EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt.

13.09.2018 - 07:28:24

Devisen: Euro vor EZB Zinsentscheidung kaum verändert. Die Anleger hätten sich vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen im Lauf des Tages vorerst zurückgehalten, hieß es von Marktbeobachtern. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1625 US-Dollar gehandelt und damit nahezu zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1585 Dollar festgesetzt.

Der weitere Tagesverlauf steht ganz im Zeichen wichtiger Zinsentscheidungen von Notenbanken, die für neue Impulse im Handel am Devisenmarkt sorgen dürften. Am frühen Nachmittag wird die EZB ihre geldpolitischen Entscheidungen veröffentlichen und anschließend auf einer Pressekonferenz erläutern. Experten gehen davon aus, dass die Notenbank den Kurs in Richtung einer strafferen Geldpolitik bekräftigen wird. Übereinstimmend erwarten Beobachter den formellen Beschluss zur Reduktion der Anleihekäufe ab Oktober auf 15 Milliarden Euro pro Monat. Zudem wird auch der formelle Beschluss für das Ende der Anleihekäufe zum Jahresende erwartet.

Außerdem steht eine Zinsentscheidung der türkischen Notenbank auf dem Programm. Nach heftigen Kursverlusten der türkischen Lira und einem starken Anstieg der Inflation wird mit einer deutlichen Zinserhöhung in der Türkei gerechnet. Außerdem wird die britische Notenbank ebenfalls geldpolitische Entscheidungen bekannt geben, allerdings wird hier kein Zinsschritt erwartet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs hält sich im US-Handel weiter über 1,14 US-Dollar. Nachdem die Gemeinschaftswährung kurz vor dem Börsenstart an der Wall Street deutlich zugelegt und wieder die Marke von 1,14 US-Dollar überwunden hatte, verharrte sie auf diesem Niveau. Zuletzt wurde sie mit 1,1410 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1346 (Donnerstag: 1,1305) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8814 (0,8846) Euro gekostet. NEW YORK - Der Eurokurs hat sich am Freitag im US-Handel kaum bewegt. (Boerse, 16.11.2018 - 20:56) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs steigt über 1,14 US-Dollar. In der Spitze kostete die Gemeinschaftswährung 1,1411 Dollar und damit fast einen Cent mehr als im Tagestief. Am späten Nachmittag pendelte sie um die Marke von 1,14 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1346 (Donnerstag: 1,1305) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8814 (0,8846) Euro gekostet. FRANKFURT - Der Eurokurs hat am Freitag deutlich zugelegt und ist über die Marke von 1,14 US-Dollar gestiegen. (Boerse, 16.11.2018 - 16:52) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1346 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1346 (Donnerstag: 1,1305) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8814 (0,8846) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. (Boerse, 16.11.2018 - 16:21) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gibt anfängliche Gewinne ab - Pfund erholt sich etwas. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete gegen Mittag 1,1326 US-Dollar. Sie notierte damit auf dem Niveau der vergangenen Nacht. Am Morgen war der Euro noch zeitweise bis auf 1,1368 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstag auf 1,1305 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Eurokurs hat am Freitag anfängliche Gewinne wieder abgegeben. (Boerse, 16.11.2018 - 13:06) weiterlesen...

Devisen: Euro legt zu - Pfund stoppt Talfahrt vorerst. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1350 US-Dollar gehandelt, nachdem der Kurs in der vergangenen Nacht bei 1,1330 Dollar gestanden hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1305 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Freitag gestiegen. (Boerse, 16.11.2018 - 10:35) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt leicht zu - Pfund stoppt vorerst Talfahrt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1346 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1305 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Freitag leicht gestiegen. (Boerse, 16.11.2018 - 07:24) weiterlesen...