EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag im Bereich der 1,13 US-Dollar gehalten.

06.01.2022 - 09:51:25

Devisen: Euro wenig verändert bei 1,13 US-Dollar. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung zuletzt mit 1,1298 Dollar gehandelt und damit etwa tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1319 Dollar festgesetzt.

Nur für kurze Zeit war der Euro am Morgen unter Druck geraten und auf ein Tagestief bei 1,1285 Dollar gefallen. Ursache ist eine Dollarstärke, die den Euro am Vortag stärker belastet hatte und am Morgen noch zeitweise nachwirkte. Die amerikanische Währung profitierte von der Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank. Aus der am Mittwoch veröffentlichten Mitschrift geht hervor, dass die Fed-Mitglieder die Inflationsentwicklung als höher und hartnäckiger einschätzen als bisher angenommen. Am Markt wurde dies als Hinweis auf einen rascheren Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik gewertet, was den Dollar stützte.

Gestützt wurde der Euro durch überraschend gute Konjunkturdaten aus Deutschland. Im November hatte sich der Auftragseingang in der Industrie stärker als erwartet von einem Rückschlag im Oktober erholen können.

Im Tagesverlauf rücken weitere Konjunkturdaten in den Mittelpunkt des Interesses. Auf dem Programm stehen unter anderem Daten zur Preisentwicklung in Deutschland im Dezember. Am Markt wird mit einer leichten Abschwächung der Inflation in der größten Volkswirtschaft der Eurozone gerechnet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro behauptet sich über 1,13 US-Dollar. Im Tageshoch kostete die Gemeinschaftswährung 1,1354 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Zuletzt notierte der Eurokurs bei 1,1338 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1345 (Dienstag: 1,1367) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8815 (0,8797) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat sich zur Wochenmitte etwas von seinen Vortagesverlusten erholt. (Boerse, 19.01.2022 - 16:54) weiterlesen...

Devisen: Euro legt zu - US-Dollar etwas schwächer. Im Tageshoch kostete die Gemeinschaftswährung 1,1350 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1367 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat zur Wochenmitte leicht zugelegt. (Boerse, 19.01.2022 - 13:17) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich bei 1,13 US-Dollar. Am Mittwochmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1330 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch auf 1,1367 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat zur Wochenmitte weiter bei gut 1,13 US-Dollar notiert. (Boerse, 19.01.2022 - 10:12) weiterlesen...

Devisen: Euro weiter unter Druck - Zinserwartungen stützen US-Dollar. Die Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,1333 Dollar gehandelt, nur knapp über dem Tagestief von 1,1319 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1367 (Montag: 1,1403) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8797 (0,8770) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Dienstag im späten US-Devisenhandel weiter unter Druck gestanden. (Boerse, 18.01.2022 - 20:49) weiterlesen...

Devisen: Euro sackt unter 1,14 Dollar - US-Währung zieht an. Die Gemeinschaftswährung sackte bis auf ein Einwochentief bei 1,1346 Dollar ab und kostete zuletzt 1,1353 Dollar. In der Nacht hatte der Euro noch klar über 1,14 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1367 (Montag: 1,1403) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8797 (0,8770) Euro. FRANKFURT - Der Euro ist am Dienstag deutlich unter 1,14 US-Dollar gerutscht. (Boerse, 18.01.2022 - 16:59) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt unter 1,14 Dollar - US-Währung im Aufwind. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung im Tief 1,1385 Dollar und damit so wenig wie zuletzt vor knapp einer Woche. In der Nacht hatte der Euro noch klar über 1,14 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1403 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Dienstag unter Druck geraten und unter die Marke von 1,14 US-Dollar gefallen. (Boerse, 18.01.2022 - 13:04) weiterlesen...