Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am ersten Handelstag des neuen Jahres nur wenig bewegt.

02.01.2020 - 10:36:24

Devisen: Eurokurs kaum verändert. Am Donnerstagvormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1212 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum Kurs wie am Dienstagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1234 Dollar festgesetzt.

Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager in den Industriebetrieben der Eurozone konnten dem Euro am Donnerstag keine neue Richtung geben. Im Dezember hatte sich die Stimmung nicht so stark eingetrübt wie bisher gedacht. Der vom britischen Forschungsinstitut Markit ermittelte Einkaufsmanagerindex war im Dezember auf 46,3 Punkte gefallen, nachdem zuvor in einer ersten Schätzung ein stärkerer Rückgang gemeldet worden war.

Am Nachmittag werden in den USA die wöchentlichen Daten vom Arbeitsmarkt erwartet. Ansonsten sind aber wenige Ereignisse absehbar, die am Devisenmarkt für Bewegung sorgen könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs legt wieder leicht zu. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1090 US-Dollar. Im europäischen Währungsgeschäft hatte der Euro bis auf 1,1070 Dollar nachgegeben, etwas belastet von der politischen Unsicherheit in Italien. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1088 (Dienstag: 1,1115) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9019 (0,8997) Euro gekostet. Wie schon an den vergangenen Tagen hielten sich die Kursausschläge in Grenzen. NEW YORK - Der Eurokurs hat sich am Mittwoch im späten US-Devisenhandel etwas erholt. (Boerse, 22.01.2020 - 20:52) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs etwas gefallen - Politische Krise in Italien. Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung sank bis zum Nachmittag auf 1,1072 US-Dollar. Im Mittagshandel hatte er noch bei fast 1,11 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1088 (Dienstag: 1,1115) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9019 (0,8997) Euro. Wie schon an den vergangenen Tagen hielten sich die Kursausschläge in Grenzen. FRANKFURT - Die politische Unsicherheit in Italien hat denn Euro am Mittwoch etwas belastet. (Boerse, 22.01.2020 - 16:58) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1088 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1088 (Dienstag: 1,1115) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9019 (0,8997) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gefallen. (Boerse, 22.01.2020 - 16:12) weiterlesen...

Devisen: Euro kaum verändert unter 1,11 US-Dollar. Er blieb in seiner engen Handelsspanne der vergangenen Tage. Gegen Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1079 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Morgen und am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag etwas höher auf 1,1115 (Montag: 1,1085) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch weiter knapp unter 1,11 US-Dollar gehalten. (Boerse, 22.01.2020 - 13:28) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs stabil knapp unter 1,11 US-Dollar. Er blieb damit weiter in seiner engen Handelsspanne der vergangenen Tage. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1079 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag etwas höher auf 1,1115 (Montag: 1,1085) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch knapp unter 1,11 US-Dollar gehalten. (Boerse, 22.01.2020 - 09:31) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs hält sich weiter knapp unter 1,11 US-Dollar. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1083 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag etwas höher auf 1,1115 (Montag: 1,1085) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch knapp unter 1,11 US-Dollar gehalten und damit weiter in seiner engen Handelsspanne der vergangenen Tage. (Boerse, 22.01.2020 - 07:38) weiterlesen...