EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt.

02.12.2021 - 07:36:27

Devisen: Euro kaum verändert über 1,13 US-Dollar. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1321 Dollar gehandelt und damit auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1314 Dollar festgesetzt.

Der Euro konnte sich den zweiten Tag in Folge stabilisieren, nachdem es zuvor zu teilweise starken Kursrückgängen gekommen war. Auslöser waren Aussagen des US-Notenbankpräsidenten Jerome Powell, die eine raschere geldpolitische Straffung nahelegen als bisher erwartet. Im weiteren Tagesverlauf stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren können. Am Nachmittag könnten wöchentliche Daten vom US-Arbeitsmarkt für etwas mehr Kursbewegung sorgen.

Unter Verkaufsdruck stand die türkische Lira, deren Kurs am Morgen im Handel mit dem Dollar und dem Euro nachgab. Am Mittwochabend war bekannt geworden, dass der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan den Finanzminister ausgetauscht hat. Lutfi Elvan verlässt das Amt nach nur etwas mehr als 12 Monaten und wird durch Nureddin Nebati ersetzt. Zuletzt hatte sich die Talfahrt der Lira beschleunigt. Der Kurs hielt sich am Morgen nur knapp über dem Rekordtief, das im Verlauf der Woche erreicht worden war.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro vor Fed-Zinsentscheid bei knapp 1,13 US-Dollar. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1285 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1268 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch vor dem mit Spannung erwarteten Zinsentscheid in den USA etwas schwächer tendiert. (Boerse, 26.01.2022 - 10:00) weiterlesen...

Devisen: Euro vor US-Zinsentscheid bei 1,13 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1305 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch etwas niedriger auf 1,1268 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch vor dem mit Spannung erwarteten Zinsentscheid in den USA stabil an der Marke von 1,13 US-Dollar notiert. (Boerse, 26.01.2022 - 07:36) weiterlesen...

Devisen: Euro erholt vom tiefsten Stand seit fünf Wochen. Die Gemeinschaftswährung erreichte im Handelsverlauf mit 1,1263 Dollar den tiefsten Stand seit der Vorweihnachtszeit, erholte sich aber im Verlauf und kehrte über die runde Marke zurück. Zuletzt wurden 1,1303 Dollar gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1268 (Montag: 1,1304) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8875 (0,8846) Euro. NEW YORK - Der Euro ist am Dienstag wieder zeitweise unter 1,13 US-Dollar gefallen. (Boerse, 25.01.2022 - 21:10) weiterlesen...

WDH/Devisen: Euro rutscht zum US-Dollar auf tiefsten Stand seit Ende Dezember (Tippfehler in Überschrift korrigiert) (Boerse, 25.01.2022 - 17:24) weiterlesen...

Devisen: Euro rutscht zum US-Dollar auf tiefstem Stand seit Ende Dezember. Die Gemeinschaftswährung erreichte im Handelsverlauf den tiefsten Stand seit Ende Dezember und notierte zuletzt bei 1,1276 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1268 (Montag: 1,1304) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8875 (0,8846) Euro. FRANKFURT - Der Euro ist am Dienstag unter 1,13 US-Dollar gefallen. (Boerse, 25.01.2022 - 17:02) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt auf Tief seit Ende Dezember. Die Gemeinschaftswährung fiel im Handelsverlauf auf den tiefsten Stand seit Ende Dezember und notierte zuletzt bei 1,1272 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1304 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Dienstag unter 1,13 US-Dollar gerutscht. (Boerse, 25.01.2022 - 13:35) weiterlesen...