Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich zu Wochenbeginn an der Marke von 1,18 US-Dollar gehalten.

30.08.2021 - 07:26:30

Devisen: Euro hält sich bei 1,18 US-Dollar. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1805 Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag etwas tiefer auf 1,1761 Dollar festgesetzt.

Zum Wochenstart dürften die Marktteilnehmer vor allem auf Inflationsdaten aus Deutschland achten. Es werden Zahlen für August veröffentlicht. Erwartet wird, dass der Preisauftrieb von hohem Niveau aus weiter zulegt. Dies dürfte die Debatte, ob der Preisanstieg dauerhaft oder übergangsweise auftritt, zusätzlich befeuern. Die EZB geht bisher von letzterem aus und will geldpolitisch nicht gegensteuern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro fällt noch etwas zurück. Der Kurs der Gemeinschaftswährung litt unter starken Konjunkturdaten aus den USA und notierte zuletzt mit 1,1755 US-Dollar. Im späten europäischen Devisengeschäft hatte der Euro noch 1,1768 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1763 (Mittwoch: 1,1824) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8501 (0,8457) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Donnerstag im späten US-Währungshandel noch etwas nachgegeben. (Boerse, 16.09.2021 - 20:51) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1763 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1763 (Mittwoch: 1,1824) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8501 (0,8457) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gefallen. (Boerse, 16.09.2021 - 16:12) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1824 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1824 (Dienstag: 1,1814) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8457 (0,8465) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gestiegen. (Boerse, 16.09.2021 - 16:07) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt unter 1,18 US-Dollar. Im Tief fiel die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1777 Dollar und kostete damit knapp einen halben Cent weniger als im Tageshoch. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1824 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Donnerstag wie auch andere Währungen gegenüber dem US-Dollar unter Druck geraten. (Boerse, 16.09.2021 - 13:08) weiterlesen...

Devisen: Euro weiter über 1,18 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1810 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1824 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag weiter stabil über der Marke von 1,18 US-Dollar notiert. (Boerse, 16.09.2021 - 07:44) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt leicht nach. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1809 US-Dollar. Im späten europäischen Währungshandel hatte der Euro mit 1,1820 Dollar die Besitzer gewechselt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1824 (Dienstag: 1,1814) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8457 (0,8465) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Mittwoch im späten US-Devisengeschäft leicht nachgegeben. (Boerse, 15.09.2021 - 21:04) weiterlesen...