EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch nur wenig verändert.

04.04.2018 - 07:31:24

Devisen: Eurokurs wenig verändert. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2276 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag etwas höher auf 1,2308 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem zunächst impulsarmen Handel am Devisenmarkt. Im weiteren Tagesverlauf könnten neue Konjunkturdaten für mehr Bewegung sorgen. Am späten Vormittag stehen Kennzahlen zur Preisentwicklung in der Eurozone auf dem Programm. Es wird damit gerechnet, dass die Inflation im März wieder etwas gestiegen ist.

Damit dürfte sich die Teuerung im Währungsraum wieder ein Stück weit der Zielmarke der EZB von knapp zwei Prozent annähern, bei der die Notenbank die Stabilität der Preise als gewährleistet ansieht. Außerdem stehen am Nachmittag Daten vom US-Arbeitsmarkt auf dem Programm. Veröffentlicht wird die Zahl der Beschäftigten in der Privatwirtschaft. Diese liefert Hinweise für den Arbeitsmarktbericht für März insgesamt, der am Freitag veröffentlicht wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro unter 1,17 US-Dollar - Yuan legt zu. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1685 Dollar und damit etwas mehr als am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1697 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch weiter unter der Marke von 1,17 US-Dollar gestanden. (Boerse, 19.09.2018 - 07:59) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs fällt wieder unter 1,17 US-Dollar. Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung fiel im Zuge der anziehenden Wall Street unter die Marke von 1,17 US-Dollar und notierte zuletzt bei 1,1667 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1697 (Montag: 1,1671) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8549 (0,8568) Euro. NEW YORK - Der Euro ist am Dienstag im US-Handel wieder etwas unter Druck gekommen. (Boerse, 18.09.2018 - 21:11) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs steigt über 1,17 US-Dollar. Am späten Nachmittag stieg der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung auf 1,1707 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1697 (Montag: 1,1671) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8549 (0,8568) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag an seine Vortagesgewinne angeknüpft und ist über die Marke von 1,17 US-Dollar gestiegen. (Boerse, 18.09.2018 - 16:55) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1697 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1697 (Montag: 1,1671) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8549 (0,8568) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. (Wirtschaft, 18.09.2018 - 16:10) weiterlesen...

Devisen: Euro weiter bei knapp 1,17 US-Dollar. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1685 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1671 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag knapp unter der Marke von 1,17 US-Dollar gehalten. (Boerse, 18.09.2018 - 13:06) weiterlesen...

Devisen: Euro bei knapp 1,17 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1690 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Nur kurzzeitig war der Euro im frühen Handel über 1,17 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1671 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag knapp unter der Marke von 1,17 US-Dollar gehandelt. (Boerse, 18.09.2018 - 07:37) weiterlesen...