Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
EUR/USD, EU0009652759

FRANKFURT - Der Euro hat am Montag weiter in der Nähe der Marke von 1,11 US-Dollar notiert.

19.08.2019 - 10:14:43

Devisen: Euro weiter bei knapp 1,11 US-Dollar. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1090 Dollar und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1076 Dollar festgesetzt.

Zum Wochenstart stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, die an den Märkten für Bewegung sorgen könnten. In der Eurozone werden zwar Inflationsdaten veröffentlicht. Allerdings handelt es sich nur um eine zweite Schätzung.

Die chinesische Notenbank reformiert unterdessen ihre Zinspolitik. Wie sie am Wochenende mitteilte, sollen Banken ihre Kreditvergabe künftig nach einem neuen Zinssatz ausrichten. Dieser liegt gegenwärtig deutlich tiefer als der bisher maßgebliche Zins der Notenbank. Experte Hao Zhou von der Commerzbank wertete den Schritt daher als faktische Lockerung der Geldpolitik. Der chinesische Yuan wurde aber nur moderat belastet.

Im Laufe der Woche dürfte die Geldpolitik der amerikanischen Notenbank Fed eine große Rolle spielen. Zur Wochenmitte veröffentlicht die Fed ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung, bei der die Währungshüter erstmals seit mehr als zehn Jahren die Zinsen gesenkt hatten.

Zum Ende der Woche hin beginnt in den USA die stark beachtete Notenbankkonferenz in Jackson Hole. Dort wird auch Fed-Chef Jerome Powell eine Rede halten. Angesichts trüber Konjunkturaussichten steht die Geldpolitik derzeit wieder im Mittelpunkt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Devisen: Euro vor Fed-Entscheid kaum verändert über 1,10 US-Dollar. Zuletzt kostete die gemeinsame Währung der 19 Euroländer 1,1058 Dollar und damit kaum weniger am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch etwas tiefer auf 1,1026 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwochvormittag über der Marke von 1,10 US-Dollar gehalten. (Boerse, 18.09.2019 - 10:16) weiterlesen...

Devisen: Euro vor Fed-Entscheid über 1,10 US-Dollar. Am Morgen kostete die gemeinsame Währung der 19 Euroländer 1,1065 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag noch etwas tiefer auf 1,1026 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Mittwoch deutlich über der Marke von 1,10 US-Dollar gehalten. (Boerse, 18.09.2019 - 07:38) weiterlesen...

Devisen: Euro erholt sich von schwachem Wochenbeginn. Im US-Handel baute die Gemeinschaftswährung ihre Gewinne noch aus und kostete zuletzt 1,1072 US-Dollar, womit sie den kursrückgang vom Vortag nahezu wettmachte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1026 (Montag: 1,1031) Dollar festgesetzt; der Dollar hatte damit 0,9070 (0,9065) Euro gekostet. NEW YORK - Der Euro hat sich am Dienstag von seinem schwachen Wochenauftakt erholt. (Boerse, 17.09.2019 - 20:55) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1026 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1026 (Montag: 1,1031) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9070 (0,9065) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gefallen. (Boerse, 17.09.2019 - 16:14) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs legt zu. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Mittag mit 1,1024 US-Dollar gehandelt. Sie lag damit ein wenig höher als im frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1031 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag etwas zugelegt. (Boerse, 17.09.2019 - 13:35) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,1018 US-Dollar gehandelt. Sie lag damit ein wenig höher als im frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1031 Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Euro hat sich am Dienstag kaum verändert. (Boerse, 17.09.2019 - 09:45) weiterlesen...