EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch mit Mühe über 1,13 US-Dollar gehalten.

29.12.2021 - 07:32:29

Devisen: Euro knapp über 1,13 US-Dollar. Die Gemeinschaftswährung bewegte sich am Morgen nur wenig und notierte zuletzt bei 1,1304 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1331 (Montag: 1,1312) Dollar festgesetzt.

Am Dienstag war der Eurokurs in einem weiterhin ruhigen Handel kurz unter 1,13 Dollar gerutscht, konnte sich aber schnell wieder erholen. Jüngst hatte die Gemeinschaftswährung von der freundlichen Stimmung an den europäischen Finanzmärkten profitiert. Am Mittwoch könnte die Aktienrally zum Jahresende hin aber eine Auszeit nehmen. Dementsprechend sprachen Börsianer auch von einer verhaltenen Kursreaktion des Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro fällt unter 1,14 Dollar - US-Währung im Aufwind. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung im Tief 1,1385 Dollar und damit so wenig wie zuletzt vor knapp einer Woche. In der Nacht hatte der Euro noch klar über 1,14 Dollar notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1403 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Dienstag unter Druck geraten und unter die Marke von 1,14 US-Dollar gefallen. (Boerse, 18.01.2022 - 13:04) weiterlesen...

Devisen: Euro knapp über 1,14 US-Dollar - China senkt Leitzins. Die Gemeinschaftswährung schwankte um ihr Niveau vom Freitagabend und notierte am späten Montagnachmittag bei 1,1404 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1403 (Freitag: 1,1447) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8770 (0,8736) Euro. FRANKFURT - Der Eurokurs hat sich zu Wochenbeginn in einem insgesamt ruhigen Umfeld kaum von der Stelle bewegt. (Boerse, 17.01.2022 - 16:57) weiterlesen...

Devisen: Euro bewegt sich wenig - China senkt Leitzins. Am Montagmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1425 US-Dollar und damit etwas mehr als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1447 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Eurokurs hat sich zu Wochenbeginn in einem insgesamt ruhigen Umfeld nur wenig bewegt. (Boerse, 17.01.2022 - 12:47) weiterlesen...

Devisen: Euro legt leicht zu - China senkt Leitzins. Am Montagvormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1430 US-Dollar und damit etwas mehr als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1447 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat zu Wochenbeginn in einem insgesamt ruhigen Umfeld leicht zugelegt. (Boerse, 17.01.2022 - 09:53) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil bei 1,14 US-Dollar - China senkt Leitzins. Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1415 Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1447 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich zu Wochenbeginn stabil an der Marke von 1,14 US-Dollar gehalten. (Boerse, 17.01.2022 - 07:33) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt nach starker Woche nach. Die Gemeinschaftswährung wurde im US-Handel zuletzt mit 1,1414 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1447 (Donnerstag: 1,1463) Dollar festgesetzt, der Dollar damit 0,8736 (0,8724) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat am Freitag nachgegeben. (Boerse, 14.01.2022 - 20:44) weiterlesen...