Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Freitag vor der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten in den USA wenig verändert.

02.07.2021 - 07:19:28

Devisen: Eurokurs wenig verändert vor US-Arbeitsmarktdaten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1846 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,1884 Dollar festgesetzt.

Der Euro konnte sich damit vorerst stabilisieren, nachdem er am Donnerstag zeitweise auf den tiefsten Stand seit Anfang April gefallen war. Vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts am Nachmittag dürften sich die Anleger zurückhalten. In den USA spielt die Entwicklung am Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle für die Geldpolitik der amerikanischen Notenbank.

Am Markt wird mit einem starken Anstieg der Beschäftigung im Juni gerechnet. In den USA war der Arbeitsmarkt in der Corona-Krise eingebrochen. Im Verlauf der vergangen Monate zeigte sich aber eine kräftige Erholung dank gewaltiger Staatshilfen und der Corona-Impfkampagne. Eine weiter positive Entwicklung bei der Zahl der Beschäftigten könnte die US-Währungshüter dazu verleiten, erste Schritte zum Ausstieg aus der extrem lockeren Geldpolitik in Erwägung zu ziehen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro dreht nach Fed-Entscheidungen ins Plus. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1836 US-Dollar, nachdem sie kurz vor den Fed-Ergebnissen unter die Marke von 1,18 Dollar gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1807 (Dienstag: 1,1810) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8470 (0,8467) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Mittwoch mit Gewinnen auf die Äußerungen und Entscheidungen der US-Notenbank Fed reagiert. (Boerse, 28.07.2021 - 21:21) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt vor Fed-Entscheidungen unter 1,18 US-Dollar. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1790 US-Dollar. Am Vormittag hatte der Euro noch klar über 1,18 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1807 (Dienstag: 1,1810) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8470 (0,8467) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch vor geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed nachgegeben. (Boerse, 28.07.2021 - 16:46) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1807 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1807 (Dienstag: 1,1810) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8470 (0,8467) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gefallen. (Boerse, 28.07.2021 - 16:15) weiterlesen...

Devisen: Euro vor Fed-Entscheidungen wenig verändert. Die Gemeinschaftswährung wurde gegen Mittag bei 1,1812 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch vor geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed wenig verändert. (Boerse, 28.07.2021 - 12:31) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs kaum verändert vor Fed-Beschlüssen. Die Gemeinschaftswährung hielt sich weiter über 1,18 US-Dollar und wurde am Vormittag bei 1,1809 Dollar gehandelt. Das ist etwa das gleiche Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der US-Notenbank Fed wenig verändert. (Boerse, 28.07.2021 - 09:46) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich vor Entscheidungen der US-Notenbank über 1,18 US-Dollar. Die Anleger hielten sich vor der Veröffentlichung geldpolitischer Entscheidungen der US-Notenbank Fed zurück, hieß es von Marktbeobachtern. Die Gemeinschaftswährung wurde bei 1,1816 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1810 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwochmorgen kaum verändert über 1,18 US-Dollar gehalten. (Boerse, 28.07.2021 - 07:28) weiterlesen...