Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gefallen.

17.09.2020 - 16:14:25

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1797 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1797 (Mittwoch: 1,1869) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8477 (0,8425) Euro.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,91530 (0,91423) britische Pfund, 123,38 (124,72) japanische Yen und 1,0742 (1,0753) Schweizer Franken fest.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro steigt auf höchsten Stand seit Frühjahr 2018. Am Nachmittag erreichte der Kurs bei 1,2020 US-Dollar den höchsten Stand seit Mai 2018. Marktbeobachter sprachen von einer Dollar-Schwäche, die dem Euro im Gegenzug Auftrieb verliehen habe. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1968 (Montag: 1,1980) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8356 (0,8347) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Dienstag kräftig gestiegen. (Boerse, 01.12.2020 - 16:57) weiterlesen...

Devisen: Euro legt leicht zu - bleibt aber unter 1,20 US-Dollar. Am Vortag hatte er die runde Marke erstmals seit etwa drei Monaten knapp übersprungen. Am Dienstagmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1960 Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1980 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Dienstag leicht gestiegen, allerdings unter der Marke von 1,20 US-Dollar geblieben. (Boerse, 01.12.2020 - 12:53) weiterlesen...

Devisen: Euro bleibt unter 1,20 US-Dollar. Am Dienstagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1960 US-Dollar und damit etwas mehr als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1980 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag weiter unter der Marke von 1,20 US-Dollar notiert, nachdem er die runde Marke am Tag zuvor erstmals seit etwa drei Monaten übersprungen hatte. (Boerse, 01.12.2020 - 07:25) weiterlesen...

Devisen: Euro verliert über 1,20 US-Dollar den Rückenwind. In der Spitze schaffte es die Gemeinschaftswährung erstmals seit Anfang September wieder über die Marke von 1,20 US-Dollar, über dieser ging der Rückenwind aber unmittelbar verloren. Zuletzt wurde dann mit 1,1947 Dollar wieder weniger gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zwischenzeitlich auf 1,1980 (Freitag: 1,1922) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8347 (0,8387) Euro. NEW YORK - Der Euro hat am Montag seine jüngste Rally vorerst unterbrochen. (Boerse, 30.11.2020 - 21:13) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt über 1,20 US-Dollar. Die Gemeinschaftswährung legte am Nachmittag bis auf 1,2003 Dollar zu und damit auf den höchsten Stand seit Anfang September. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1980 (Freitag: 1,1922) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8347 (0,8387) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Montag weiter zugelegt und ist über die Marke von 1,20 US-Dollar gestiegen. (Boerse, 30.11.2020 - 16:51) weiterlesen...

Devisen: Euro steigt in Richtung 1,20 US-Dollar. In der Spitze stieg die Gemeinschaftswährung am Morgen auf 1,1977 US-Dollar und damit auf den höchsten Stand seit Ende August. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1922 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Montag weiter zugelegt. (Boerse, 30.11.2020 - 13:00) weiterlesen...