Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch etwas erholt.

13.10.2021 - 12:57:00

Devisen: Euro erholt sich von 15-Monatstief. Nachdem die Gemeinschaftswährung am späten Vorabend auf einen 15-monatigen Tiefstand von 1,1524 US-Dollar gefallen war, kostete sie am Mittwochmorgen 1,1550 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,1555 Dollar festgesetzt.

Der Vormittagshandel verlief zunächst ruhig und ohne starke Impulse. Der Euro profitierte etwas von dem schwächeren US-Dollar. Dieser wurde durch die überwiegend freundliche Marktstimmung unter Druck gesetzt. Der Dollar gilt vielen Anlegern als Reservewährung in unsicheren Zeiten. Ist die Stimmung an den Börsen gut, verliert der Dollar häufig an Wert.

Die am Vormittag veröffentlichten Konjunkturdaten brachten wenig Überraschung. In Deutschland wurde der hohe Preisauftrieb auf Verbraucherebene bestätigt, während die Industrie der Eurozone ihre Produktion in etwa erwartungsgemäß zurückfuhr. Hintergrund sind anhaltende Engpässe im weltweiten Handel mit Rohstoffen und Vorprodukten.

Am Nachmittag richten sich die Blicke der Anleger in Richtung USA. Dort stehen neue Inflationszahlen auf dem Programm. An dem starken Preisauftrieb dürfte sich nach Einschätzung von Ökonomen nicht viel ändern.

Daneben wird die US-Notenbank Fed am Abend ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung veröffentlichen. Die Fed steuert auf eine erste moderate Straffung ihrer extrem großzügigen Geldpolitik zu. Analysten erwarten, dass sie noch in diesem Jahr mit der Verringerung ihrer milliardenschweren Wertpapierkäufe beginnen wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro weitgehend stabil. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1636 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1630 (Donnerstag: 1,1637) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8599 (0,8593) Euro gekostet. NEW YORK - Der Kurs des Euro hat am Freitag im US-Handel seinen leichten Vorsprung aus dem europäischen Geschäft weitgehend gehalten. (Boerse, 22.10.2021 - 21:13) weiterlesen...

Devisen: Euro legt leicht zu - Rubel steigt nach Zinserhöhung. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1648 US-Dollar gehandelt. Sie kostete damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1630 (Donnerstag: 1,1637) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8599 (0,8593) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Freitag zugelegt. (Boerse, 22.10.2021 - 17:03) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1630 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1630 (Donnerstag: 1,1637) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8599 (0,8593) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. (Boerse, 22.10.2021 - 16:12) weiterlesen...

Devisen: Euro legte leicht zu - Kursgewinne beim Rubel nach starker Zinserhöhung. Im Mittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1641 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1637 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Freitag zugelegt. (Boerse, 22.10.2021 - 13:20) weiterlesen...

Devisen: Euro legt zu - Freundlichere Finanzmarktstimmung stützt. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1645 US-Dollar gehandelt. Am Morgen hatte er noch etwas niedriger notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1637 (Mittwoch: 1,1623) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Freitag zugelegt. (Boerse, 22.10.2021 - 11:05) weiterlesen...

Devisen: Euro hält sich über 1,16 US-Dollar. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,1627 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1637 (Mittwoch: 1,1623) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Freitag kaum verändert. (Boerse, 22.10.2021 - 07:30) weiterlesen...