konjunkturdaten aus den USA oder der Eurozone auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro legt zu - ZEW-Konjunkturerwartungen steigen deutlich. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung mit 1,2157 US-Dollar knapp einen halben Cent mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2169 Dollar festgesetzt. NEW YORK/LONDON - Der Euro hat am Dienstag zugelegt. (Boerse, 11.05.2021 - 12:59) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich stabil über 1,21 US-Dollar. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2143 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2169 Dollar festgesetzt. NEW YORK/LONDON - Der Euro hat sich am Dienstag wenig bewegt und stabil über der Marke von 1,21 US-Dollar gehalten. (Boerse, 11.05.2021 - 09:59) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil über 1,21 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2145 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2169 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel stabil über der Marke von 1,21 US-Dollar notiert. (Boerse, 11.05.2021 - 07:26) weiterlesen...

Devisen: Euro bröckelt im US-Handel ab. Zuletzt notierte der Kurs der Gemeinschaftswährung bei 1,2145 US-Dollar. In Europa war der Euro bis auf 1,2178 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Ende Februar gestiegen. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,2169 (Freitag: 1,2059) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8218 (0,8293) Euro gekostet. FRANKFURT - Der Euro hat am Montag seinen Gewinn aus dem europäischen Handel im US-Geschäft nicht halten können. (Boerse, 10.05.2021 - 21:20) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt auf höchsten Stand seit Ende Februar. Am Montagvormittag stieg der Kurs der Gemeinschaftswährung zeitweise bis auf 1,2178 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Ende Februar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2169 (Freitag: 1,2059) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8218 (0,8293) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat zu Beginn der Woche den höchsten Stand seit über zwei Monaten erreicht. (Boerse, 10.05.2021 - 16:48) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,2169 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2169 (Freitag: 1,2059) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8218 (0,8293) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. (Boerse, 10.05.2021 - 16:11) weiterlesen...