Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/CHF, EU0009654078

FRANKFURT - Der Euro ist zum Schweizer Franken auf den niedrigsten Stand in diesem Jahr gefallen.

03.08.2021 - 13:34:34

Devisen: Euro fällt zum Schweizer Franken auf den tiefsten Stand in diesem Jahr. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,0728 Schweizer Franken gehandelt. Am Morgen hatte der Euro noch bei 1,0754 Franken notiert. Zuletzt hatte der Euro im November noch tiefer zum Franken notiert.

Der Franken hat seit seinem Tief Anfang März, um mehr als drei Prozent zum Euro zugelegt. Händler verweisen auf die weltweite Ausbreitung der Delta-Variante, die die Konjunkturerholung bremsen dürfte. Zudem deuteten jüngste Konjunkturdaten aus den USA und China darauf hin, dass die Wirtschaftserholung ihren Höhepunkt überschritten haben könnte. Der als sicher geltende Franken wird so verstärkt gesucht.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat außerdem keine Signale für Interventionen am Devisenmarkt gegeben. Der Franken ist auch attraktiv, weil in der Schweiz die Inflationsrate deutlich niedriger ist als in der Eurozone.

Nach Einschätzung von Analysten der Commerzbank dürfte der Aufwertungsdruck beim Franken anhalten. Schließlich seien von der Europäischen Zentralbank (EZB) keine geldpolitischen Maßnahmen zu erwarten, die eine Aufwertung des Euro rechtfertigten. Erst wenn die pandemiebedingten Risiken nachließen, dürfte die Nachfrage nach dem Franken als sicherer Hafen zurückgehen.

@ dpa.de