EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag nur wenig bewegt.

12.06.2018 - 09:39:24

Devisen: Eurokurs kaum verändert. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1790 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag ebenfalls auf 1,1790 Dollar festgesetzt.

Zu den Verlieren zählte der japanische Yen. Das historische Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un in Singapur sorgte für etwas mehr Risikofreude bei den Anlegern. Sie machten einen Bogen um den Yen, der gemeinhin als sicherer Anlagehafen gilt. Zuvor war bekannt geworden, dass sich Nordkoreas Machthaber zu einer kompletten atomaren Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel bereit erklärte.

Außerdem rücken im Tagesverlauf wichtige Konjunkturdaten stärker in den Fokus. Am späten Vormittag wird der ZEW-Konjunkturindikator für Deutschland veröffentlicht. Analysten erwarten einen weiteren Rückgang der Indexwerte zur Einschätzung der aktuellen Lage und zu den Erwartungen an die künftigen Geschäfte.

Die stärksten Impulse für den Handel am Devisenmarkt werden am Nachmittag mit der Veröffentlichung neuer Inflationsdaten in den USA erwartet. Für Mai rechnen Analysten mit ein Anstieg der Inflationsrate und einem Wert über de Zielmarke der US-Notenbank Fed.

"Die Fed hat sowohl ihr Arbeitsmarkt- als auch ihr Inflationsziel erreicht, einer weiteren Normalisierung der Geldpolitik steht nichts mehr im Wege", kommentierte US-Experte Bernd Weidensteiner von der Commerzbank. Am Devisenmarkt wird fest damit gerechnet, dass die Fed am Mittwoch eine weitere Zinserhöhung beschließt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro legt zu - Pfund stoppt Talfahrt vorerst. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1350 US-Dollar gehandelt, nachdem der Kurs in der vergangenen Nacht bei 1,1330 Dollar gestanden hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1305 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Freitag gestiegen. (Boerse, 16.11.2018 - 10:35) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt leicht zu - Pfund stoppt vorerst Talfahrt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1346 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1305 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro ist am Freitag leicht gestiegen. (Boerse, 16.11.2018 - 07:24) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs steigt im US-Handel. Rund eine Stunde vor dem Börsenschluss an der Wall Street wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1353 US-Dollar gehandelt. Nach Rücktritten mehrerer britischer Regierungsmitglieder war der Kurs zuvor bis auf 1,1271 Dollar gesunken. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs später auf 1,1305 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8846 (0,8853) Euro. NEW YORK - Der Eurokurs ist am Donnerstag im US-Handel gestiegen. (Boerse, 15.11.2018 - 20:51) weiterlesen...

WDH/Devisen: Eurokurs bei 1,13 US-Dollar - Britisches Pfund unter Druck (Tippfehler im ersten Absatz bereinigt) (Boerse, 15.11.2018 - 17:00) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs bei 1,13 US-Dollar - Britisches Pfund unter Druck. Nach Rücktritten mehreren britischer Regierungsmitglieder fiel der Kurs der Gemeinschaftswährung zunächst bis auf 1,1271 US-Dollar. Bis zum späten Nachmittag erholte sie sich aber wieder und stieg auf 1,1319 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1305 Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8846 (0,8853) Euro. FRANKFURT - Der Euro ist am Donnerstag nur zeitweise durch erhebliche politische Turbulenzen in Großbritannien belastet worden. (Boerse, 15.11.2018 - 16:42) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1305 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1305 (Mittwoch: 1,1296) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8846 (0,8853) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. (Boerse, 15.11.2018 - 16:09) weiterlesen...