EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro ist hat sich am Montag etwas fester präsentiert.

22.04.2019 - 16:29:24

Devisen: Eurokurs etwas höher. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1256 US-Dollar. Am Donnerstagabend hatte der Eurokurs bei 1,1230 Dollar gelegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte wegen der Osterfeiertage zuletzt an diesem Tag einen Referenzkurs festgelegt und zwar auf 1,1250 (Mittwoch: 1,1301) Dollar. Der Dollar hatte damit 0,8889 (0,8849) Euro gekostet.

Händler berichteten von einem unterdurchschnittlichen Geschäftsvolumen. In Europa geht die Osterpause erst am Dienstag zu Ende, während in den USA an diesem Montag bereits wieder normal gehandelt wird.

Zu anderen wichtigen Währungen hatte die EZB die Referenzkurse für einen Euro am Donnerstag auf 0,86470 (0,86593) britische Pfund, 125,86 (126,51) japanische Yen und 1,1383 (1,1400) Schweizer Franken festgesetzt. Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) wurde am Montagnachmittag mit 1275 Dollar und damit nahezu unverändert zum Donnerstag gehandelt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Auch Fed-Protokoll bewegt Eurokurs kaum - Pfund gibt nach. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Auch das Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank Fed brachte nur kurz etwas Bewegung in das Devisenpaar Euro/Dollar. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1163 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1171 (Dienstag: 1,1161) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8952 (0,8960) Euro gekostet. NEW YORK - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch im späten US-Devisenhandel kaum bewegt. (Boerse, 22.05.2019 - 20:45) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs kaum verändert - Pfund auf Talfahrt. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1163 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleich Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1171 (Dienstag: 1,1161) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8952 (0,8960) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch kaum verändert. (Boerse, 22.05.2019 - 16:25) weiterlesen...

Devisen: Euro legt etwas zu - Pfund unter Druck. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1174 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1161 Dollar festgesetzt. Das britische Pfund stand hingegen unter Druck. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch etwas angezogen. (Boerse, 22.05.2019 - 12:44) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt leicht nach - Pfund unter Druck. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1150 US-Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1161 Dollar festgesetzt. Unter deutlicherem Druck stand das britische Pfund. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch etwas nachgegeben. (Boerse, 22.05.2019 - 10:14) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt leicht nach. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1155 US-Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1161 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch im frühen Handel etwas nachgegeben. (Boerse, 22.05.2019 - 07:45) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gibt Gewinne wieder ab. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,1156 US-Dollar. Zwischenzeitlich hatte der Eurokurs bis auf 1,1188 Dollar zugelegt . NEW YORK - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag im späten Devisenhandel in den USA kaum bewegt. (Boerse, 21.05.2019 - 20:48) weiterlesen...