Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch merklich über 1,17 US-Dollar gehalten.

25.08.2021 - 17:08:25

Devisen: Euro befestigt sich über 1,17 US-Dollar. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1749 US-Dollar. Die Kursausschläge hielten sich in Grenzen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1736 (Dienstag: 1,1740) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8521 (0,8518) Euro. Angesichts des insgesamt weiter freundlichen Marktumfeldes bewegte sich der Euro damit knapp einen Cent über dem vor wenigen Tagen markierten Neunmonatstief.

Das enttäuschende Ifo-Geschäftsklima für Deutschland belastete den Euro derweil nicht. Der wichtige Indikator trübte sich im August stärker als erwartet ein. Die Beurteilung der aktuellen Lage verbesserte sich zwar. Die Bewertung der Erwartungen fiel aber deutlich zurück.

"Die Stimmung der Unternehmen leidet unter dem sich verschärfenden Materialmangel und der sich anbahnenden vierten Corona-Welle", kommentierte Jörg Krämer, Chefökonom der Commerzbank. Es sei bei weiter steigenden Infektionen wahrscheinlich, dass die Politiker wie bei zurückliegenden Wellen trotz der weit fortgeschrittenen Impfungen weitere Beschränkungen erlassen. "Die deutsche Wirtschaft dürfte im vierten Quartal kaum noch wachsen", erwartet Krämer.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85590 (0,85578) britische Pfund, 129,00 (128,74) japanische Yen und 1,0739 (1,0711) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1786 Dollar gehandelt. Das waren rund 16 Dollar weniger als am Vortag.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro stabilisiert sich über 1,17 US-Dollar. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1725 Dollar. Am Montag war sie mit genau 1,17 Dollar auf den tiefsten Stand seit etwa einem Monat gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1738 (Montag: 1,1711) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8519 (0,8539) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag über 1,17 US-Dollar stabilisiert. (Boerse, 21.09.2021 - 17:07) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1738 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1738 (Montag: 1,1711) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8519 (0,8539) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. (Boerse, 21.09.2021 - 16:12) weiterlesen...

Devisen: Euro legt etwas zu. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1736 Dollar, nachdem sie zu Wochenbeginn mit 1,17 Dollar auf den tiefsten Stand seit etwa einem Monat gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1711 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag etwas zugelegt. (Boerse, 21.09.2021 - 13:17) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich über 1,17 US-Dollar. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1725 Dollar, nachdem sie zu Wochenbeginn mit 1,17 Dollar auf den tiefsten Stand seit etwa einem Monat gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1711 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag über der Marke von 1,17 US-Dollar stabilisiert. (Boerse, 21.09.2021 - 10:37) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil über 1,17 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1730 Dollar, nachdem sie zu Wochenbeginn mit 1,17 Dollar auf den tiefsten Stand seit etwa einem Monat gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1711 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag über der Marke von 1,17 US-Dollar stabilisiert. (Boerse, 21.09.2021 - 07:39) weiterlesen...

Devisen: Euro weiter schwach. Im US-Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1727 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1711 (Freitag: 1,1780) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8539 (0,8489) Euro. NEW YORK - Der Euro hat am Montag seine Verluste aus der vergangen Woche etwas ausgeweitet. (Boerse, 20.09.2021 - 21:01) weiterlesen...