Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstag nach deutlichen Vortagesverlusten stabilisiert.

13.05.2021 - 13:36:27

Devisen: Euro stabilisiert sich nach Vortagesverlusten. Der Kurs der Gemeinschaftswährung lag am Mittag bei 1,2077 US-Dollar und damit etwa auf dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,2118 (Dienstag: 1,2170) Dollar festgesetzt.

Der Dollar hatte am Mittwoch nach der deutlich höheren Inflation in den Vereinigten Staaten zu allen wichtigen Währungen zugelegt. Die deutlich gestiegene Inflationsrate verstärkte Erwartungen, dass die US-Notenbank Fed früher als erwartet von ihrer sehr lockeren Geldpolitik abrücken könnte.

Der stellvertretende Vorsitzende der Fed, Richard Clarida, hat am Mittwoch aber noch keine Abkehr von der lockeren Geldpolitik signalisiert. Die Inflationsentwicklung werde sich wahrscheinlich als vorübergehend erweisen. Für den aktuellen Anstieg machte er Basiseffekte verantwortlich. Er räumte aber ein, dass er überrascht über das Ausmaß des Anstiegs gewesen sei.

Wegen des Feiertags in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern wurden am Morgen keine wichtigen Daten veröffentlicht. In den Vereinigten Staaten werden am Nachmittag Daten zur Entwicklung der Erzeugerpreise im April sowie die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe erwartet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs fällt zeitweise unter 1,19 US-Dollar. Im Tief fiel die Gemeinschaftswährung unter die Marke von 1,19 Dollar bis auf 1,1892 US-Dollar. Das war der niedrigste Stand seit Mitte April. Der Euro kostete zuletzt 1,1912 Dollar und damit rund zwei Cent weniger als am Mittwoch. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1937 (Mittwoch: 1,2124) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8377 (0,8248) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat seine Talfahrt am Donnerstag auch im US-Handel fortgesetzt. (Boerse, 17.06.2021 - 21:20) weiterlesen...

Devisen: Euro fällt in Richtung 1,19 US-Dollar. Im Tief fiel die Gemeinschaftswährung gegen Mittag auf 1,1930 US-Dollar. Sie kostete damit fast zwei Cent weniger als am Mittwoch. Zum Dollar wurde der tiefste Stand seit etwa zwei Monaten markiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag noch auf 1,2124 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat seine Talfahrt am Donnerstag fortgesetzt. (Boerse, 17.06.2021 - 16:48) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1937 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1937 (Mittwoch: 1,2124) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8377 (0,8248) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gefallen. (Boerse, 17.06.2021 - 16:12) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt nach Fed-Aussagen weiter nach. Am späten Mittwochabend hatten Aussagen der US-Notenbank Fed den US-Dollar beflügelt, während der Euro im Gegenzug um mehr als einen Cent abrutschte. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Donnerstag an die starken Verluste vom Vorabend angeknüpft. (Boerse, 17.06.2021 - 10:33) weiterlesen...

Devisen: Euro stabilisiert sich nach Kurseinbruch. Am späten Mittwochabend hatten Aussagen der US-Notenbank Fed den US-Dollar beflügelt, während der Euro im Gegenzug um mehr als einen Cent abrutschte. Am Donnerstagmorgen wurde die Gemeinschaftswährung auf dem tieferen Niveau bei 1,20 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag deutlich höher auf 1,2124 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Donnerstag nach dem Kurseinbruch vom Vorabend stabilisiert. (Boerse, 17.06.2021 - 07:26) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs sinkt nach US-Zinsentscheid auf Sechswochentief. Zwischenzeitlich sank die Gemeinschaftswährung bis auf 1,2008 US-Dollar und kostete damit so wenig wie seit Anfang Mai nicht mehr. Zuletzt wurde der Euro bei 1,2020 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2124 (Dienstag: 1,2108) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8248 (0,8259) Euro gekostet. NEW YORK - Der Kurs des Euro ist am Mittwoch nach den Entscheidungen der US-Notenbank Fed merklich gefallen. (Boerse, 16.06.2021 - 21:18) weiterlesen...