EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch im frühen Handel nur wenig von der Stelle bewegt.

03.11.2021 - 07:38:26

Devisen: Euro vor US-Zinsentscheid bei knapp 1,16 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1580 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch etwas höher auf 1,1603 Dollar festgesetzt.

Zur Wochenmitte steht die US-Geldpolitik im Mittelpunkt. Am Abend verkündet die Notenbank Federal Reserve ihren Zinsentscheid. Es wird damit gerechnet, dass die Fed mit dem Ausstieg aus ihren milliardenschweren Wertpapierkäufen beginnt. Die Käufe wurden zu Beginn der Corona-Krise aufgelegt und haben die Bilanz der Fed auf den Rekordwert von 8,5 Billionen Dollar steigen lassen. Gründe für den angepeilten Ausstieg sind das wieder solide Wirtschaftswachstum und die erhöhte Inflation.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro fällt im US-Handel wieder unter 1,13 US-Dollar. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1295 Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1339 (Mittwoch: 1,1314) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8819 (0,8838) Euro. NEW YORK - Der Euro hat am Donnerstag im US-Handel spürbar nachgegeben und ist wieder unter 1,13 US-Dollar gerutscht. (Boerse, 02.12.2021 - 20:57) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil über 1,13 US-Dollar - Türkische Lira weiter unter Druck. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1325 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Kursschwankungen über den Tag hinweg fielen gering aus. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1339 (Mittwoch: 1,1314) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8819 (0,8838) Euro. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstag in einem eher impulslosen Umfeld nur wenig bewegt. (Boerse, 02.12.2021 - 16:50) weiterlesen...

Devisen: Euro stabil über 1,13 US-Dollar - Lira weiter unter Druck. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1335 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Kursschwankungen fielen gering aus. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1314 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstag in einem eher impulslosen Umfeld kaum von der Stelle bewegt. (Boerse, 02.12.2021 - 13:40) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich weiter stabil über 1,13 US-Dollar. Im Vormittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1321 Dollar gehandelt und damit auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1314 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag kaum verändert über 1,13 Dollar gehalten. (Boerse, 02.12.2021 - 09:51) weiterlesen...

Devisen: Euro kaum verändert über 1,13 US-Dollar. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1321 Dollar gehandelt und damit auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1314 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag nur wenig bewegt. (Boerse, 02.12.2021 - 07:36) weiterlesen...

Devisen: Euro im US-Handel weiter über 1,13 US-Dollar. Zugleich hielt er sich jedoch über der Marke von 1,13 US-Dollar. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1318 Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1314 (Dienstag 1,1363) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8838 (0,8800) Euro. NEW YORK - Der Euro hat am Mittwoch im US-Handel nach anfänglichen Gewinnen wieder nachgegeben. (Boerse, 01.12.2021 - 20:56) weiterlesen...